09.11.2021

Befragung zu Inklusion und Teilhabe

Wittenberg (WiSo). Das Örtliche Teilhabemanagement (ÖTHM) im Landkreis Wittenberg führt bis zum 30. November 2021 eine Befragung zum Thema Inklusion, Teilhabe und Barrierefreiheit durch. 

Für die Befragung stellt das ÖTHM einen Fragebogen zur Verfügung, der im Foyer der Kreisverwaltung ausliegt oder auf Anfrage auch per Post zugesendet werden kann. Zudem steht ein digitaler Fragebogen direkt auf der Webseite des Landkreises zur Verfügung unter https://service.landkreis-wittenberg.de/de/befragung-zur-inklusion-teilhabe-und-barrierefreiheit.html. 

Alle Menschen jeden Alters mit Beeinträchtigung oder Behinderung können an der Befragung teilnehmen. Sie haben die Möglichkeit, auf Orte und Situationen in ihrem Alltag aufmerksam zu machen, wo sie ausgeschlossen, ausgegrenzt oder ungleich behandelt werden. Auch Angehörige, Helfer und Pflegefachkräfte sind ausdrücklich aufgerufen, an der Befragung teilzunehmen. 

Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2022 veröffentlicht und sind Grundlage für einen Aktionsplan, der die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung und Behinderung im Landkreis verbessern soll.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: