Silke Simon wird vermisst

Silke Simon wird vermisst

22.11.2017

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Silke Simon

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster Person

Dessau-Roßlau (WiSo). Am Dienstag, dem 14. November 2017, wurde die Polizei gegen 18 Uhr darüber informiert, dass die 48-jährige Silke Simon vermisst wird. Frau Simon wurde zuletzt im St.-Joseph-Krankenhaus in Dessau/ Alten behandelt. Sie stammt aus einem kleinen Ortsteil der Stadt Möckern im Landkreis Jerichower Land und hat keinerlei Verbindungen zur Stadt Dessau-Roßlau.

Letztmalig wurde sie an diesem Tag, gegen 12 Uhr, von Bediensteten des Krankenhauses gesehen. Sie soll sich zu einem längeren Spaziergang abgemeldet haben. Derzeit liegen keine Erkenntnisse zum aktuellen Aufenthaltsort der Vermissten vor. Aufgrund des Einsatzes von Fährtensuchhunden und a-typischer Personensuchhunde ( Mantrailer) wird davon ausgegangen, dass sie die Straßenbahn, welche an dem Krankenhaus hält, benutzt hat. 

Frau Simon führt keinerlei persönliche Dokumente, kein Bargeld, auch keine bargeldlose Zahlungsmittel, und kein Handy mit sich. 

Frau Simon ist 1,59 Meter groß, schlank und hat schwarzes schulterlanges Haar und trägt eine Brille. Sie dürfte zuletzt mit einer olivfarbenen Winterjacke (mit Kapuze), einer Jeanshose sowie roten, halbhohen Stiefeln bekleidet gewesen sein. 

Da aktuell keine Anhaltspunkte zum Verbleib der Vermissten vorliegen, bittet die Polizei auch überregional um Hinweise aus der Bevölkerung. E Personen, die Angaben zum aktuellen Aufenthaltsortsort der Vermissten machen können, oder sie seit Dienstag (14. November 2017), 12 Uhr, gesehen haben, werden gebeten, sich umgehend beim Polizeirevier Dessau-Roßlau zu melden. Hinweise können telefonisch, unter der Rufnummer 0340/2503-290, oder per E-Mail an mitgeteilt werden.






Videos Kultur

75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: