Gute Ideen sind bei Tesvolt nicht auf die Produktion von Batteriespeichern begrenzt

Die Firmengründer Daniel Hannemann und Simon Schandert sind mit Tesvolt weltweit erfolgreich. Foto: Tesvolt
WiSo besucht
09.07.2018
Wirtschaftsbetriebe

Das Projekt „Santa Maria“ entfesselt die Mitarbeiter im Team

Wittenberg (wm). Nach der Auszeichnung ist bei diesem Unternehmen vor der Auszeichnung: Kaum war der Wittenberger Batteriespeicherhersteller Tesvolt für den Deutschen Gründerpreis nominiert, folgte die nächste bemerkenswerte, weil internationale Anerkennung: Für die wirkungsvolle Beteiligung an einem Projekt zur naturnahen Produktion von...

weiter lesen





WiSo besucht
14.06.2018
Wirtschaftsbetriebe
Die Wittenberger Daniel Hannemann und Simon Schandert sind mit der von ihnen gegründeten Tesvolt weltweit erfolgreich. Foto: Archiv

Nächster Auftritt bei der Messe Intersolar Europe in München

Tesvolt ist nominiert für den Deutschen Gründerpreis

Wittenberg/Berlin (WiSo). Der Gewerbespeicherhersteller Tesvolt ist für den renommierten Deutschen Gründerpreis nominiert. Das Wittenberger Unternehmen zählt zu den Top-Drei-Finalisten in der Kategorie „Aufsteiger“. Damit bewertet die Jury Tesvolt als eines der erfolgreichsten Existenzgründungen der vergangenen Jahre in Deutschland....

weiter lesen



WiSo besucht
01.06.2018
Wirtschaftsbetriebe
Sie sind seit 30 Jahren als Familienbetrieb auch überregional erfolgreich: Regine Wondrak, Firmengründer Jürgen Wondrak, dessen Sohn Matthias Wondrak, Stefan Täsch, Hannes Wondrak, Klaus Brünier. Foto: Wolfgang Marchewka

Die gute Handwerkskunst im Familienbetrieb

30 Jahre Wondrak Bodenleger

Wittenberg (wm). „Was es alles gibt in Wittenberg...“ Matthias Wondrak, Chef im auch überregional gut bekannten Bodenlegerbetrieb Wondrak, zieht kurz vor dem 30. Geburtstag seines Betriebes ein kurzes Resümee: „Aufgrund meiner früheren Tätigkeit als Tischler in einer Ladenbaufirma habe ich viel gesehen, vieles kennengelernt und konnte...

weiter lesen



WiSo besucht
15.04.2018
Wirtschaftsbetriebe
Blick in die komplett sanierten Räume von MB DogSports in der Collegienstraße 8: Beraterin Bettina Pantke, Hundeliebhaber Andreas Leik mit seiner Rottweiler-Hündin „Pippi-Lotta von der Fischermühle“ und Beraterin Meike Schönborn. Foto: Wolfgang Marchewka

Top-Produkte und fachliche Kompetenz in einem neuen Geschäft vereint

MB DogSports: Neue Boutique von Hundefreunden für Hundefreunde

Wittenberg (wm). Auf so einen Laden haben aktive Hundefreunde schon lange gewartet: MB DogSports in der Collegienstraße 8 bietet eine Kollektion erstklassiger Produkte und dazu die qualifizierten Informationen durch zwei Beraterinnen, die selbst Hundesportler und Züchter sind. Dritter im Bunde ist der Geschäftsinhaber Michel Brabender, in...

weiter lesen



WiSo besucht
09.04.2018
Wirtschaftsbetriebe
Fröhliche Gesichter in der Wittenberger Filiale der Commerzbank: Filialdirektor Burkhard Otto und Pressesprecherin Sabine Schanzmann-Wey freuen sich über ein gutes Jahr 2017.
Foto: Wolfgang Marchewka

Gutes Jahr 2017 für die Commerzbank Wittenberg

„Es hat so richtig Spaß gemacht!“

Wittenberg (wm). Zahlen gut, Image gut, alles gut: Das Pressegespräch bei der Commerzbank Wittenberg geriet zu einer fröhlichen Stunde. Filialdirektor Burkhard Otto fasste seine Gefühle kurz und knapp zusammen: „Es hat so richtig Spaß gemacht.“  „Es“ – das war das Jahr 2017. Und da hat es dem Bankfachwirt besonderen Spaß...

weiter lesen



WiSo besucht
03.01.2018
Wirtschaftsbetriebe
Deddo Lehmann, Direktor der Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg-Kur-GmbH, setzt auf Nachhaltigkeit. Foto: Wolfgang Gorsboth

Deddo Lehmann: „Wir setzen auf Nachhaltigkeit, nicht auf Dividende"

Die Bad Schmiedeberger Kur GmbH ist wirtschaftlich erfolgreich

Bad Schmiedeberg (wg). „Wir blicken auf ein wirtschaftlich erfolgreiches und solides Jahr zurück“, resümiert Kurdirektor Deddo Lehmann im Gespräch mit der Redaktion des Wittenberger Sonntag, „wir verzeichnen bis Ende November circa 200.000 Übernachtungen und beim Umsatz mit knapp mehr als 25 Millionen Euro ein leichtes Plus.“...

weiter lesen



WiSo besucht
03.10.2017
Wirtschaftsbetriebe
Zwei weltweit erfolgreiche Wittenberger Jungs: Daniel Hannemann (links)  und Simon Schandert, beide preisgekrönte Geschäftsführer der Tesvolt. Foto: Tesvolt

Unternehmen liefert individuelle Speichersysteme für erneuerbare Energien

Tesvolt ist weltweit erfolgreich: Neuer Produktionsstandort läuft

Wittenberg (wm). Die Erfolgsgeschichte des jungen Wittenberger Unternehmens Tesvolt geht weiter: Der Spezialist für die ebenso wirtschaftliche wie sichere Speicherung von Solarenergie und anderen erneuerbaren Energiearten hat seinen Produktionsstandort in Wittenberg ausgebaut und arbeitet nun in einem neuen Produktions-, Forschungs- und...

weiter lesen



Anzeige
WiSo besucht
11.09.2017
Wirtschaftsbetriebe
25 Jahre im Autohaus Moll: Torsten Reimann ist immer für seine Kunden da. Foto: Ellen Rinke

Torsten Reimann ist immer für seine Kunden da

Seit 25 Jahren im Autohaus Moll in Wittenberg

Wittenberg (WiSo). Mehr als 5.000 Autos hat Torsten Reimann in 25 Jahren an Kunden verkauft. Der studierte Agraringenieur wechselte 1992 in die Autohaus Moll GmbH Lutherstadt Wittenberg. „Das war wie der Sprung ins kalte Wasser“, erinnert sich der 51-jährige Wittenberger. Die Ausbildung zum Automobilverkäufer mit Zertifikat lief parallel...

weiter lesen



WiSo besucht
10.09.2017
Wirtschaftsbetriebe
Stadtwerke Wittenberg: Kommunale Unternehmen fühlen sich über das operative Geschäft hinaus verantwortlich für ihr gesellschaftliches Umfeld. Foto: Wolfgang Gorsboth

Ergebnisse liegen über den Erwartungen

OB Zugehör: Stadtwerke sind der Motor für lokale Wertschöpfung

Wittenberg (WiSo). 2016 war für die Unternehmensgruppe Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg GmbH ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Wie der Aufsichtsratsvorsitzende, Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) und Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Joachim Herrmann nach den Sitzungen der Aufsichtsorgane berichteten, lagen die Jahresergebnisse...

weiter lesen



WiSo besucht
03.06.2017
Wirtschaftsbetriebe
 BBW-Geschäftsführerin Sabine Helling (l.) und Marit Rettel an der neuen zyklengesteuerten CNC-Maschine, die für 50.000 Euro angeschafft worden ist. Foto: Wolfgang Gorsboth

BBW reagiert auf demografischen und technologischen Wandel

Vom Bildungsträger zum Dienstleister für Bildung

Wittenberg (wg). Seit Gründung des Bildungszentrums für Beruf und Wirtschaft e.V. (BBW) 1993 durch Unternehmen der Region hat sich der Bildungsträger zum Bildungsdienstleister entwickelt und reagiert damit auf den demografischen Trend mit Nachwuchs- und Fachkräftemangel, den technologischen Wandel sowie einer stetig steigenden Nachfrage nach...

weiter lesen



WiSo besucht
27.07.2016
Wirtschaftsbetriebe
Zwei ideenreiche Wittenberger sind mit ihrem Team international gefragt als Entwickler und Produzenten von variablen Speichersystemen für Solarenergie: Simon Schandert (links) und Daniel Hannemann, beide Geschäftsführer der Tesvolt GmbH.
Foto: Tesvolt

Wird Tesvolt für den Landes-Innovationspreis nominiert?

Wittenberger speichern Afrikas Sonne für ein Landwirtschaftsprojekt

Wittenberg (wm). Zwei Wittenberger Jungs, beide Absolventen des Luther-Melanchthon-Gymnasiums, zeigen nach einer gewissen Reifezeit, was aus heimischem Ideenreichtum, gepaart mit Schnelligkeit, einer guten Portion Ehrgeiz plus der Bereitschaft, auch persönliche Risiken einzugehen, werden kann: Daniel Hannemann und Simon Schandert, beide...

weiter lesen



Video

75 Jahre Saxophone Joe

mehr Videos

Videos Kultur

75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: