06.12.2017

Wittenberger Sonntag liest die Frankfurter Rundschau

Bildungsstudie Iglu: Erschütternd, nicht überraschend

Frankfurt (ots) - Die Ergebnisse der Bildungsstudie Iglu ist erschütternd, aber nicht überraschend. Bitter ist, dass immer mehr Kinder nach der Grundschule nicht richtig lesen können. Leider war nichts anderes zu erwarten. Die Defizite des Bildungssystems sind lange bekannt und durch die Studie bestätigt: Deutschland investiert zu wenig in die Köpfe seiner Schüler. Warum glauben noch immer viele Politiker, für ein Ganztagsangebot reiche es aus, dass irgendwer auf die Kinder aufpasst? Warum ignorieren sie, dass die gewachsene Vielfalt in den Klassenräumen auch mehr Raum für individuelle Lernbetreuung erfordert? Dass dafür mehr Lehrerinnen und Lehrer nötig sind? Daran sollten Union und SPD denken, wenn sie bald über die Möglichkeiten einer gemeinsamen Regierung reden. Das Kooperationsverbot muss fallen, der Bund sollte sich stärker beteiligen. Sonst fallen die deutschen Schüler weiter zurück.





Videos Kultur

75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: