19.11.2021

Traditioneller Adventsmarkt findet wegen Corona nicht statt

Erster Advent in Wörlitz: Veranstaltungen abgesagt

Oranienbaum-Wörlitz (WiSo) Wegen der ansteigenden Zahl der Corona-Infektionszahlen sowie der Empfehlung des Robert Koch-Instituts, größere Veranstaltungen möglichst abzusagen oder zu meiden, haben sich die Organisatoren dazu entschieden, den „Ersten Advent in Wörlitz“, der vom 26. bis 28. November 2021 stattfinden sollte, abzusagen. Die im Rahmen des Adventsmarktes geplanten öffentlichen Veranstaltungen können ebenfalls nicht stattfinden und die Türen des Schlosses Wörlitz müssen verschlossen bleiben. 

Die Adventszeit fällt natürlich nicht aus. Der Marktplatz und die angrenzenden Gassen der Stadt Wörlitz werden weihnachtlich geschmückt und laden zum Spaziergang ein. Offen bleibt der Wörlitzer Park: Der berühmte Landschaftsgarten lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein und eröffnet neue Ausblicke, die bei belaubten Bäume kaum zu entdecken sind. 

Auch die brennende Adventskerze mit der symbolisch die Vorweihnachtszeit eingeläutet wird, ist wieder zu sehen. Am Samstag und Sonntag versetzen die Oranienbaumer Turmbläser von der Sankt Petri Kirche die Spaziergänger in vorweihnachtliche Stimmung. Auch die Hotels und Gaststätten bleiben geöffnet. 

Foto: Veranstalter





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: