Weniger Pannen, aber mehr Batterieprobleme

Die „Gelben Engel" des ADAC sind Corona-bedingt nur mit Atemschutzmasken unterwegs. Foto: ADAC/Uwe Rattay
Wiso fährt
29.04.2021
Auto

ADAC Pannenstatistik 2020

München (WiSo)  Mit der Corona-Pandemie und dem deutlich zurückgegangenen Verkehrsaufkommen gab es auch für die Gelben Engel des ADAC weniger Pannen zu beheben. Rund 3,4 Millionen (2019: 3,8 Mio.) Mal waren Straßenwacht und Mobilitätspartner 2020 unterwegs.  Dabei sind laut ADAC Pannenstatistik aber die Batteriepannen deutlich...

weiter lesen





Wiso fährt
13.04.2021
Auto
Bild: Die Babyschale Chicco Kiros im Crashtest. Foto: ADAC/Stiftung Warentest

Babyschale Chicco Kiros fliegt beim Crash weg 

ADAC: Lebensgefahr bei einem Autokindersitz

Katastrophenszenario im Crashtest von Stiftung Warentest und ADAC: Beim Test eines Chicco-Kindersitzes löste sich die Babyschale von der Basis und flog samt Kinder-Dummy durch das Prüflabor. Im Falle eines Unfalles besteht so Lebensgefahr für das Baby.  Das Set Chicco Kiros i-Size mit Kiros i-Size Basis ist deklariert für...

weiter lesen



Wiso fährt
29.11.2020
Auto

TÜV Rheinland: Geschädigter kann unabhängigen Gutachter engagieren

Der Unfallverursacher trägt auch die Kosten für den Kfz-Gutachter

Köln (WiSo) Vom zerschrammten Kotflügel bis zum Totalschaden – täglich entsteht in Deutschland durch Verkehrsunfälle teils immenser Sachschaden. Oftmals bestimmen Kfz-Gutachter, in der Regel beauftragt von der Versicherung des Unfallverursachers, wie hoch eine Erstattung im Einzelfall ausfällt.  Der Geschädigte kann in jedem Fall...

weiter lesen



Wiso fährt
15.11.2020
Auto
TÜV Nord-Prüferin und –Prüfer bei der Arbeit.  Foto: TÜV Nord

TÜV Nord-Statistik für die Station in Wittenberg

Oft gelingt „der TÜV“ auf Anhieb

Mehr als 77 Prozent aller Autos, die im vergangenen Jahr an der TÜV-Station in Wittenberg die Hauptuntersuchung absolviert haben, bekamen sofort eine neue Plakette. Bei mehr als 64 Prozent fanden sich sogar gar keine Mängel am Wagen. Aber: 22,8 Prozent der Fahrzeuge hatten erhebliche Mängel. Sie mussten unverzüglich repariert werden, bevor...

weiter lesen



Wiso fährt
14.11.2020
Auto
Seit 2010 können Strafzettel aus fast allen EU-Staaten auch hierzulande nachträglich vollstreckt werden ∙ © ADAC/Martin Hangen

ADAC warnt vor hohen Rechnungen ausländischer Inkasso-Unternehmen

Knöllchen aus dem Ausland besser rasch bezahlen

München (ots) Urlauber, die einen Strafzettel im Ausland erhalten, sollten am besten zügig und an Ort und Stelle bezahlen. Die Angelegenheit einfach auszusitzen ist keine gute Idee. Mittlerweile können die Strafen aus allen EU-Staaten in Deutschland nachträglich vollstreckt werden.  Der ADAC empfiehlt, ausländische Bußgeldbescheide...

weiter lesen



Wiso fährt
01.09.2020
Auto
Der Wohnmobil-Crash-Test des ADAC: Hohes Verletzungsrisiko für die Fahrer beider Fahrzeuge. Foto: ADAC/Uwe Rattay

Wie sicher ist ein umgebauter Kastenwagen für die Insassen?

Wohnmobil im ADAC Crash-Test: Knautschzonen sind überfordert

München (ots) Camping erfreut sich gerade in diesem Sommer enormer Beliebtheit und entsprechend viele Wohnmobile sind auf den Straßen unterwegs. Doch wie sicher ist ein Wohnmobil bei vorschriftsmäßiger Beladung, wenn es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto kommt? Das zeigt ein ADAC Crashtest zwischen einem zum Wohnmobil...

weiter lesen



Wiso fährt
19.12.2019
Auto
So funktioniert das Recycling von E-Auto-Batterien, denn im Second Life können Batterien noch viele Jahre genutzt werden. Foto: obs/ADAC

Im Second Life können Batterien noch viele Jahre genutzt werden

ADAC: So funktioniert das Recycling von E-Auto-Akkus

Wittenberg/München (ots) Die Zahl der Elektroautos wird in den nächsten Jahren deutlich steigen. Doch was passiert mit Akkus, die defekt oder zu schwach sind? Sie werden keinesfalls wertlos, nur weil sie für den Einsatz im Auto nicht mehr leistungsfähig genug sind.  Batterien, die nicht mehr im Auto genutzt werden, aber noch einen...

weiter lesen



Wiso fährt
19.12.2019
Auto
Die Mehrheit der Pkw-Pendler sieht keine Möglichkeit oder Veranlassung, die Trennung von Wohn- und Arbeitsort aufzulösen. Foto: ADAC

ADAC: Pendeln mit dem Auto ist oft noch alternativlos

Wittenberg/München (WiSo) Pendler mit dem Auto nehmen häufig auch längere Fahrten auf sich, um die Distanz zwischen Wohnort und Arbeitsstätte zu überwinden. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des ADAC unter Auto-Pendlern, die sich mit Fragen der Dimension und Akzeptanz des Pendelns sowie mit Ursachen für und Alternativen zum Pkw-Pendeln...

weiter lesen



Wiso fährt
19.12.2019
Auto
Ab auf die Piste: Viele Deutsche machen sich auf den Weg in den Winterurlaub und verstauen die sperrige Skiausrüstung auf dem Autodach. Doch das lockt Langfinger an - und die gestohlene Ausrüstung ist nicht versichert. Das gilt auch bei abgeschlossenen Dachboxen, warnt das Infocenter der R+V Versicherung.

Mit dem Auto sicher in den Winterurlaub fahren

Wittenberg/Wiesbaden (ots) Der Schlitten kracht auf die Straße, Skier verwandeln sich in gefährliche Geschosse: Fehler beim Beladen des Autos können den nachfolgenden Verkehr und auch die Insassen gefährden. Das Infocenter der R+V Versicherung rät deshalb, das Fahrzeug vor dem Winterurlaub sorgsam zu packen.  Skier in der Dachbox...

weiter lesen



Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: