WiSo zitiert
08:19
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest den Tagesspiegel

Annalena Baerbock über Fehler bei Kanzlerkandidatur: "Das schmerzt mich sehr"

Berlin (ots) Annalena Baerbock hat sich erneut selbstkritisch zu ihren Fehlern im Bundestagswahlkampf geäußert. "Manches hat in den vergangenen Wochen gelitten, weil ich nicht alles richtig gemacht habe und das schmerzt mich sehr", sagte die Kanzlerkandidatin der Grünen im Tagesspiegel-Interview (Sonntagsausgabe). Zu den Vorwürfen rund...

weiter lesen





WiSo zitiert
08:15
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Heilbronner Stimme

Feuerwehr-Präsident zur Flutkatastrophe: Auch Feuerwehrleute brauchen seelsorgerische Unterstützung

Berlin (ots) Der Einsatz in den Katastrophenregionen im Westen Deutschlands ist auch für viele Helferinnen und Helfer eine psychische Belastung. Der Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), Karl-Heinz-Banse, sagte der "Heilbronner Stimme" (Samstag): "Es ist nicht verwunderlich, dass nach diesen gewaltigen Katastrophe auch...

weiter lesen



WiSo zitiert
31.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Neue Osnabrücker Zeitung

Klimaschutzdebatte: Schäuble für schnellere Anhebung des CO2-Preises

Osnabrück (ots) Bundestagspräsident und CDU-Grande Wolfgang Schäuble hat sich für einen schnelleren Anstieg des CO2-Preises ausgesprochen, um die Erderwärmung zu begrenzen. "Eine höhere CO2-Bepreisung habe ich immer für richtig gehalten. Das muss auch schneller vorangehen", sagte Schäuble im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung"...

weiter lesen



WiSo zitiert
31.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest nd.DieWoche

Epidemiologe Klaus Stöhr erwartet Ende der Coronapandemie durch Impfstoffe

Berlin (ots) Der Epidemiologe Klaus Stöhr hat den Beitrag der Sars-CoV-2-Impfstoffe beim Übergang von der Pandemie zur begrenzten Endemie hervorgehoben. "Es ist erstaunlich, nun bei der ersten Pandemie seit Menschengedenken dabei zu sein, die nicht durch das Virus, sondern durch Impfstoffe beendet wird; zumindest in einigen Ländern", sagte...

weiter lesen



WiSo zitiert
31.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Frankfurter Rundschau

Im Wahlkampf Wichtiges zuerst

Frankfurt (ots) Mit dem CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet hat ein weiterer Politiker bewiesen, dass er nicht richtig zitieren kann und sich dafür entschuldigt. Besser wäre es gewesen, er hätte die Quellen in seinem Werk richtig angegeben, dann könnte er sich um die wichtigen Themen im Wahlkampf kümmern. Es sollte nicht um aufpolierte...

weiter lesen



WiSo zitiert
31.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Allgemeine Zeitung Mainz

Lage in der Pandemie: Klare Kante zeigen

Mainz (ots) Ein paar Anmerkungen zur Entwicklung an der Corona-Front vor dem Hintergrund einer diffusen politischen Lage: Ja, die Entscheidung zu verpflichtenden Tests bei Reiserückkehrern kommt reichlich spät. Ein Drama ist das allerdings nicht, weil die Infektionszahlen in Deutschland noch bewundernswert niedrig sind. Das wird nicht so...

weiter lesen



WiSo zitiert
31.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest das Straubinger Tagblatt

Medien - Zeit zum eigenen Denken

Straubing (ots) Es gibt letztlich keinen zeitlichen Abstand mehr zu den Dingen, die medial angeboten werden. Das Internet ist die große Bühne des "live", alles geschieht im Augenblick und zieht so die Aufmerksamkeit des Menschen exakt in das Hier und Jetzt. Die gerade wahrgenommene Welt ist jetzt genau meine Welt. Die Differenz von Welt und...

weiter lesen



WiSo zitiert
30.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Neue Osnabrücker Zeitung

Städte- und Gemeindebund fordert Taskforce für IT-Sicherheit

Osnabrück (ots) Der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund (NSGB) fordert die Politik auf, die Investitionen in die Sicherheit von Computersystemen deutlich zu erhöhen. "Die Verletzlichkeit unserer IT-Systeme muss auch dann Thema Nummer 1 in Deutschland sein, wenn gerade keine Katastrophen oder Hackerangriffe die Systeme lahmlegen und uns...

weiter lesen



WiSo zitiert
30.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest nd.DerTag

BUND-Chef Olaf Bandt: Künftige Agrarpolitik muss in Einklang mit den umweltpolitischen Zielen stehen

Berlin (ots) Der Vorsitzende der Umweltorganisation BUND, Olaf Bandt, erwartet, dass nach der Bundestagswahl im September die Empfehlungen der Zukunftskommission Landwirtschaft umgesetzt werden. Die zukünftige Agrarpolitik müsse im Einklang mit den klima- und umweltpolitischen Zielen Deutschlands stehen, schreibt Bandt in einem Beitrag für...

weiter lesen



WiSo zitiert
30.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Frankfurter Rundschau

Des Autoherstellers Sprung vom Blechbieger zum Dienstleister

Frankfurt (ots) VW-Chef Herbert Diess hat den vorerst letzten größeren Punkt der strategischen Runderneuerung abgehakt. Die Elektrifizierung der Autos läuft, ihre Vernetzung hat begonnen, jetzt geht es ans Servicegeschäft.  Der gekaufte Autovermieter Europcar soll Kern einer Mobilitätsplattform werden. Geredet hat die Branche davon...

weiter lesen



WiSo zitiert
30.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest den Kölner Stadt-Anzeiger

Schwarzfahrer belasten Strafvollzug: NRW-Justizminister verlangt Einführung des Sozialticket

Köln (ots) NRW-Justizminister Peter Biesenbach will mit der Einführung eines Sozialtickets den Strafvollzug durch inhaftierte Schwarzfahrer entlasten. "Die Unterbringung von Schwarzfahrern binde Raum und Personal", sagte der CDU-Politiker dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Wir gehen davon aus, dass die Unterbringung aller Verurteilten, die eine...

weiter lesen



WiSo zitiert
29.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Neue Osnabrücker Zeitung

Bundestagspräsident Schäuble: Corona-Einschränkungen bald nur noch für Nichtgeimpfte

Osnabrück (ots). Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble plädiert für eine Aufhebung von Corona-Auflagen nur für Geimpfte, um Impf-Unwillige zur Immunisierung zu bewegen. Die Debatte über eine Impfpflicht gehe "in die falsche Richtung", sagte Schäuble im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (NOZ). "Gleichwohl: Noch behandeln wir...

weiter lesen



WiSo zitiert
29.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Börsen-Zeitung

Cum-ex-Urteil des BGH: Die Spitze des Eisbergs

Frankfurt (ots) Das bundesweit erste höchstrichterliche Urteil in einem Cum-ex-Fall lässt an Klarheit nichts zu wünschen übrig. Diese komplexe Form des versteckten Dividendenstrippings erfüllt den Straftatbestand der Steuerhinterziehung, wie die Karlsruher Richter klarstellen. Wer von Cum-ex profitiert, macht sich also strafbar. Denn nur...

weiter lesen



WiSo zitiert
29.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest nd.DerTag

70 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention: Brüssel stellt die Weichen falsch

Berlin (ots) Europa hat ein schlechtes Gedächtnis: Das Hochkommissariat für Flüchtlinge der Vereinten Nationen (UNHCR) wurde 1950 gegründet, um Flüchtlingen in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg zu helfen. Dass die Europäische Union sich daran bei ihrer Migrationspolitik ein Beispiel nimmt, ist nicht zu erkennen. Dabei kommen auf die 513...

weiter lesen



WiSo zitiert
29.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Kölnische Rundschau

Immunologe hält Beschränkungen von Veranstaltungen auf Geimpfte für vertretbar

Köln (ots) Der Dortmunder Immunologe Carsten Watzl hält es bei steigenden Corona-Infektionszahlen für vertretbar, Geimpfte anders zu behandeln als nicht Geimpfte auch mit negativem Corona-Testergebnis. "Corona-Schnelltests sind nicht 100-prozentig zuverlässig", sagte der Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie der...

weiter lesen



WiSo zitiert
29.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Heilbronner Stimme

CDU-Politiker Volker Kauder: Impfunwillige sollen Corona-Tests selbst bezahlen

Berlin (ots) Impfunwillige sollten nach Ansicht des CDU-Politikers Volker Kauder ihre Corona-Tests selbst bezahlen müssen. Kauder sagte der "Heilbronner Stimme": "Menschen, die sich nicht impfen lassen, gehen nicht nur das Risiko ein, sich selbst zu infizieren, sondern nehmen in Kauf, dass sie auch andere anstecken. Die Konsequenz lautet für...

weiter lesen



WiSo zitiert
28.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Mittelbayerische Zeitung

Wahl 2021: Jetzt wird es grob

Regensburg (ots) Die CSU hat die Boxhandschuhe ausgepackt. Die ersten Kinnhaken trafen den Koalitionspartner Hubert Aiwanger, der der Söder-Partei schon länger ziemlich unversehrt auf der Nase herumtanzt. Zu lange, wie viele in der CSU meinen. Der Ratschlag an den Freien-Wähler-Chef und Wirtschaftsminister, künftig öfter erst nachzudenken,...

weiter lesen



WiSo zitiert
28.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Allgemeine Zeitung Mainz

Die Condor-Beihilfe ist sinnvoll investiert

Mainz (ots) Wenn der Staat Firmen retten will, dann ist das Ende oft offen. Es gibt schlechte Beispiele, zu denen der Baukonzern Holzmann gehört, der letztlich doch pleite ging. Und es gibt gelungene Rettungsaktionen. Der Nivea-Hersteller Baiersdorf gehört dazu oder die Hamburger Reederei Hapag Lloyd. Wie wird der Fall Condor ausgehen? Der...

weiter lesen



WiSo zitiert
28.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Neue Osnabrücker Zeitung

Zentralrat der Juden: Nur Abgrenzung von AfD ermöglicht jüdisches Leben

Osnabrück (ots) Josef Schuster, Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, hat mit Blick auf die Bundestagswahl und die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September vor jeglicher Kooperation mit der AfD gewarnt. "Ich denke, das A und O in einem neu zusammengesetzten Parlament ist, dass es einen klaren Konsens der...

weiter lesen



WiSo zitiert
28.07.2021
Aktuelle Presseschau

Drogenpolitik: Prävention statt Polizei

Frankfurt (ots) Es ist Zeit für einen Wandel in der deutschen Drogenpolitik. Die Zahl der Drogentoten hierzulande ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Doch noch immer setzen Bund und Länder auf eine Politik der Bestrafung.  Natürlich gehören der Drogenhandel und die gewalttätigen kriminellen Organisationen, die ihn betreiben,...

weiter lesen



WiSo zitiert
28.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Badische Zeitung

Mit neuen Regeln für Urlaubsrückkehrer ist Berlin mal wieder arg spät dran

Freiburg (ots) Die Bundesregierung will die Testpflicht für Reiserückkehrer ausweiten. Dafür gibt es gute Argumente. Doch an der juristischen Umsetzung hapert es mal wieder. Das hat etwas von einem Déjà-vu.  Gut 70 Prozent der Erwachsenen haben inzwischen mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus bekommen. Und deshalb ist die...

weiter lesen



WiSo zitiert
27.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung

"Laschet lügt" - Umweltverbände und NRW-Grüne empört über Aussagen im Sommerinterview

Essen (ots) Umweltverbände haben mit scharfer Kritik und Empörung auf klimapolitische Aussagen des CDU-Kanzlerkandidaten Armin Laschet im Sommerinterview des ZDF reagiert. Sie werfen ihm bewusste Desinformation und Falschaussagen vor. Grünen-Landeschefin Mona Neubaur spricht von einer "dreisten Verdrehung" von Tatsachen.  In dem...

weiter lesen



WiSo zitiert
27.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest den Kölner Stadt-Anzeiger

NRW-FDP fordert neuen Inzidenz-Index

Köln (ots) Die Inzidenzahlen sollen nicht länger der alleinige Indikator zur Beurteilung der Lage der Corona-Pandemie sein. Das fordert Christof Rasche, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Düsseldorfer Landtag. Der Politiker aus Ostwestfalen sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe): "Wir brauchen dringend einen Corona-Index, der...

weiter lesen



WiSo zitiert
27.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Frankfurter Rundschau

Schließung von Karstadt- und Kaufhof-Häusern: Fit für die Zukunft

Frankfurt (ots) Vor allem ältere Kunden mag eine gewisse Wehmut beschleichen, sind die Namen Karstadt und Kaufhof doch untrennbar mit dem westdeutschen Wirtschaftswunder verbunden. Doch Nostalgie ist kein Geschäftsmodell. Zwei Jahre nach der Fusion von Karstadt und Kaufhof und den schmerzhaften Schließungen zahlreicher Standorte versucht das...

weiter lesen



WiSo zitiert
27.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest nd.DerTag

Wachsende Zahl ziviler Opfer in Afghanistan: Trübe Aussichten am Hindukusch

Berlin (ots) Der Abzug der Nato-Truppen aus Afghanistan geht einher mit der Zunahme der Gewalt - so vorhersehbar dies auch war, ist die wachsende Zahl ziviler Opfer im kriegsgeschundenen Land dennoch schockierend. Um fast 50 Prozent ist die Zahl getöteter Zivilisten im Vergleich zum vergangenen Jahr gestiegen. Die Vereinten Nationen warnen vor...

weiter lesen



WiSo zitiert
26.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Mittelbayerische Zeitung

Die Flut legt Schwachstellen brutal offen

Regensburg (ots) Von der Katastrophe nach der Katastrophe sind die von der Flut betroffenen Gebiete im Westen Deutschlands am Wochenende verschont geblieben. Glücklicherweise ergoss sich der heraufziehende Starkregen nicht wieder über die Einzugsgebiete von Ahr, Erft oder Rur, wo sich vorletzte Woche die schlimmste Naturkatastrophe der...

weiter lesen



WiSo zitiert
26.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Allgemeine Zeitung Mainz

Impfskeptiker überzeugen: Der Staat ist in der Pflicht

Mainz (ots) Allen Unkenrufen zum Trotz: Das Land hat es schon recht weit gebracht beim Impfen. 60 Prozent der Deutschen haben ihre erste Dosis erhalten, 49 Prozent haben bereits den zweiten Impftermin hinter sich gebracht. Wer daran zweifelt, dass das ein Erfolg ist, der möge sich bitte noch mal an die Debatten um die Impfstrategie der EU von...

weiter lesen



WiSo zitiert
26.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest nd.DerTag

Medienwissenschaftler Kinkel zur Pressefreiheit: "Europa nimmt keine gute Entwicklung"

Berlin (ots) Der Medienwissenschaftler Dr. Lutz Kinkel sieht eine weitere Einschränkung der Pressefreiheit in der EU. "Europa nimmt definitiv im Moment keine gute Entwicklung in Sachen Pressefreiheit, sondern die Zustände werden immer schlechter", sagte der Geschäftsführer des Europäischen Zentrums für Presse- und Medienfreiheit (ECPMF)...

weiter lesen



WiSo zitiert
26.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Frankfurter Rundschau

Auseinandersetzung mit den Impfunwilligen: Druck kann helfen

Frankfurt (ots) Die Auseinandersetzung mit den Impfunwilligen muss jetzt geführt werden - auch wenn das im Wahlkampf nicht jedem opportun erscheint. Wenn das Virus und die Delta-Variante weiter grassieren, steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass es zu weiteren Mutationen kommt - vielleicht auch zu solchen, gegen die der bisherige Impfstoff nur...

weiter lesen



WiSo zitiert
26.07.2021
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Westdeutsche Allgemeine Zeitung

NRW-SPD-Chef Kutschaty will Freiheiten für Geimpfte

Essen (ots) NRW-SPD-Chef Thomas Kutschaty ist dafür, vollständig Geimpften Privilegien zu geben. "Die Inzidenzen steigen jetzt wieder. Heute haben wir aber das Glück, dass die Impfung einen Schutz gegen die aktuellen Corona-Varianten bietet", sagte er der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Montagsausgabe). Das biete neue Möglichkeiten,...

weiter lesen



WiSo zitiert
30.06.2021
Aktuelle Presseschau
Der Anfang vom Ende der EM-Träume: Raheem Sterling erzielt das 1:0 für England. Screenshot: Wolfgang Marchewka

Wittenberger Sonntag liest DIE ZEIT

Deutschland gegen England: Raus ohne Applaus

London. Ist das Aus verdient? Ja, absolut. Raus ohne Applaus. Vier Spiele hatte die deutsche Elf, viermal geriet sie in Rückstand, nur einmal spielte sie wirklich gut, beim 4:2 gegen Portugal.  Eine Entwicklung, spielerisch oder athmosphärisch war bei der so viel beschworenen Turniermannschaft nicht zu erkennen. Wenn, dann ins Negative...

weiter lesen



WiSo zitiert
02.10.2018
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Mittelbayerische Zeitung

Tag der deutschen Einheit: Unrundes Jubiläum

Regensburg (ots) - Eine freudetrunkene Gemeinschaft von Tausenden vor dem Reichstag in der Nacht zum 3. Oktober 1990. Wehende Fahnen, Hymne, Feuerwerk. Und Helmut Kohl, der Kanzler der Einheit, der von der glücklichsten Stunde in der deutschen Geschichte sprach. Und er hatte recht. In einer friedlichen Revolution, ohne einen Tropfen Blut zu...

weiter lesen



WiSo zitiert
01.12.2017
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Mittelbayerische Zeitung

Respekt, Herr Präsident, für die Nachhilfestunde in Demokratie!

Regensburg (ots) - Beim Bundespresseball vor einer Woche war Frank-Walter Steinmeier der am heftigsten umworbene Gesprächspartner. Doch das deutsche Staatsoberhaupt ließ sich keine Silbe zu seiner derzeit schwierigsten Mission entlocken. Sein Drängen auf eine handlungsfähige und hinreichend fundierte Bundesregierung will der einstige...

weiter lesen



WiSo zitiert
23.09.2017
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die NOZ

Koordinierungsrat ruft Muslime zur Teilnahme an der Bundestagswahl auf

Osnabrück (ots) - Der Sprecher des Koordinierungsrats der Muslime, Aiman Mazyek, hat die rund 1,5 Millionen in Deutschland stimmberechtigten Muslime dazu aufgerufen, an der Bundestagswahl an diesem Sonntag teilzunehmen. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte Mazyek, "gerade in Anbetracht des zunehmenden...

weiter lesen



WiSo zitiert
23.09.2017
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Aachener Zeitung

Nötige Reparaturen

Aachen (ots) - Wer mit kühlem Kopf die aktuelle Situation unseres Landes betrachtet, wird trotz aller angeborenen deutschen Skepsis attestieren müssen, dass es uns einigermaßen ordentlich geht - erst recht im Vergleich mit anderen Nationen in Europa und der Welt.  Wer mit nachdenklichem Kopf die aktuelle Situation analysiert, muss...

weiter lesen



WiSo zitiert
23.09.2017
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Mittelbayerische Zeitung

Bundestagswahl: Egal ist nichts

Regensburg (ots) - Ja, Sie könnten jetzt einfach weiterblättern. Sie könnten auch am Sonntag einfach etwas anderes machen, als wählen zu gehen. Das Wetter soll besser werden, und was am Abend passiert, das ist ohnehin schon klar. Um 18 Uhr kommen die Hochrechnungen, der Sieger, der zweite Sieger (oder erste Verlierer, je nach Lesart) stehen...

weiter lesen



WiSo zitiert
23.09.2017
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Rheinische Post

Gehen Sie wählen, demokratisch bitte!

Düsseldorf (ots) - Die Bundestagswahl ist das Hochamt der Demokratie. Für 2017 gilt das in besonderem Maße. Denn es geht um mehr als die Frage, ob sich die Politik der kommenden vier Jahre eher links oder eher bürgerlich ausrichtet. Zur Abstimmung steht auch unsere politische Kultur.  Nach einem Wahlkampf, in dem eine lautstarke...

weiter lesen



WiSo zitiert
23.09.2017
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Lausitzer Rundschau

Bundestagswahl: Was auf dem Spiel steht

Cottbus (ots) - Die Wahl ist gelaufen. Angela Merkel bleibt Kanzlerin. Und überhaupt ist der ganze Wahlkampf ziemlich langweilig gewesen. So denken in diesen Tagen viele Menschen, so sehen es viele Medien. Aber stimmt das wirklich? Wegbleiben oder hingehen, und was dann ankreuzen, wenn man ganz allein für sich in der Wahlkabine...

weiter lesen



WiSo zitiert
18.07.2017
Aktuelle Presseschau

Wittenberger Sonntag liest die Mittelbayerische Zeitung

Flüchtlingssituation: Zynismus in Reinkultur

Regensburg (ots) - Der Exodus aus Afrika ruft in Europa die Hardliner auf den Plan. Nachdem der Flüchtlingsstrom über das Mittelmeer nicht abreißt, setzt der Westen auf knallharte Abschreckung. Man könnte es auch als Zynismus in Reinkultur bezeichnen. Denn die Botschaft von EU-Größen wie dem österreichischen Außenminister Sebastian Kurz...

weiter lesen



Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: