01.08.2021

Wittenberger Sonntag liest den Tagesspiegel

Annalena Baerbock über Fehler bei Kanzlerkandidatur: "Das schmerzt mich sehr"

Berlin (ots) Annalena Baerbock hat sich erneut selbstkritisch zu ihren Fehlern im Bundestagswahlkampf geäußert. "Manches hat in den vergangenen Wochen gelitten, weil ich nicht alles richtig gemacht habe und das schmerzt mich sehr", sagte die Kanzlerkandidatin der Grünen im Tagesspiegel-Interview (Sonntagsausgabe).

Zu den Vorwürfen rund um ihr Buch "Jetzt. Wie wir unser Land erneuern", sagte sie: "Ich habe da an einigen Stellen nicht genau genug gearbeitet." Baerbock steht seit Wochen in der Kritik, weil sie etliche Stellen in ihrem Buch abgeschrieben haben soll, hinzu kommen zu spät gemeldete Nebeneinkünfte und Ungenauigkeiten in ihrem Lebenslauf.

Dem Tagesspiegel sagte sie, dass sie das nicht kalt lasse. "Es gibt gute Tage und Tage, an denen man denkt, Mensch, hätte besser laufen können." Und weiter: "Ich bin da kurz in einen Schützengraben gerutscht." Aus Angst vor weiteren Fehlern, wolle sie sich aber nicht verstecken, betonte Baerbock: "Wir sind keine Roboter. Ich mache Politik als Mensch, aus der Lebenswirklichkeit der Menschen heraus. Und dabei möchte ich bleiben", sagte Baerbock dem Tagesspiegel.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: