23. Internationales Leichtathletikmeeting am 21. Mai in Dessau

Die Weißrussin Elwira Herman gewann in 2020 das A-Finale der Frauen im 100-Meter-Hürdenlauf, in diesem Jahr ist die 24-jährige Europameisterin von 2018 wieder dabei. Foto: Anhalt Sport e.V./Andreas Neuthe
WiSo berichtet
14.05.2021
Neues aus der Region

Meeting-Direktor Ralph Hirsch: „Wir sind unfassbar gut besetzt“

Dessau/Wittenberg (wg). Amtierende Welt- und Europameister sowie Olympiasieger werden am 21. Mai in Dessau beim 23. Internationalen Leichtathletikmeeting „Anhalt 2021“ dabei sein. „Wir sind im Teilnehmerfeld trotz oder vielleicht sogar wegen Corona unfassbar gut besetzt, so stark wie nie zuvor“, freut sich Meeting-Direktor Ralph Hirsch...

weiter lesen





WiSo berichtet
13.05.2021
Neues aus der Region
KVHS-Leiter Thomas Sagner, Irka Schmidt (r.), Fachbereichsleiterin Beruf/EDV, Spezial und Birgit Präger, Fachbereichsleiterin Gesundheit und Kultur. Foto: Wolfgang Gorsboth

Für Präsenzkurse wird auf grünes Licht der Politik gehofft

Wegen Corona: Die KVHS Wittenberg bietet neue Online-Kurse an

Wittenberg (wg). Bisher mussten alle Präsenzkurse der Kreisvolkshochschule (KVHS) ausfallen, dafür wächst die Nachfrage nach Online-Angeboten. Fachbereichsleiterin Irka Schmidt nennt zwei Beispiele: Die Widerstandsfähigkeit in schweren Zeiten sowie das Lachen als Quelle des Glücks.  Inzwischen sind rund 40 Kurse im Digital-Format...

weiter lesen



WiSo berichtet
11.05.2021
Neues aus der Region
Im heimischen Umfeld kann Weiterbildung via Notebook sogar Spaß machen Foto: AdobeStock

Wochen der Ausbildung vom 25. Mai bis 11. Juni 2021

Erstmalig im Landkreis Wittenberg: Digitale Ausbildungsmesse

Wittenberg (wg). Die Jugendberufsagentur (JBA) „Job. Läuft“ und das Netzwerk Schule-Wirtschaft organisieren gemeinsam die erste digitale Ausbildungsmesse im Landkreis Wittenberg. Die bisher üblichen Präsenzmessen können wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. „Von Seiten der Wirtschaft wurde deshalb der Wunsch nach einer digitalen...

weiter lesen



WiSo berichtet
11.05.2021
Neues aus der Region

Der gemeinsame Landratskandidat setzt auf „Menschen und Ideen“

Auch die Linke nominiert den Sozialdemokraten Sven Paul

Wittenberg (wg). Der Kreisverband der Linken hat den Sozialdemokraten Sven Paul zum gemeinsamen Landratskandidaten für die Wahl am 6. Juni 2021 nominiert, 97 Prozent der stimmberechtigten Mitglieder votierten für ihn. Außerdem wird Paul vom Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen unterstützt.  Amtsinhaber Jürgen Dannenberg (Linke) tritt...

weiter lesen



WiSo berichtet
11.05.2021
Neues aus der Region

95 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort

Ausgedehnter Scheunenbrand

Wittenberg (WiSo) Am Abend des 10.05.2021 kam es gegen 17:48 Uhr zu einem ausgedehnten Scheunenbrand in der Ortslage Griebo. Die Feuerwehr Wittenberg wurde aufgrund des Alarmstichwortes "Feuer 4" mit zwei Löschzügen alarmiert.  Vor Ort war ein deutlicher Flammenschlag aus dem Gebäude sichtbar, wobei das Feuer auf den gesamten Dachbereich...

weiter lesen



WiSo meldet
10.05.2021
Aus dem Polizeibericht

37-jährigen Wittenberger mit einem Messer lebensgefährlich verletzt

Haftbefehle nach versuchtem Totschlag erlassen

Landkreis Wittenberg (WiSo) Staatsanwaltschaft und Polizei führen seit den Nachmittagsstunden des 07.05.2021 Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Totschlags gegen zwei Beschuldigte aus dem Landkreis Wittenberg.  Die beiden Beschuldigten, ein 39-jähriger Mann und eine 18-jährige Frau, sollen sich unberechtigt Zutritt zu...

weiter lesen



WiSo berichtet
07.05.2021
Neues aus der Region
Im Foyer des Jugendstilkurhauses: S.E. Hans-Peter Knudsen (2.v.l.), Botschafter der Republik Kolumbien und Kurdirektor Deddo Lehmann (2.v.r.). Foto: Eisenmoorbad

18 junge Kolumbianer arbeiten ab August in den Reha-Einrichtungen

Botschafter Kolumbiens kam zum Arbeitsbesuch ins Eisenmoorbad

Bad Schmiedeberg (WiSo). Am Donnerstag, dem 6. Mai 2021, weilte der Botschafter der Republik Kolumbien in Deutschland, Seine Exzellenz Hans-Peter Knudsen, zu einem Arbeitsbesuch im Eisenmoorbad Bad Schmiedeberg. Empfangen wurde der Botschafter, der in Begleitung des Marine-Attachés Jose Felix Quimbaya Sarmiento anreiste, von Geschäftsführer...

weiter lesen



WiSo berichtet
05.05.2021
Neues aus der Region
Der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller in Berlin. Salvadore Brandt

Bund fördert Erweiterungsbau mit mehr als zwei Millionen Euro

Neue Turnhalle für die Heinrich-Heine-Schule Reinsdorf

Berlin/Wittenberg (WiSo) Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute, 5. Mai 2021, Mittel in Höhe von 2.070.000 Euro für den geplanten Erweiterungsneubau einer Einfeldturnhalle für die „Heinrich-Heine“ Grund- und Sekundarschule in Reinsdorf freigegeben, dies entspricht einer Förderung von 90% durch den Bund. Die...

weiter lesen



WiSo berichtet
04.05.2021
Neues aus der Region
Daumen hoch: Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff am 4. Mai 2021 bei der Bilanzpressekonferenz der Landesregierung von Sachsen-Anhalt. Screenshot: Wolfgang Marchewka

„Unser Land ist wirtschaftsstärker, sozialer, ökologischer und sicherer“

Das Kabinett stellt für Sachsen-Anhalt eine positive Bilanz vor

Magdeburg (WiSo) Zum Ende der Legislaturperiode hat die Landesregierung am Dienstag, 4. Mai, die Bilanz ihrer Arbeit vorgestellt. Während der Kabinettspressekonferenz betonten Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (CDU) sowie seine beiden Stellvertreterinnen Petra Grimm-Benne (SPD) und Prof. Dr. Claudia Dalbert (Grüne): „Die vergangenen...

weiter lesen



WiSo berichtet
03.05.2021
Neues aus der Region

Ralph Hirsch kritisiert Pandemiestab: „Überflüssige Entscheidung“

Keine Zuschauer beim Anhalt Meeting 2021 - aber ein Livestream

Dessau (wg). „Es verwundert uns, dass der Pandemiestab der Stadt Dessau-Roßlau entschieden hat, dass zum Internationalen Leichtathletik-Meeting am 21. Mai im Paul-Greifzu-Stadion keine Zuschauer zugelassen werden“, erklärt Ralph Hirsch, Sportdirektor von Anhalt Sport e.V. und in dieser Eigenschaft auch sportlicher Direktor des Meetings...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.05.2021
neues aus dem Bundesgebiet

Prof. Maria Böhmer: „Eines der höchsten Güter unserer Gesellschaft“

UNESCO-Aussage zum Internationalen Tag der Pressefreiheit 2021

Bonn (WiSo) Prof. Dr. Maria Böhmer, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, betont aus Anlass des Welttags der Pressefreiheit: „Eine freie und unabhängige Presse ist zu jeder Zeit eines der höchsten Güter unserer Gesellschaft. Globale Krisen wie die aktuelle Covid-19-Pandemie führen die große Bedeutung korrekt recherchierter Fakten...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.05.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Ministerpräsident Reiner Haseloff: „Ein Angriff auf die Freiheit der Presse ist immer auch ein Angriff auf uns alle." Screenshot: Wolfgang Marchewka

Haseloff: Das Recht muss in einer Demokratie verteidigt werden

3. Mai: Internationaler Tag der Pressefreiheit

Magdeburg/Wittenberg (WiSo). Aus Anlass des Tages der Pressefreiheit am 3. Mai erklärt Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff: „Der Tag der Pressefreiheit setzt ein wichtiges Zeichen, dass dieses grundlegende Recht in einer Demokratie verteidigt werden muss. Ein Angriff auf die Freiheit der Presse ist immer auch ein Angriff auf uns alle und...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.05.2021
Neues aus der Region
Blick von der Promenade mit dem Gleis der ehemaligen Hafenbahn auf die Schlosskirche: Dieser Übergangsbereich zwischen Hafenquartier und Altstadt soll aufgewertet werden. Foto: Wolfgang Gorsboth

Das Hafenquartier soll ein innerstädtisches Ausflugsziel werden

Aus einer Wittenberger „Hinteransicht“ eine attraktive Schauseite machen

Wittenberg (wg). Das im Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) 2030 formulierte Leitbild „Wittenberg – Stadt an der Elbe“ nimmt weiter an Fahrt auf: Nach dem am Montag, dem 26. April, offiziell vollzogenen Baustart für das Wiwog/Wigewe-Projekt „Wohnen an der Elbe“ in Kleinwittenberg (der Wittenberger Sonntag berichtete) ging...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.05.2021
Neues aus der Region

Gegenseitig Rabatte gewähren und gemeinsame Marketing-Aktionen

Welterbe-Region kooperiert mit Landesgartenschau Bad Dürrenberg

Wittenberg/Bad Dürrenberg. (WiSo). Michael Steinland, Geschäftsführer der Landesgartenschau Bad Dürrenberg 2023 gGmbH, hat eine Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet mit Anika Kinnemann, stellvertretende Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Welterbe-Region Anhalt-Dessau-Wittenberg. „Es ist fantastisch, eine Landesgartenschau als...

weiter lesen



WiSo berichtet
01.05.2021
Neues aus der Region

Wegen hoher Inzidenzen gibt es seit dem 1. Mai Verschärfungen

Die Corona-Ampel steht im Landkreis Wittenberg auf Orange

Wittenberg (wg). Weil im Landkreis Wittenberg die Sieben-Tage-Inzidenz von Dienstag bis Donnerstag höher als 150 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner lag, tritt laut „Bundesbremse“ die Ampelfarbe Orange in Kraft. Die Öffnung von Ladengeschäften und Märkten mit Kundenverkehr für Handelsangebote sind untersagt, informiert Vizelandrat...

weiter lesen



WiSo berichtet
30.04.2021
Neues aus der Region
OB Torsten Zugehör (r.), Landschaftsplanerin Anett Paul und Straßenbauleiter Steffen Dick in der Erich-Mühsam-Straße in Wittenberg West. Foto: Wolfgang Gorsboth

In der Erich-Mühsam-Straße ist eine Grünachse entstanden

Mehr Bäume in der Stadt Wittenberg und mehr Biodiversität

Wittenberg (wg). Nach der Verkehrsfreigabe der grundhaft ausgebauten Erich-Mühsam-Straße in Wittenberg West im Dezember 2020 (der Wittenberger Sonntag berichtete) erfolgte nun auch der Abschluss der umfangreichen Pflanzarbeiten, in die rund zehn Prozent der gesamten Investitionssumme in Höhe von 2,1 Millionen Euro investiert...

weiter lesen



WiSo berichtet
30.04.2021
Neues aus der Region
Das neue HLF 10 mit dem ausgefahrenen Lichtmast. Foto: Wolfgang Gorsboth

HLF 10: Neues Einsatzfahrzeug für die FFW Wittenberg West

Ein „Arbeitstier“ mit umfangreicher Ausstattung

Wittenberg (wg). „Wir sind einsatztechnisch auf einem sehr guten Stand“, erklärte Oliver Neubauer, Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Wittenberg West, am Freitag aus Anlass der Präsentation des neuen Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeugs (HLF) 10. Der Fahrzeugtyp gilt in der Feuerwehrwelt als klassisches Arbeitstier, welches als...

weiter lesen



WiSo berichtet
28.04.2021
Neues aus der Region
Ministerpräsident Reiner Haseloff: „Wir müssen hier aufs Tempo drücken“

Der Ministerpräsident: Das muss durch Bundesrecht geregelt werden

Haseloff fordert Regelung für vollständig Geimpfte und Genesene

Magdeburg (WiSo) Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat eine schnellstmögliche bundeseinheitliche Regelung für vollständig Geimpfte und Genesene gefordert. Haseloff erklärte heute, 28. April 2021, in Magdeburg: „Für diese Menschen und deren Rechte muss es so schnell wie möglich eine bundeseinheitliche Regelung geben. Wir müssen hier...

weiter lesen



Wiso fährt
29.04.2021
Auto
Die „Gelben Engel" des ADAC sind Corona-bedingt nur mit Atemschutzmasken unterwegs. Foto: ADAC/Uwe Rattay

Weniger Pannen, aber mehr Batterieprobleme

ADAC Pannenstatistik 2020

München (WiSo)  Mit der Corona-Pandemie und dem deutlich zurückgegangenen Verkehrsaufkommen gab es auch für die Gelben Engel des ADAC weniger Pannen zu beheben. Rund 3,4 Millionen (2019: 3,8 Mio.) Mal waren Straßenwacht und Mobilitätspartner 2020 unterwegs.  Dabei sind laut ADAC Pannenstatistik aber die Batteriepannen deutlich...

weiter lesen



WiSo berichtet
27.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Klaus Müller (Bild), Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv)

Urteil: AGB-Klauseln bei der Postbank sind unzulässig

Der Bundesgerichtshof weist Banken in die Schranken

Karlsruhe (WiSo) Das BGH-Urteil vom 27. April 2021 bringt Verbraucherinnen und Verbrauchern einen echten Mehrwert, kommentiert Klaus Müller (Bild), Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).   „Das ist ein gutes Urteil für Verbraucherinnen und Verbraucher mit Signalwirkung für die gesamte Bankbranche. Es war gut und...

weiter lesen



WiSo meldet
27.04.2021
Aus dem Polizeibericht

Eine Frau verletzt - Fünf Mitarbeiter mussten evakuiert werden

Kinder warfen Feuerwerkskörper: Brand am Einkaufsmarkt

Wittenberg (WiSo) Am 26. April 2021 kam es um 19.23 Uhr im umfriedeten Anlieferungsbereich eines Einkaufsmarktes in der Straße der Befreiung zu einem Brand von Verpackungsmaterial. Drei Kinder hatten Feuerwerkskörper über das Anlieferungstor auf das Verpackungsmaterial geworfen, das durch die Hitzentwicklung entzündet wurde. Dadurch wurden...

weiter lesen



WiSo berichtet
26.04.2021
Neues aus der Region
Oberbürgermeister Torsten Zugehör (r.) und Rando Gießman, Geschäftsführer der Wiwog/Wigewe, auf dem Baugelände in Kleinwittenberg. Foto: Wolfgang Gorsboth

80 neue Wohnungen entstehen in einer 1A-Lage

Baustart für „Wohnen an der Elbe“ in Kleinwittenberg

Wittenberg (wg). Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) und Rando Gießmann, Geschäftsführer der Wittenberger Wohnungsbaugenossenschaft (Wiwog) und der Wigewe, gaben am Montag, dem 26. April, um 10 Uhr den offiziellen Start für das Bauprojekt „Wohnen an der Elbe“ in Kleinwittenberg. „Strahlender Sonnenschein zum Baustart...

weiter lesen



WiSo meldet
26.04.2021
Aus dem Polizeibericht

Haftbefehl nach versuchtem Totschlag erlassen

Coswig (WiSo) Am 25.04.2021 gegen 16:30 Uhr hat sich im Beethovenring ein versuchter Totschlag zum Nachteil eines 25 Jahre alten Mann aus Wittenberg ereignet.  Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass sich der Wittenberger mit dem 22-jährigen Cowiger gemeinsam in dessen Wohnung aufgehalten hat. Dabei ist es zu einer körperlichen...

weiter lesen



WiSo berichtet
25.04.2021
Neues aus der Region
Blick von der Seite des Gröberner Sees in Anhalt-Bitterfeld Richtung Gräfenhainichen, wo der „Hainicher Südstrand“ entstehen soll. Foto: Wolfgang Gorsboth

Der Investor Blausee GmbH setzt auf eine touristische Nutzung

Enrico Schilling: Am Gröberner See soll der „Hainicher Südstrand“ entstehen

Gräfenhainichen (wg). „Wir wollen mit dem Baurecht das Bergrecht verdrängen und endlich Zeichen setzen für Naherholung und touristische Nutzungen am Gröberner See“, erklärt Gräfenhainichens Bürgermeister Enrico Schilling (CDU) im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. Der Stadt liegt ein Antrag der Blausee GmbH als Investor zur...

weiter lesen



WiSo berichtet
26.04.2021
Neues aus der Region

Schwerpunkte sind Musik, Kunst und Theater

Der Landkreis Wittenberg fördert Kulturprojekte

Wittenberg (wg). Der Landkreis fördert in 2021 insgesamt 12 Kulturprojekte. Wie die Verwaltung informierte, wurden auch zwei verfristete Anträge positiv beschieden, weil die Förderkriterien erfüllt würden. Dies betrifft den Antrag des Hauses der Geschichte für das Projekt „Neukonzeption und Umgestaltung der musealen Dauerausstellung“...

weiter lesen



WiSo berichtet
25.04.2021
Neues aus der Region
Diese beiden ukrainischen Hochsprungstars sind auch in 2021 wieder beim Anhalt-Meeting dabei und dürften sich wie im vergangenen Jahr ein spannendes Duell liefern: Yuliya Levchenko (l.) und Yaroslava Mahuchikh, die erst im Februar 2021 mit 2,06 Metern auf Rang drei der ewigen Weltbestenliste sprang. Foto: Andreas Neuthe/Anhalt Sport e.V.

Sportdirektor Ralph Hirsch: „Weltklasse im Paul-Greifzu-Stadion!“

Das 23. Leichtathletik-Meeting verspricht spannende Duelle

Dessau/Wittenberg (wg). „Wir sind bei der Vorbereitung des 23. Internationalen Leichtathletik Meetings am 21. Mai im Paul-Greifzu-Stadion auf der Zielgeraden“, erklärt Meeting-Direktor Ralph Hirsch von Anhalt Sport e.V. im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag, „als offizielles European Athletics Association-Meeting hat unser ‚Anhalt...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.04.2021
Neues aus der Region

Jochen Kirchner: „Wir haben in 25 Jahren eine Punktlandung hingelegt“

Die Wittenberger Altstadt ist künftig kein Sanierungsgebiet

Wittenberg (wg). „Die Sanierung der Altstadt ist eine Erfolgsgeschichte, jetzt gilt es, das Erreichte zu sichern und neue Entwicklungen zuzulassen“, erklärte Bürgermeister Jochen Kirchner (parteilos) beim Videokonferenz-Pressegespräch. Am 3. Mai werde es deshalb einen Sonderbauausschuss geben, um im ersten Schritt die Satzung für das...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.04.2021
Neues aus der Region

Kooperation von vier Gedenkstätten in drei Bundesländern

Neuer Flyer: Nationalsozialistische Geschichte am Elberadweg

Prettin (WiSo) Der Flyer „Geschichte(n) auf dem Radweg. Nationalsozialistische Tatorte an der Elbe“ lädt Fahrradfahrende ein, vier unterschiedliche historische Orte mit nationalsozialistischer Vergangenheit im Dreiländereck von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg entlang der Elbe zu erkunden: die Konzentrationslager Lichtenburg in...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.04.2021
Neues aus der Region
Der Dessauer Walking-Tag ist ein Freiluft-Vergnügen für Walker aus de gesamten Region. Foto: Verein Anhalt-Sport

Grund ist die „Corona-Notbremse“ der Bundesregierung

Der Dessauer Walking Tag wurde auf den 27. Juni verschoben

Dessau/Wittenberg (WiSo). Der für den 9. Mai geplante 19. Dessauer Walking Tag wird auf Sonntag, dem 27. Juni, verschoben, informiert Anhalt Sport e.V. „Die aktuelle Pandemie-Situation und die in Kürze in Kraft tretende ‚Corona-Notbremse’ des Bundes machen eine Verschiebung erforderlich“, erklärt Sportdirektor Ralph Hirsch. „Mit dem...

weiter lesen



WiSo berichtet
22.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet

„Dem kooperativen Föderalismus einen schwer heilbaren Schaden zugefügt“

Als Bundesratspräsident kritisiert Haseloff das Infektionsschutzgesetz

Berlin (WiSo) Bundesratspräsident Dr. Reiner Haseloff hat heute im Bundesrat deutliche Kritik am „Vierten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ (Infektionsschutzgesetz) geübt. Für Haseloff sind „Entstehung, Ausgestaltung und Ergebnis unbefriedigend“. Es „drängt sich nunmehr noch...

weiter lesen



WiSo berichtet
21.04.2021
Neues aus der Region

An zwei Wochenenden Impftermine für Wahlhelfer

Mehr Corona-Infektionen in Kitas und Grundschulen

Wittenberg (wg). „Die AHA-Regeln einhalten, impfen gehen, wer an der Reihe ist und sich testen lassen, auf diese drei Verhaltensregeln kommt es jetzt an“, erklärte Landrat Jürgen Dannenberg (Linke) am Dienstag im Kreistag. Im Landkreis seien 5.849 Personen (+10) mit dem Corona-Virus infiziert, die vom Gesundheitsamt berechnete...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.04.2021
Neues aus der Region

MP Haseloff bescheinigt Tylsch „fachliche Kompetenz und Erfahrung“

CDU-Kreisverband nominiert Christian Tylsch als Landratskandidaten

Wittenberg (wg). Im Rahmen einer Nominierungsveranstaltung der CDU, die am Freitagabend Corona-bedingt ohne Presse und Öffentlichkeit in Kemberg stattfand, wurde Christian Tylsch mit 88 Prozent der Stimmen als Landratskandidat für die Wahl am 6. Juni 2021 nominiert. Am Montag wurde in der CDU-Kreisgeschäftsstelle der Kandidat im Rahmen eines...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.04.2021
Neues aus der Region
Oberbürgermeister Torsten Zugehör (r.) und Rando Gießmann, Geschäftsführer der Wiwog, Wigewe und Witra, zeigen eine erste Planungsskizze, im Hindergrund das zu bebauende Areal. Foto: Wolfgang Gorsboth

Verwaltung,Lager, Werkstatt und Fuhrpark künftig im Gewerbegebiet Rothemark

Wiwog-Tochter Witra baut zentralen Betriebsstandort

Wittenberg (wg). Als „einen guten Impuls für die innerstädtische Entwicklung“ bewertete Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) am Montag beim Vorort-Termin im Nussbaumweg/Brauereiweg die Pläne der Witra Service GmbH, im Gewerbegebiet Rothemark einen zentralen Betriebsstandort zu errichten. Im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.04.2021
Neues aus der Region

Reiner Haseloff zu Gast im Impfzentrum des Landkreises

Wittenberg (WiSo) Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff besuchte am 17. April 2021 das Impfzentrum des Landkreises im Wittenberger Mittelfeld. Während des Rundgangs mit Landrat Jürgen Dannenberg und der technischen Leiterin des Impfzentrums Susann Tiede (Bild) informierte sich der Ministerpräsident über...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.04.2021
Neues aus der Region

18-Jähriger bereits „mehrmals polizeilich in Erscheinung getreten"

Bundespolizei auf dem Dessauer Bahnhof aktiv

Dessau (WiSo) Am Sonntag, dem 18. April 2021, bemerkte eine Streife der Bundespolizei gegen 21:30 Uhr im Hauptbahnhof Dessau einen Jugendlichen, der mit einem E-Bike durch den Bahnhof fuhr. Daraufhin kontrollierten die Bundespolizisten den 18-Jährigen.  Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde bekannt, dass der Deutsche bereits...

weiter lesen



WiSo berichtet
18.04.2021
Neues aus der Region
Der Wittenberger Kunstsammler Klaus-Jürgen Tischer in der Sonderausstellung mit Arbeiten von Michel Fingesten. Foto: Wolfgang Gorsboth

Cranach-Stiftung verlängert die Sonderausstellung

Exlibris und Grafiken von Michel Fingesten

Wittenberg (WiSo). Die Cranach-Stiftung zeigt weiterhin die Sonderausstellung „Michel Fingesten – Exlibris und Gelegenheitsgrafik aus der Sammlung Klaus-Jürgen Tischer“, zu sehen sind 67 Blätter sowie zwei Gemälde aus der Sammlung Deeken.  „Michel Fingesten war ein fleißiger und vielseitiger Maler und Grafiker, der in seiner...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.04.2021
Neues aus der Region
Museumschefin Dr. Christel Panzig. Foto: Wolfgang Marchewka/Archiv

Sachzeugensammlung wird wissenschaftlich begutachtet

Das Museum „Haus der Geschichte" will sein Profil schärfen

Wittenberg (wg). Das Haus der Geschichte will sein Profil schärfen und seine umfangreiche Sachzeugensammlung wissenschaftlich begutachten lassen: „Wir wollen durch gezielte Entsammlung qualitativ besser werden, die Depotfläche reduzieren und damit Kosten sparen“, erklärt Museumschefin Dr. Christel Panzig im Gespräch mit dem Wittenberger...

weiter lesen



WiSo berichtet
16.04.2021
Neues aus der Region
Dr. med. Isabel Geißler vom kreislichen Gesundheitsamt zeigt eines der Info-Plakate für die Schulen. Foto: Wolfgang Gorsboth

Laien-Selbsttests sind wichtig für frühzeitige Erkennung von Infektionen

Vizelandrat Hartmann: Ohne Corona-Test kein Schulbesuch

Wittenberg (wg). „Auf Basis der neuen Landesverordnung gilt ab Montag in allen Schulen eine Corona-Testpflicht“, informiert Vizelandrat Dr. Jörg Hartmann (CDU). Alle Schulen seien ausreichend mit Test-Kits versorgt worden, getestet wird zweimal pro Woche. Alle Personen, die keinen aktuellen Nachweis über eine negative Testung auf das...

weiter lesen



WiSo bekommt Post
14.04.2021
Leserbriefe

Viel Kritik an der Baustelle für eine Erdbeerplantage im Flur Nudersdorf

Projektmanager hat ohne Baugenehmigung Tatsachen geschaffen

Leserbrief von Bündnis 90/Die Grünen  „Es ist bedauerlich, dass der interfraktionelle Antrag im Bauausschuss der Lutherstadt Wittenberg gegen die Baumaßnahme einer Erdbeerplantage in der Flur Nudersdorf im Landschaftspark Fläming gescheitert ist“, sagt der Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband...

weiter lesen



WiSo berichtet
14.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Ministerpräsident Reiner Haseloff am 13. April bei der Landespressekonferenz.  Screenshot: Wolfgang Marchewka

Sachsen-Anhalt verlängert die Landesverordnung um drei Wochen

Angela Merkel: Nicht mitgezogen? Dann gibt es die Notbremse

Magdeburg/Berlin (wm) Die Bundesregierung hat am 13. April den Entwurf eines verschärften Infektionsschutzgesetz auf den parlamentarischen Weg gebracht und sofort ist das Wort von der „Notbremse“ in aller Munde. Die neuen Regelungen sollen vom 26. April an gelten.  Nicht alle Ministerpräsidenten sind glücklich über den...

weiter lesen



WiSo berichtet
13.04.2021
Neues aus der Region
Im Landschaftsschutzgebiet Naturpark Fläming ist der Aushub eines großen, mehrere Meter tiefen – und ungesicherten – Auffangbeckens für Regenwasser bereits erfolgt - ohne Baugenehmigung. Foto: Wolfgang Gorsboth

Erdbeeren: Projektmanager Helmut Rehhahn will Fragen nicht beantworten

Vorwurf der Ratsfraktion der Linken: Verstöße gegen geltendes Recht

Wittenberg (wg). „Es handelt sich zu einem schwebenden Verfahren, zu dem ich mich nicht äußern werde“, kommentiert Helmut Rehhahn den Antrag, den die Fraktion Die Linke in der Stadtratssitzung am 14. April zum Thema Erdbeerproduktion in Nudersdorf stellen wird (der Wittenberger Sonntag berichtete). Rehhahn ist als Projektmanager für den...

weiter lesen



WiSo berichtet
13.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Übergabe des Berichts an Ministerpräsident Haseloff. Foto: Staatskanzlei

SED-Diktatur: Tätigkeitsbericht an Ministerpräsidenten übergeben

Magdeburg (WiSo) Die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Birgit Neumann-Becker, hat am 13. April 2021 den Tätigkeitsbericht 2020/21 ihrer Behörde an Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff überreicht. Der Bericht wird auf der Grundlage des Gesetzes über die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur...

weiter lesen



WiSo meldet
13.04.2021
Aus dem Polizeibericht

Auf der Bahnstrecke Wittenberg-Coswig, nähe Haltepunkt Piesteritz 

Regionalbahn kollidiert mit Fahrrad: Die Bundespolizei sucht Zeugen

Wittenberg (ots) Am Sonntag, dem 11. April 2021 wurde die Bundespolizeiinspektion Magdeburg von der Notfallleitstelle der Bahn erneut über einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr informiert: Diesmal war die Strecke Wittenberg - Coswig betroffen. Ein bisher unbekannter Täter legte gegen 16:40 Uhr auf Höhe des Haltepunktes Piesteritz...

weiter lesen



WiSo berichtet
12.04.2021
neues aus dem Bundesgebiet
Am Sonntag vor der Presse in Berlin: Armin Laschet (Links) und Markus Söder. Screenshots: Wolfgang Marchewka

Wie geht es weiter nach dem Abgang von Mutti Merkel?

Laschet und Söder: Beide wollen Kanzlerkandidat

Berlin (wm) Endlich war mal wieder was Los in der Parteizentrale der CDU: Nach internen Beratungen traten die Herren Armin Laschet (CDU) und Markus Söder (CSU) am Sonntag vor die Presse und verkündeten, dass sich beide Männer als Kanzlerkandidat der Union bewerben wollen. Beim CDU-Vorsitzenden Laschet war das qua Amt klar, bei Söder als...

weiter lesen



WiSo berichtet
11.04.2021
Neues aus der Region

Infizierte Covid-Patienten in einem Feldkrankenhaus betreuen

Katastrophengebiet: Johanniter-Einsatz in Papua Neuguinea

Bad Schmiedeberg/Port Moresby (WiSo). Am Sonntag, dem 11. April, haben die Johanniter ein siebenköpfiges medizinisches Team zum Einsatz in Papua-Neuguinea entsendet. In der Hauptstadt Port Moresby droht die Gesundheitsversorgung zusammenzubrechen, da dort ein Teil des medizinischen Personals selbst Corona-infiziert ist. Zum Einsatzteam gehört...

weiter lesen



Wiso fährt
13.04.2021
Auto
Bild: Die Babyschale Chicco Kiros im Crashtest. Foto: ADAC/Stiftung Warentest

Babyschale Chicco Kiros fliegt beim Crash weg 

ADAC: Lebensgefahr bei einem Autokindersitz

Katastrophenszenario im Crashtest von Stiftung Warentest und ADAC: Beim Test eines Chicco-Kindersitzes löste sich die Babyschale von der Basis und flog samt Kinder-Dummy durch das Prüflabor. Im Falle eines Unfalles besteht so Lebensgefahr für das Baby.  Das Set Chicco Kiros i-Size mit Kiros i-Size Basis ist deklariert für...

weiter lesen



WiSo rät
12.04.2021
Verbrauchertipps
Bild: Titel des neue Patientenmagazins "Hausarzt." Foto: Wort & Bild Verlag

Die Betroffenen können nichts für ihre Notlage

Patientenberatungen: In der Krise wichtiger denn je

Baierbrunn (ots) Patientenberatungen sind seit Beginn der Corona-Pandemie noch wichtiger geworden. Vermehrt suchen dort Menschen Hilfe, die seit Jahren selbstständig sind und die der Lockdown die Existenz kostet.  Manche von ihnen haben schon lange keine Krankenversicherung mehr oder sind mit den Beiträgen im...

weiter lesen



WiSo berichtet
10.04.2021
Neues aus der Region

Partnerschaft für Demokratie im Landkreis ruft zu Projektanträgen auf

Gegen Extremismus und die Erosion von Demokratie

Wittenberg (wg). Unter dem Motto „Demokratie fördern, Vielfalt gestalten, Extremismus vorbeugen“ ruft die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Wittenberg zivilgesellschaftliche Akteure, Vereine und nichtstaatliche Organisationen auf, Projekte einzureichen, die mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden können. „Diese Projekte sollen...

weiter lesen



WiSo berichtet
10.04.2021
Neues aus der Region
Horst Dübner, Fraktionschef der Linken, lehnt die geplante Erdbeerplantage in der Flur Nudersdorf ab. Foto: Wolfgang Marchewka / Archiv

Stadtrat soll Entscheidung über Nutzung des Waldweges an sich ziehen

Erdbeerplantage in Flur Nudersdorf: Überdimensioniert und industriell?

Wittenberg (wg). In der Stadtratssitzung am 14. April im Stadthaus wird die Linke einen Antrag zum Bauvorhaben „Erdbeerproduktion in Nudersdorf“ einbringen, der sich auf den Gestattungsvertrag zur Wegenutzung mit der Wichard Schrieks Gemüse GmbH als Investor bezieht: So soll der Stadtrat die Entscheidung über diesen Vertrag an sich ziehen,...

weiter lesen



WiSo berichtet
08.04.2021
Neues aus der Region

Oberbürgermeister Torsten Zugehör: „Wir werden gute Gastgeber sein“

Wittenberg ist Eröffnungsstadt für den Tag des offenen Denkmals

Wittenberg (wg). „Der 12. September wird ein wunderbarer Tag“, glaubt Oberbürgermeister Torsten Zugehör, denn dann ist die Lutherstadt Gastgeberin der zentralen Eröffnung des „Tages des offenen Denkmals“. Bereits im 30. Jahr der Wiedervereinigung hatte die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die Lutherstadt ausgewählt, doch aufgrund...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.04.2021
Neues aus der Region
Diana Pielorz, Vorsitzende des Trägervereins Phönix Theaterwelt Wittenberg e.V., im leeren Großen Saal des Hauses. Foto: Wolfgang Gorsboth

Corona verschärft die schwierige Situation in der Kultur weiter

In der Phönix Theaterwelt bleibt der Bühnenvorhang vorerst unten

Wittenberg (wg). „In der Phönix Theaterwelt hebt sich der Bühnenvorhang vorläufig nicht, wir haben zunächst alle bis Mai geplanten Veranstaltungen abgesagt“, bedauert die Vorsitzende des Trägervereins, Diana Pielorz, im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. „Die bisher zur Corona-Pandemie getroffenen unklaren Entscheidungen lassen...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.04.2021
Neues aus der Region
Im Fundus des Hauses der Geschichte befinden sich viele Osterpostkarten (links) und historische Familienfotos (rechts). Foto: Haus der Geschichte

Legende vom Segen bringenden Osterwasser aus Dobiener Quelle

Ostern lohnt sich ein Besuch im Haus der Geschichte auch für Kinder

Wittenberg (wg). „Wir haben an allen Osterfeiertagen geöffnet“, wirbt Museumschefin Dr. Christel Panzig im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag für einen Besuch im Haus der Geschichte, wo alle Wohnmilieus österlich dekoriert sind und auf die jüngsten Gäste ein Ostereier-Ratespiel wartet. Beim Rundgang können per Touchscreen...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.04.2021
Neues aus der Region
Sabrina-Maria Geißler, Geschäftsführerin der Wittenberg-net GmbH, und Schulleiter Bernd Ludlei beim Vor-Ort-Termin in Sachen Digitalisierung im Lucas-Cranach-Gymnasium. Foto: Wolfgang Gorsboth

Vorwurf: Das Land benachteiligt lokale Anbieter zugunsten der Telekom

Endlich schnelles Internet für das Lucas-Cranach-Gymnasium

Wittenberg (wg). Dank der Initiative lokaler Partner kann das Lucas-Cranach-Gymnasium den vorhandenen Anschluss für schnelles Internet endlich nutzen. Damit findet ein seit drei Jahren andauernder und kostspieliger „Schildbürgerstreich“ ein gutes Ende, denn verlegt worden war das Glasfaserkabel bereits Anfang 2018 von der...

weiter lesen



WiSo berichtet
31.03.2021
Neues aus der Region

Neuer Termin für das traditionelle Stadtfest: Vom 10. bis 12. Juni 2022

Wegen der Corona-Pandemie: „Luthers Hochzeit“ wird für 2021 abgesagt

Wittenberg (WiSo) „Wir sehen keinen Spielraum für eine Veranstaltung dieser Größenordnung in diesem Jahr. Ein solches Fest auf Straßen und Plätzen, auf Höfen und Wiesen mit Zehntausenden feiernden Akteuren und Gästen, ist nicht realisierbar.“ Mit diesen Worten hat Giorgos Kalaitzis, Geschäftsführer der Lutherstadt Wittenberg...

weiter lesen



WiSo berichtet
31.03.2021
Neues aus der Region

Großes Interesse am internationalen Breakdance-Contest

Wegen Corona: Dessau wird erst im Oktober tanzen

Dessau (wg). „Dancing Dessau“, der erste Internationale Breakdance-Wettbewerb, sollte ursprünglich bereits im November 2020 in der Anhalt Arena stattfinden. „Damals löste die Ankündigung jede Menge Euphorie aus“, berichtet der Sportdirektor des organisierenden Anhalt Sport e.V., Ralph Hirsch,„doch die Pandemie machte sämtliche...

weiter lesen



WiSo berichtet
29.03.2021
neues aus dem Bundesgebiet
In aller Sachlichkeit beantwortet Angela Merkel am 28. März beim TV-Talk mit Anne Will auch solche Fragen, die für die Bundeskanzlerin unangenehm sind. Screenshot: Wolfgang Marchewka

Illusionen über die Gefährlichkeit der Pandemie

Merkel bei Anne Will: „Wir brauchen das Handeln der Bundesländer

Berlin (wm) Wer nach dem fast schon obligatorischen Sonntags-Tatort Lust auf wirklich lebensnahe Informationen hatte, konnte das Erste gleich weiterlaufen lassen, gut zuhören und dabei lernen: Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sowohl Moderatorin Anne Will als auch den verbliebenen TV-Zuschauerinnen und Zuschauern, dass zwei Frauen auch...

weiter lesen



WiSo berichtet
28.03.2021
Neues aus der Region
Bild: Die amtierende Vereinsvorsitzende Dr. Insa Christiane Hennen (m.), Architektin Angelika Kern und Bürgermeister Jochen Kirchner vor dem Südflügel des Hofgestüts. Foto: Wolfgang Gorsboth

Schritt für Schritt wird das einzigartige Ensemble instand gesetzt

Arbeiten am Südflügel des Hofgestüts Bleesern beginnen

Wittenberg-Seegrehna (wg). Rund 250.000 Euro hat der Förderverein Hofgestüt Bleesern e.V., bislang in die Sicherung des ältesten Hofgestüts in Europa investiert, am 6. April beginnt der nächste Bauabschnitt: Dann soll das Dach des Südflügels soweit ertüchtigt werden, dass es so lange hält, bis Geld für eine umfassende Rekonstruktion...

weiter lesen



WiSo berichtet
27.03.2021
Neues aus der Region
Notfallsanitäterin Vanessa Kluge und Azubi Jaron Kutzki mit dem neuen Reanimationsgerät. Foto: JUH

Erstes Notarzteinsatzfahrzeug der Johanniter ausgerüstet

Neue Reanimationshilfe gegen den plötzlichen Herztod

Wittenberg (WiSo). Das erste Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) der Johanniter in Wittenberg ist mit einer automatischen Reanimationshilfe ausgerüstet worden. Das vollautomatische Gerät kommt zum Einsatz, wenn eine effektive und ermüdungsfreie Herzdruckmassage der Notfallsanitäter nicht mehr möglich ist.  Die Johanniter wollen eine große...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.03.2021
neues aus dem Bundesgebiet

„Dies ist ein richtiger Schritt"

Ministerpräsident Reiner Haseloff zur Rücknahme der Osterruhe

Magdeburg (WiSo) Zur Entscheidung der Bundeskanzlerin, von einer „Erweiterten Ruhezeit zu Ostern“ abzusehen, erklärt Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff: „Dies ist ein richtiger Schritt als Konsequenz aus den inzwischen offenkundig gewordenen Schwierigkeiten bei der rechtlichen und organisatorischen Umsetzung dieser...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.03.2021
Neues aus der Region

Bürgerbeteiligung macht das Besondere des Konzepts aus

Laga 2027: Wittenbergs OB Zugehör überbrachte Bewerbung persönlich

Wittenberg/Magdeburg (WiSo). Am Dienstag, dem 23. März, überreichte Oberbürgermeister Torsten Zugehör in Magdeburg die Bewerbungsunterlagen der Lutherstadt Wittenberg zur Durchführung einer Landesgartenschau im Jahr 2027 an Claudia Dalbert, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie.  Die Lieferung aus Wittenberg umfasste 12...

weiter lesen



WiSo berichtet
23.03.2021
Neues aus der Region

Großer Unmut in Labetz wegen fehlender L 126n

Eklat im Bauausschuss: Bürgerin das Wort entzogen

Wittenberg (wg). Von einem Eklat begleitet wurde die Einwohnerfragestunde im Bauausschuss, der am Montag im Stadthaus tagte: Ausschussvorsitzender Joachim Richter (CDU) entzog der Labetzerin Margitta Müller der Rederecht, weil sei außer ihren Fragen auch Erläuterungen loswerden wollte, die Richter als „unzulässiges Statement“ wertete....

weiter lesen



WiSo berichtet
17.03.2021
Neues aus der Region
Das restaurierte Ensemble aus Schloss und Schlosskirche sowie seine Nutzung durch öffentliche Einrichtungen gilt als wegweisend für die moderne Denkmalpflege. Foto: Wolfgang Gorsboth

Oberbürgermeister Torsten Zugehör: „Wir werden gute Gastgeber sein“

Wittenberg ist Eröffnungsstadt für den Tag des offenen Denkmals

Wittenberg (wg). „Der 12. September wird ein wunderbarer Tag“, ist sich Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) sicher. An diesem Tag ist die Lutherstadt Gastgeberin der zentralen Eröffnung des „Tages des offenen Denkmals“.  In der Denkmalsanierung habe Wittenberg, beginnend mit der Eröffnung der Reformationsdekade, eine...

weiter lesen



WiSo berichtet
13.03.2021
Neues aus der Region
Symbolische Begrüßung in Corona-Zeiten: Akademie-Direktor Christoph Maier (l.) und Pfarrer Paul F. Martin, neuer Studienleiter für Theologie, Gesellschaft und Kultur. Foto: Wolfgang Gorsboth

Pfarrer Paul F. Martin ist neuer Studienleiter der Evangelischen Akademie

Neue Formate: Rationale Diskurskultur statt Erregungsdemokratie

Wittenberg (wg). Pfarrer Paul F. Martin ist seit März 2021 Studienleiter für Theologie, Gesellschaft und Kultur, damit sind alle Studienbereiche in der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt wieder besetzt. Martin tritt die Nachfolge für Eva Harasta an, die im September 2020 in ihre österreichische Heimat zurückkehrte, wo sie die Stelle der...

weiter lesen



WiSo berichtet
13.03.2021
Neues aus der Region

Die Lebensqualität in der letzten Lebensphase so lange wie möglich erhalten

Gemeinsame Ressourcen zum Wohle der Patienten

Dessau/Wittenberg (WiSo). Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stärker“ kooperiert das Palliativzentrum Sachsen-Anhalt Ost mit dem Palliativ-Care-Team der Anhaltischen Hospiz- und Palliativgesellschaft. Daniel Behrendt, Pflegedienstleiter des Städtischen Klinikums Dessau, begrüßt den Zusammenschluss: „Durch die Kompetenzbündelung werden...

weiter lesen



WiSo berichtet
09.03.2021
neues aus dem Bundesgebiet

Abschließende Übertragung von Liegenschaften an die Stiftung.

Gesetz über die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz beschlossen

Magdeburg/Dessau-Wörlitz (WiSo) Die Landesregierung hat heute in ihrer Kabinettssitzung den von Staats- und Kulturminister Rainer Robra (Bild) eingebrachten Entwurf eines „Gesetzes über die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz (KSDW)“ beschlossen und zur weiteren Behandlung an den Landtag von Sachsen-Anhalt weitergeleitet.  Auf der Basis...

weiter lesen



WiSo berichtet
08.03.2021
Neues aus der Region

Engagement für Krankenhaus, Kirche und Kommunalpolitik

Prof. Dr. Bernhard Opitz ist im Alter von 84 Jahren verstorben

Wittenberg (wg). Am 1. März ist Prof. Dr. med. habil. Bernhard Opitz verstorben. „Wir verneigen uns vor seiner Lebensleistung“, schreiben die Freien Wähler in ihrem Nachruf. Von 2005 bis 2014 war Opitz Mitglied der Ratsfraktion der Freien Wähler, 2009 eröffnete er als Alterspräsident die fünfte Wahlperiode des Stadtrates seit 1990 im...

weiter lesen



WiSo berichtet
05.03.2021
Neues aus der Region

Dank guter Technik und kompetenten Mitarbeitern:

Digitale Videositzungen der Ratsausschüsse funktionieren ohne Probleme

Wittenberg (wg). Abstand halten ist in Zeiten der Corona-Pandemie oberstes Gebot, kommunale Gremien wie den Wittenberger Stadtrat und seine Ausschüsse stellt dies aber vor Herausforderungen, „die wir dank der digitalen Ratsarbeit sehr gut bewältigt haben“, erklärte Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) beim freitäglichen...

weiter lesen



WiSo berichtet
05.03.2021
Neues aus der Region

OB Torsten Zugehör übergab 500 FFP2-Masken an die Feuerwehr

Wittenberg (WiSo). 500 FFP2-Masken mit der Aufschrift „Feuerwehr Lutherstadt Wittenberg“ übergab am Freitag Oberbürgermeister Torsten Zugehör an Stadtwehrleiter Thomas Janott. „Ob bei Bränden oder Unfällen, die Kameraden haben bei ihren Einsätzen oft engen Kontakt zu Menschen in Not und müssen deshalb besonders geschützt werden“,...

weiter lesen



WiSo berichtet
02.03.2021
Neues aus der Region

Einziger männlicher Gleichstellungsbeauftragter im Land Sachsen-Anhalt

Auch Männer können gleichstellen: Reinhard Pester ist ein Jahr im Amt

Wittenberg (wg). Seit einem Jahr ist Reinhard Pester Gleichstellungsbeauftragter des Landkreises Wittenberg, der 52-Jährige übernahm den Staffelstab von Doris Schröter, die das Amt 28 Jahre lang in der Landkreisverwaltung innehatte. „Meine Vorgängerin hat dieses Amt auf- und ausgebaut“, lobt Pester, „ich habe ein gut bestelltes Feld...

weiter lesen



WiSo berichtet
01.03.2021
Neues aus der Region
Rudolf Kaufhold will aufgrund der Kiesvorkommen im Landkreis eine Bausteine-Industrie ansiedeln, um im produzierenden Sektor Arbeitsplätze zu schaffen. Foto: Wolfgang Marchewka/Archiv

Appell an den Kreistag, „unsinnigen“ Beschluss von 1994 endlich aufzuheben

Kiesabbau und Kiesveredelung: Rudolf Kaufhold lässt nicht locker

Wittenberg (wg). „Beim Kiesabbau hat der Landkreis die Entwicklung im vergangenen Vierteljahrhundert verschlafen“, kritisiert Rudolf Kaufhold, „jetzt müssen wir endlich aktiv werden, denn nur die Veredelung des Rohstoffes vor Ort schafft Arbeitsplätze, generiert Wertschöpfung und trägt so zur Stabilisierung der Einwohnerzahl bei.“...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.02.2021
Neues aus der Region
Aus Anlass des 30. Firmenjubiläums wird das Stadtwerke-Gebäude in der Lucas-Cranach-Straße mit einer besonderen Lichtinstallation angestrahlt. Foto: Stadtwerke

Strom, Gas, Wasser, schnelles Internet: Alle Leistungen aus einer Hand

Ein Jubiläum voller Energie: 30 Jahre Stadtwerke Wittenberg

Wittenberg (wg). Am Freitag, dem 19. Februar, bekam jeder der 335 Mitarbeiter der Stadtwerke-Gruppe ein Geburtstagspräsent: Genau vor 30 Jahren wurden die Stadtwerke Lutherstadt Wittenberg aus der Abteilung Wärmeversorgung des ehemaligen VEB Gebäudewirtschaft gegründet: Der Beginn einer Erfolgsgeschichte, für die Hans-Joachim Herrmann,...

weiter lesen



WiSo berichtet
19.02.2021
Neues aus der Region

Ein gutes Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen muss Priorität haben

Welttag der sozialen Gerechtigkeit: AWO bezieht Position

Wittenberg (WiSo). Zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit am 20. Februar fordert die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Sachsen-Anhalt eine konsequente und wirksame Bekämpfung von Kinder-, Jugend- und Familienarmut. So spricht sich die AWO für die Einführung einer Kindergrundsicherung aus, um die Teilhabechancen von Kindern aus finanziell...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.02.2021
Neues aus der Region
Sabrina-Maria Geißler, Geschäftsführerin der Stadtwerke-Tochter Wittenberg-net, mit Peter Müller (Freie Wähler), Bürgermeister von Zahna-Elster, bei der Freischaltung des schnellen Internets in der Ortslage Zahna. Foto: Wolfgang Gorsboth

Durch Kooperation den Ausbau des schnellen Internets forcieren

Wittenberg-net unterzeichnet Glasfaserpakt Sachsen-Anhalt

Wittenberg (WiSo). Im Februar 2021 hat Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann (SPD) mit regionalen und überregionalen Telekommunikationsunternehmen, darunter die Wittenberg-net GmbH, in einer virtuellen Konferenz einen „Glasfaserpakt“ für das Land Sachsen-Anhalt unterzeichnet. Mehr als 20 Unternehmen und Partner bekennen sich in...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.02.2021
Neues aus der Region
Ministerpräsident Reiner Haseloff überreichte im Dezember 2019 in der Staatskanzlei den Bundesverdienstorden an Annette Byhahn. Foto: Archiv

Motto in 2021: „Selten sind viele. Selten ist stark. Selten ist selbstbewusst“

„Tag der seltenen Erkrankungen“: Große Videokonferenz am 27. Februar

Wittenberg/Dessau (wg). „Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie werden wir den Tag der seltenen Erkrankungen am 27. Februar nicht ausfallen lassen“, kündigt Annette Byhahn im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag an. „Es wird an Stelle der jährlichen Präsenzveranstaltung im Städtischen Klinikum Dessau eine große...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.02.2021
Neues aus der Region
Dieses Bild von der neuen Internetseite zeigt den Leucorea-Hof im Jahre 1644. Quelle: Matrikel der Universität, ULB Sachsen-Anhalt

Neue Website: Nutzer können sich durch drei Jahrhunderte Leucorea schmökern

Alte Wittenberger Universität online zum Leben erweckt

Wittenberg (wg). Das Institut für Hochschulforschung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (HoF) hat die Website www.uni-wittenberg.de online geschaltet. Damit ist die Wittenberger Universität Leucorea erstmals im Internet präsent und das in einer exzellenten Informationsfülle und –qualität.  Seit es das Internet gibt,...

weiter lesen



WiSo berichtet
31.01.2021
Neues aus der Region
Mit diesem Motiv wirbt die Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH für die Aktion „Verliebt in Wittenberg“. Foto: LWM

Aktion der Wittenberg Marketing GmbH zum Valentinstag

14 Tage, 14 Foto-Motive: „Verliebt in Wittenberg“

Wittenberg (wg). Am 14. Februar ist Valentinstag, ein Tag der Liebe und der Verliebten: Mit Blick auf die Corona-Pandemie und das der zwischenmenschlichen Nähe abträgliche, aber erforderliche Social Distancing hat sich die Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH (LWM) eine besondere Aktion unter dem Motto „Verliebt in Wittenberg“ einfallen...

weiter lesen



WiSo berichtet
27.01.2021
neues aus dem Bundesgebiet

Haseloff: Erinnerung ist unsere moralische Pflicht

Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Magdeburg (WiSo) Ministerpräsident und Bundesratspräsident Dr. Reiner Haseloff (Bild) erklärte am 27.01.2021 aus Anlass des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus: „Wir setzen uns auch mit den schrecklichen Seiten unserer Geschichte auseinander, weil sie unser eigenes Miteinander bis heute prägen und die Überwindung ihrer...

weiter lesen



WiSo berichtet
26.01.2021
Neues aus der Region
Prof. Wolfgang Böhmer und eines von seinen zahlreichen Weisheiten. Foto: Wolfgang Marchewka/Archiv

Ministerpräsident Haseloff würdigt Leistungen des Alt-Ministerpräsidenten

Geburtstag: Wolfgang Böhmer wird 85

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat aus Anlass des 85. Geburtstages von Alt-Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer am 27. Januar 2021 dessen Leistungen für Sachsen-Anhalt gewürdigt.  „Professor Böhmer hat mit seinem Wirken die Weichen für eine erfolgreiche Entwicklung unseres Bundeslandes gestellt und sich dafür...

weiter lesen



WiSo berichtet
22.01.2021
Neues aus der Region
Die Grundschule „Heinrich Heine“ soll durch Veränderungen in den Schuleinzugsbezirken entlastet werden. Foto: Wolfgang Gorsboth

Grundschule „Heinrich Heine“ entlasten, Standorte in Abtsdorf und Nudersdorf stärken

Alle Grundschulstandorte in der Lutherstadt sichern

Wittenberg (wg). Weil Veränderungen der Einzugsbezirke für Grundschulen immer für Verunsicherungen sorgen und um mögliche Konflikt-Potenziale zu entschärfen, hat die Stadtverwaltung am Freitag in einem Online-Gespräch die Presse über die geplante Anpassung der Schuleinzugsbezirke informiert. Seit Freitag, dem 22. Januar, ist auch die...

weiter lesen



WiSo berichtet
20.01.2021
Neues aus der Region

Rudolf Kaufhold plädiert für eine klimafreundliche Verkehrswende

Kostenloser ÖPNV und mit Biogas betriebene Busse

Wittenberg (wg). „Der Öffentliche Personennahverkehr muss kostenlos werden“, fordert Rudolf Kaufhold, „kostenlos bedeutet nicht umsonst, denn es dient dem Klima- und Umweltschutz.“ Die Kohlendioxid-Belastung durch den Individualverkehr sei inakzeptabel hoch, eine Kohlendioxid-Steuer sei wirkungslos, weil sie das Geld nur von einer...

weiter lesen



WiSo berichtet
15.01.2021
Neues aus der Region
Landrat Jürgen Dannenberg (Linke): „Vom Verhalten aller Bürgerinnen und Bürger hängt es ab, ob wir die Corona-Pandemie bewältigen werden.“ Foto: Wolfgang Marchewka/A

Jürgen Dannenberg: Die Corona-Pandemie gemeinsam bewältigen

Große Herausforderungen prägten die zweite Amtszeit des Landrates

Wittenberg (wg). Die Hochwasserkatastrophe 2013, die „Flüchtlingswelle“ 2015, das Reformationsjubiläum 2017, die verheerenden Waldbrände 2018 und nun die Corona-Pandemie: Die zweite Amtszeit von Landrat Jürgen Dannenberg (Linke) wurde von Krisen und Herausforderungen geprägt, die „nur dank eines guten und eingespielten Teams in der...

weiter lesen



WiSo besucht
20.01.2021
Wirtschaftsbetriebe
Gruppenbild vor dem Bauschild mit den Geschäftsführern der Autohaus Peter-Gruppe Helmut Peter (2. Reihe, r.), Andreas Peter (1. Reihe, 3.v.l.), Christina Dost, Centerleiterin Peter Autozentrum Anhalt GmbH sowie Vertretern der baubeteiligten Unternehmen und Mitarbeitern der Autohaus Peter-Gruppe. Foto: privat

Nordhäuser Unternehmen baut hochmoderne Mercedes-Benz-Vertretung

Peter-Gruppe investiert zehn Millionen Euro in Wittenberg

Wittenberg (WiSo). Mit dem am Donnerstag in der Dresdener Straße 18 aufgestellten Bauschild wird für jedermann sichtbar, was die Autohaus Peter-Gruppe bereits in 2019 mit dem Abriss alter Industrieruinen und der Entsorgung von Altlasten in Gang gesetzt hatte: Auf mehr als 22.500 Quadratmetern entsteht hier in den nächsten Monaten eine...

weiter lesen



WiSo berichtet
15.01.2021
Neues aus der Region
Das Naturpark-Haus in Bad Düben wird zu einer Begegnungs- und Weiterbildungsstätte für alle Heide-Bewohner ausgebaut. Foto: Naturpark Dübener Heide

Zukunftsgestalter in der Dübener Heide stärken

Naturpark-Haus wird Begegnungs- und Weiterbildungsstätte

Bad Düben/Tornau (WiSo). Um die Rolle und Bedeutung lokaler Akteure in der Region aufzuwerten, ist das Projekt „Zukunftsgestalter in der Dübener Heide stärken“ gestartet worden. Ziel ist, Selbstwirksamkeit erfahrbar zu machen und Fähigkeiten zu fördern, um informiert, kompetent und aktiv die eigene Lebenswelt zukunftsfähig zu...

weiter lesen



WiSo berichtet
30.12.2020
Neues aus der Region
Amtsarzt Dr. Michael Hable rät zur Impfung. Foto: Wolfgang Marchewka/Archiv

Neues Verfahren ist sicher und hoch wirksam

Dr. Hable: Corona-Impfstoff wurde solide klinisch geprüft

Wittenberg (wg). Der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-amerikanischen Partners Pfizer ist seit dem 27. Dezember 2020 im Einsatz, im Netz kursieren Mythen und Gerüchte über die „Gefährlichkeit“ der erstmals zum Einsatz kommenden Technologie – der messengerRNA, die auch das US-Pharmaunternehmen Moderna...

weiter lesen



WiSo berichtet
22.12.2020
Neues aus der Region
Wittenbeg-net-Mitarbeiter Mike Gröper mit dem Weihnachtspaket für OB Torsten Zugehör. Foto: Stadtwerke Wittenberg

Freischaltung durch Wittenberg-net rechtzeitig zum Fest

Auch Wachsdorf an das Glasfasernetz der Zukunft angeschlossen

Wittenberg (WiSo). Kurz vor Heiligabend erfolgte der Anschluss des kleinen Wittenberger Ortsteils Wachsdorf an das neu errichtete Glasfasernetz der Wittenberg-net GmbH. Damit kann nun nach Nudersdorf, Seegrehna, Kropstädt und Wüstemark der letzte der fünf unterversorgten Ortsteile von Wittenberg mit schnellem Internet versorgt werden....

weiter lesen



WiSo berichtet
10.12.2020
Neues aus der Region

Horst Dübner: „Das Cloppenburger Modell ist für Wittenberg geeignet“

Idee für kostenloses Kurzzeitparken: Sanduhr statt Parkzettel

Wittenberg (wg). Nach mehreren Anläufen und kontroversen Diskussionen hatte der Stadtrat auf seiner Sitzung im November eine neue Parkgebührenordnung beschlossen (der Wittenberger Sonntag berichtete), dabei wurde auch über Möglichkeiten des kostenlosen Kurzzeitparkens („Brötchentaste“) gesprochen. Horst Dübner, Fraktionschef der...

weiter lesen



WiSo berichtet
10.12.2020
Neues aus der Region
Im Falle eines ASP-Ausbruchs ist der Kreis Wittenberg gut vorbereitet: Kernzonen können abgesperrt werden, hier gilt dann ein 60-tägiges Betretungsverbot für die Bevölkerung. Foto: AdobeStock

Eine Sachverständigengruppe berät den Landkreis Wittenberg

Vorbeugung gegen die Afrikanische Schweinepest

Wittenberg (wg). Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist seit September bei mehreren Wildschweinen in Brandenburg und jetzt auch bei einem in Sachsen amtlich nachgewiesen worden. „Das Infektionsgeschehen rückt näher an unseren Landkreis heran und wir müssen parallel zur Geflügelpest auch hier präventiv Maßnahmen ergreifen“, erläutert...

weiter lesen



WiSo berichtet
10.12.2020
Neues aus der Region
Amtstierarzt Dr. Thomas Moeller, Fachdienstleiter Veterinärwesen in der Wittenberger Kreisverwaltung. Foto: Wolfgang Gorsboth

Vizelandrat Dr. Jörg Hartmann: Wir müssen rechtzeitig gewappnet sein

Geflügelpest: Landkreis Wittenberg führt Stallpflicht ein

Wittenberg (wg). Die Geflügelpest verbreitet sich in Nord- und Ostdeutschland, bei einer Wildente in Torgau wurde das Influenza-A-Virus des Subtyps H5N8 festgestellt. „Wir müssen als Landkreis gewappnet sein und haben deshalb eine tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung zur Stallpflicht erarbeitet“, erklärt Vizelandrat Dr. Jörg Hartmann...

weiter lesen



WiSo berichtet
08.12.2020
neues aus dem Bundesgebiet

Gesetzentwurf zurückgenommen - Keine Beitragserhöhung

Kenia-Koalition in Sachsen-Anhalt löst Konflikt um Rundfunkbeitrag

Magdeburg (WiSo) Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (Bild) hat heute, 8.12.2020, in einem Schreiben an Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch für die Landesregierung den Entwurf des Gesetzes zum Ersten Medienrechtsänderungsstaatsvertrag zurückgenommen. Damit erübrigt sich die weitere Befassung mit dem Gesetzentwurf im...

weiter lesen



WiSo berichtet
07.12.2020
Neues aus der Region

Mehr als 400 Portionen für den guten Zweck ausgelöffelt

Aktion Suppe mit neuem Rekord

Wittenberg (WiSo). Mit einem Erlös in Höhe von 1.780 Euro, davon 300 Euro nur an Spenden sowie mehr als 400 verkauften Portionen Erbsensuppe mit Würstchen verzeichneten die Initiatoren der Aktion „Gemeinsam löffeln wir die Suppe aus – für einen guten Zweck“ trotz der Corona-Erschwernisse einen neuen Rekord. Die Gulaschkanone des...

weiter lesen



WiSo berichtet
04.12.2020
Neues aus der Region
Dr. Stefan Rhein, Kustos Jörg Bielig, Elke Witt, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Welterbe-Region Anhalt-Dessau-Wittenberg und Stadtkirchenpfarrer Dr. Johannes Block vor der Thesentür in freudiger, aber vergeblicher Erwartung des Welterbe-Trucks. Foto: Wolfgang Gorsboth

Holpriger Kampagnenstart: Truck kam in Wittenberg nicht an

Alle Welterbestätten des Landes Sachen-Anhalt vereint

Wittenberg (wg). Schlechtes Omen für den Kampagnenstart? Nach knapp einer Stunde langen Wartens in der Kälte kam die Nachricht, dass der Truck mit den Motiven für das Unesco-Weltkulturerbe „Luthergedenkstätten in Wittenberg und Eisleben“ mit technischem Defekt auf der Autobahn stehen geblieben sei und abgeschleppt werden müsse....

weiter lesen



WiSo berichtet
04.12.2020
neues aus dem Bundesgebiet

„Unabgestimmt öffentlich den Koalitionsbruch in den Raum gestellt"

Haseloff entlässt Innenminister Stahlknecht

Magdeburg (WiSo) Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat heute dem Minister für Inneres und Sport Holger Stahlknecht die vom Ministerpräsidenten vollzogene Urkunde über seine Entlassung ausgehändigt. Wesentlicher Grund dafür ist, dass Herr Minister Stahlknecht unabgestimmt während der laufenden Bemühungen des Ministerpräsidenten,...

weiter lesen



WiSo rät
07.12.2020
Verbrauchertipps

Wittenberger Sonntag liest den neuen Ratgeber der Stiftung Warentest

Grüner leben nebenbei: Was jeder für Klima und Umwelt tun kann

Wittenberg (WiSo) Dass etwas fürs Klima getan werden muss, ist den meisten Menschen klar. Nur vor konkreten Schritten schrecken viele zurück: zu anstrengend, zu teuer, zu viel Verzicht. Dass Klima- und Umweltschutz viel weniger Aufwand erfordern, als viele denken, und gute Taten keine lebensfernen Einschränkungen bedeuten, sondern vor allem...

weiter lesen



WiSo berichtet
03.12.2020
neues aus dem Bundesgebiet
Ausgezeichnete Frauen: Die drei weißrussischen Bürgerrechtlerinnen Maria Kolesnikowa (links), Swetlana Tichanowskaja und Weronika Zepkalo. Foto: Viktor Babariko/Archiv

„Das unerschrockene Wort“ 2021 für die Anführerinnen der Opposition

Lutherstädte zeichnen drei weißrussische Bürgerrechtlerinnen aus

Worms/Wittenberg (WiSo) Der Bund der 16 Lutherstädte in Deutschland vergibt den Lutherpreis „Das unerschrockene Wort“ 2021 an die drei weißrussischen Bürgerrechtlerinnen Maria Kolesnikowa (links), Swetlana Tichanowskaja und Weronika Zepkalo. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird im kommenden Jahr aus Anlass der sich zum 500. Mal...

weiter lesen



WiSo rät
04.12.2020
Verbrauchertipps
Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 12/2020 liegt aktuell in den meisten Apotheken aus. Foto: Wort und Bild Verlag

Auch ältere Menschen können Organe spenden

Lebensrettende Maßnahmen für Senioren

Baierbrunn (ots) Bis ins hohe Alter sollte man einen Organspendeausweis besitzen, appellieren Experten im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber", denn eine Organspende kann Leben retten. Was kaum bekannt ist: Auch ältere Menschen können noch Organe spenden - und damit Altersgenossen ein neues Leben schenken.  In...

weiter lesen



WiSo besucht
01.12.2020
Wirtschaftsbetriebe

Wahl in den Aufsichtsrat der Stadtwerke und der KSW

Dr. Peter Lubitzsch bringt viel Fachwissen ein

Wittenberg (wg). Dr. Peter Lubitzsch (Bild), langjähriger technischer Leiter und Prokurist der Stadtwerke Wittenberg sowie Geschäftsführer der Wittenberg-Net GmbH, ist vom Stadtrat am Mittwoch in den Aufsichtsrat der Stadtwerke sowie der Kommunalservice GmbH Wittenberg (KSW) berufen worden.  „Wir sind klug beraten, die fachliche...

weiter lesen



WiSo berichtet
29.11.2020
Neues aus der Region
Blick über einen Teil der Kuhlache: Eine Brache, die künftig aufgewertet werden soll. Foto: Wolfgang Gorsboth/Archiv

Südliche Bereiche zwischen Altstadt und Elbe für die Erholung erschließen

Auenpark für Wittenberg: Aus „Lost Places“ sollen „Lieblingsorte“ werden

Wittenberg (wg). „Mit dem Bebauungsplan ‚O9 Auenpark’ wollen wir die Grundlagen für ein Vorhaben von großer Bedeutung für die Stadtentwicklung legen“, erklärt Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos). Bereiche der Kuhlache und des Großen Angers sollen für Erholung und Freizeitmöglichkeiten erschlossen werden - und das im...

weiter lesen



WiSo berichtet
29.11.2020
Neues aus der Region
Prof. Heiner Lück erhält den Lucas Cranach-Preises 2021 in der Kategorie „Impulse für die Stadt“. Foto: Campus hallensis/Michael Deutsch

Wegen Corona ist der Neujahrsempfang gestrichen worden

Idee für Wittenberg: Sommerfest statt Neujahrsempfang

Wittenberg (WiSo). Der beliebte Neujahrsempfang der Lutherstadt Wittenberg muss aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.  Hohe Infektionszahlen sowohl in der Stadt als auch im Landkreis sowie die gesetzlich verabschiedeten Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19-Virus und die Pflicht, Bürgerinnen und Bürger vor einem möglichen...

weiter lesen



WiSo berichtet
27.11.2020
Neues aus der Region
E-Scooter sind nicht nur für geschäftliche Angelegenheiten nutzbar, sondern auch für zahlreiche Freizeit-Aktivitäten. Foto: Bird

Neues Sharing-Angebot für umweltfreundliche Mobilität

In Wittenberg beginnt der Testbetrieb für E-Scooter

Wittenberg (wg). Die elektrischen Mietroller kommen nun auch in der Lutherstadt an: Am 1. Dezember beginnt mit maximal 50 Bird-E-Scootern der Testbetrieb, der planmäßig am 31. Mai 2021 enden wird. Der Testbetrieb werde fortlaufend evaluiert, so Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos), und wenn sich die kleinen Flitzer bewähren, soll...

weiter lesen



Wiso fährt
29.11.2020
Auto

TÜV Rheinland: Geschädigter kann unabhängigen Gutachter engagieren

Der Unfallverursacher trägt auch die Kosten für den Kfz-Gutachter

Köln (WiSo) Vom zerschrammten Kotflügel bis zum Totalschaden – täglich entsteht in Deutschland durch Verkehrsunfälle teils immenser Sachschaden. Oftmals bestimmen Kfz-Gutachter, in der Regel beauftragt von der Versicherung des Unfallverursachers, wie hoch eine Erstattung im Einzelfall ausfällt.  Der Geschädigte kann in jedem Fall...

weiter lesen



WiSo berichtet
26.11.2020
Neues aus der Region

Aktion gegen Gewalt an Frauen

Das Alte Rathaus in Wittenberg erstrahlte in Orange

Wittenberg (WiSo). Ungewöhnlich präsentierte sich das Alte Rathaus der Lutherstadt am Dienstagabend: Ab 18 Uhr illuminierten von der im Auftrag der Wittenberg Marketing GmbH installierte Scheinwerfer das Gebäude in Orange.  Erstmals beteiligte sich die Stadt damit an der weltweiten Aktion „Orange the World – Stand up for Women“...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.11.2020
Neues aus der Region
Bei archäologischen Grabungen vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie auf dem Wittenberger Arsenalplatz freigelegte Kelleranlagen. Foto: Archiv

Stadtverwaltung: Jahrelange Fördermittelaquise ist erfolglos geblieben

Aus der Traum für den Hans Lufft-Keller im Wittenberger Arsenal?

Wittenberg (wm) Es war im Monat März des Jahres 2011 als der Bauherr des damals noch in der Planungsphase ruhende Einkaufszentrum Arsenal nach Besichtigung der Ausgrabungen die frohe Botschaft verkündete, es sei Einigung darüber erzielt worden, dass der historisch bedeutsame Gewölbekeller des Wittenberger Buchdruckers Hans Lufft – er...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.11.2020
Neues aus der Region
Christoph Maier, Direktor der Evangelischen Akademie, setzt in Corona-Zeiten verstärkt auf digitale Angebote. Foto: Wolfgang Gorsboth

Akademie-Direktor Christoph Maier: „Wir haben uns weiterentwickelt."

Evangelische Akademie: Verstärkt digital und multimedial agieren

Wittenberg (wg). „Aufgrund der Corona-Pandemie setzen wir verstärkt auf digitale Formate“, erklärt Christoph Maier, Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt, im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. Mit der digitalen Arbeitsweise könne man schneller und flexibler reagieren und erreiche einen größeren Teilnehmerkreis. Derzeit...

weiter lesen



WiSo berichtet
24.11.2020
neues aus dem Bundesgebiet

Sachsen-Anhalt wird 2,8 Millionen Euro zum Neubau beitragen

Das Kabinett macht Weg für Synagogenneubau frei

Magdeburg (WiSo) Das Kabinett hat heute, 24. November 2020, dem vorgelegten Vergabekonzept für den Synagogenneubau in Magdeburg zustimmt. Die Landeshauptstadt Magdeburg hatte bereits ein Grundstück in innerstädtischer Lage zur Verfügung gestellt.  „Wir sind dankbar, dass es in einer gemeinsamen Anstrengung des Kabinetts gelungen ist,...

weiter lesen



WiSo zeichnet
20.11.2020
Bissige Karikaturen

Karikatur: Manuel Thiele

Eine Folge des Kultur-Lockdown ...

...

weiter lesen



WiSo rät
22.11.2020
Verbrauchertipps

Kräutertees mit Salbei oder Lutschpastillen mit Malve helfen

Heisere Stimme? Bloß nicht sprechen oder räuspern!

Baierbrunn (ots) Wenn die Stimme heiser wird, sind meist Erkältungsviren im Spiel. Sie bewirken Entzündungen am Kehlkopf und an den Stimmbändern. Wer trotzdem weiterspricht oder sogar schreit, überanstrengt seine Stimme. Das berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" in seiner Ausgabe 11/2020.  Ein Schal und...

weiter lesen



WiSo rät
22.11.2020
Verbrauchertipps

Ältere Menschen schauen frohen Mutes auf die Jahre, die vor ihnen liegen

Positiv denken: Mit Zuversicht voraus durchs Leben gehen

Baierbrunn (ots) Gelassenheit, Mut und Zuversicht - diese Mischung findet sich in der Kölner Redensart: "Et hätt noch immer jot jejange." ("Es ist bisher noch immer gut gegangen."). Auch wer nicht aus dem fröhlichen Rheinland stammt, kann Zuversicht leben, was vielen im Ruhestand lebenden Menschen besonders gut gelingt: Die meisten...

weiter lesen



WiSo rät
20.11.2020
Verbrauchertipps
Bild: Aktion Das sichere Haus (DSH)

Aktion DSH: Die Prävention mit Mitte 50 beginnen

Zu viele Menschen sterben bei einem Haushaltsunfall

Hamburg (ots) 11.960 Menschen sind 2018 in Deutschland durch einen Haushaltsunfall ums Leben gekommen - mehr als dreimal so viele wie im Straßenverkehr (3.420). Stürze sind die Hauptunfallursache in den eigenen vier Wänden. Am stärksten betroffen sind die über 85-Jährigen. Andere Unfallarten wie Ertrinken, Vergiftungen oder Stromschläge...

weiter lesen



WiSo rät
20.11.2020
Verbrauchertipps

Ein Ratgeber der Stiftung Warentest für Angehörige und Freunde

Diagnose Krebs

Wittenberg (WiSo) Die Diagnose Krebs wirft Fragen auf. Was jetzt? Wie soll und wie kann es weiter gehen? Medizinisch werden die Krebskranken gut und schnell versorgt. Doch was können Angehörige und Freunde tun? Wie können Patienten in allen Phasen der Erkrankung begleitet werden – bis sie geheilt sind, oder auch bis in den Tod?...

weiter lesen



WiSo rät
20.11.2020
Verbrauchertipps

Der große Behandlungscheck von der Stiftung Warentest

Gesunde Zähne ein Leben lang

In Deutschland gibt es jedes Jahr mehr als 90 Millionen Zahnbehandlungen. Dabei gilt: Es gibt nicht nur den einen richtigen Weg, Zähne zu pflegen, zu retten oder zu ersetzen. Von Laserbehandlungen über Goldfüllung bis hin zu unzähligen unterschiedlichen Kunstzähnen ist fast alles möglich. Doch nicht alles ist sinnvoll und nicht immer...

weiter lesen



WiSo berichtet
18.11.2020
Neues aus der Region
Der Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU)freut sich darüber, dass der Bund zwei Projekte in im Raum Wittenberg/Wörlitz großzügig fördern will. Foto: Salvadore Brandt

Bund fördert Gartenreich Dessau-Wörlitz und Wittenberger Hafenpromenade

Sepp Müller: 5,4 Millionen Euro für zwei Projekte in der Region

Berlin/Wittenberg/Wörlitz (WiSo). 5,4 Millionen Euro Fördermittel aus dem Modellprojekt „Klimaanpassung in urbanen Räumen“ fließen in die Region Dessau-Wittenberg – diese Entscheidung fällte der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages am Mittwoch, dem 18. November 2020, in Berlin. „Unsere Heimat ist nicht nur ein kulturelles...

weiter lesen



WiSo berichtet
17.11.2020
neues aus dem Bundesgebiet
Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne: „Testen, selbst wenn noch keine Symptome auf ein Coronavirus hindeuten.“ Screenshot: Wolfgang Marchewka

Schnelltests ermöglichen Testergebnisse in weniger als 30 Minuten

Land erweitert Teststrategie: Mehr Coronatests in Pflegeeinrichtungen

Magdeburg (WiSo) Angesichts hoher Infektionszahlen und des damit gestiegenen Risikos für besonders gefährdete Personen, an Corona zu erkranken, hat Sachsen-Anhalts Landesregierung das Testkonzept des Landes vom Mai angepasst. „Solange kein Impfstoff das Coronavirus stoppen kann, muss alles dafür getan werden, Menschen mit erhöhtem...

weiter lesen



WiSo rät
19.11.2020
Verbrauchertipps
Foto: Wort & Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen

Für den Selbstschutz beim Einatmen effektiver als Alltagsmasken

Wie sinnvoll sind FFP2-Masken für Privatpersonen?

Baierbrunn (ots) Während einige Unvernünftige das Tragen einer Maske verweigern, versuchen andere sich besonders zu schützen, indem sie eine FFP2-Maske tragen. Das Gesundheitsportal apotheken-umschau.de erklärt den Nutzen einer FFP2-Maske für Privatpersonen.  Um sich vor einer möglichen Übertragung des Corona-Virus zu schützen,...

weiter lesen



WiSo berichtet
18.11.2020
neues aus dem Bundesgebiet
Ministerpräsident Reiner Haseloff: Die verbesserte wirtschaftliche und soziale Lage wirkt sich auch auf die Zufriedenheit der Menschen aus." Screenshot: Wolfgang Marchewka

Ministerpräsident Haseloff: Sachsen-Anhalt und der Osten holen auf

Sachsen-Anhalt klettert im Glücksatlas auf Platz 6

Magdeburg (WiSo) Sachsen-Anhalt ist im „Glücksatlas 2020“ auf Platz 6 aufgestiegen. Es ist damit das am weitesten vorn platzierte ostdeutsche Bundesland und erstmals liegt damit ein ostdeutsches Bundesland vor einer Region im Westen. Lange Zeit hatte Sachsen-Anhalt den letzten Platz oder hintere Plätze im jährlichen Glücksatlas von...

weiter lesen



WiSo rät
19.11.2020
Verbrauchertipps
Auch so können Sie Bewegung in Ihren Schreibtisch-Alltag bringen. Foto: obs/Wort & Bild Verlag

Viele Arbeitsunfähigkeitstage wegen Muskel-Skelett-Erkrankungen

So bringen Sie Bewegung in Ihren Schreibtisch-Alltag

Baierbrunn (ots) Unser Körper ist auf Bewegung ausgerichtet - doch sitzen viele Menschen oft ununterbrochen an einem Platz. In Deutschland sind immer mehr Arbeitsplätze fest an einen Schreibtisch gebunden, egal ob im Büro oder im Homeoffice. Laut Digitalverband Bitkom sitzt heute jeder zweite Mitarbeiter am Rechner. Die Unternehmen sind...

weiter lesen



WiSo berichtet
15.11.2020
Neues aus der Region

Weißes Rad an der Elbbrücke erinnert an ein Unglück

Wittenberg (WiSo) Gemeinsam mit Mitgliedern der Familie des Verkehrsopfers hat der ADFC heute an der Elbbrücke in Lutherstadt Wittenberg ein Weißes Rad aufgestellt. Es erinnert an den 69-jährigen Radfahrer, der hier am 12. Juni 2020 verunglückte und zwei Tage später verstarb. Zudem hat die Familie die Patenschaft für das Rad übernommen und...

weiter lesen



WiSo berichtet
15.11.2020
Neues aus der Region

Die deutsch-britische Freundschaft bleibt - trotz Brexit

Berlin (WiSo) Am Volkstrauertag findet die zentrale Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Plenarsaal des Deutschen Bundestages statt. Prominenter Ehrengast: seine königliche Hoheit Prinz Charles, der als Hauptredner die deutsch-britische Freundschaft 75 Jahre nach Kriegsende in den Mittelpunkt...

weiter lesen



Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: