Altmeister Prof. Heinz Schunk und Minhye Choi begeisterten das Publikum zum Auftakt der 23. Konzertsaison des FKDR in Lubast. Foto: privat

Altmeister Prof. Heinz Schunk und Minhye Choi begeisterten das Publikum zum Auftakt der 23. Konzertsaison des FKDR in Lubast.
Foto: privat

23.09.2017

FKDR-Konzert: Begeistertes Publikum im ausverkauften Haus

Lubast (WiSo). Mit einem Violinnachmittag der Extraklasse hat der Förderverein zur Kultur- und Denkmalpflege Rotta (FKDR) am 17. September im Heidehotel Lubast seine 23. Konzertsaison eröffnet. Zu Gast waren der Berliner Geiger Prof. Heinz Schunk mit der jungen, aus Korea stammenden Pianistin Minhye Choi, die z. Zt. Ihr Masterstudium an der Musikhochschule Köln absolviert. 

Im ausverkauften Haus erlebte das begeisterte Publikum zwei kongenial aufeinander eingehende, technisch überlegene und musikalisch sehr berührende sowie in der Interpretation überzeugende Musiker so, wie es nur Sternstunden möglich machen. Mit J.S Bach (Sonate Nr. 2 in a-Dur), Ludwig van Beethoven (Frühlingssonate) und Johannes Brahms (Sonate Nr. 3 in d-Moll) verbeugten sich die Künstler symbolisch vor drei herausragenden Komponisten der Musikgeschichte. 

Die schöne Erkenntnis dieses Konzerts war mitzuerleben, wie durch den Altmeister Prof. Schunk, der die „70“ bereits überschritten hat, eine musikalisch überzeugende Brücke zur 24 Jahre jungen, aber bereits brillianten Pianisten Minhy Choi gebaut wurde. Mit zwei Zugaben bedankten sich die Künstler für den lang anhaltenden Applaus. 

Hinweis: 

Das zweite Konzert des FKDR findet am Sonntag, dem 15. Oktober, um 15:30 statt. Auf dem Programm steht ein Liednachmittag mit weniger bekannten Liedfolgen großer Komponisten. Den Hörgenuss beschert die Mezzosopranistin Alena-Maria Stolle aus Weimar mit ihrem langjährigen Begleiter Andreas Korn.




Video

Alaris Schmetterlingspark.m4v

mehr Videos

Videos Kultur

Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg
Ensemble Weltkritik im Clack Theater Wittenberg: Höhenflüge in Bodennähe
Lothar Bölck: Dummerland im Clack Theater Wittenberg

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Auch der Wittenberger Bundestagsabgeordnete Sepp Müller (CDU) hat Angela Merkel gewählt
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2
Koalitionsvertrag und Personaldebatten

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten

Videos aus Kreistag und Stadtrat

Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: