28.07.2021

Wittenberger Sonntag liest die Badische Zeitung

Mit neuen Regeln für Urlaubsrückkehrer ist Berlin mal wieder arg spät dran

Freiburg (ots) Die Bundesregierung will die Testpflicht für Reiserückkehrer ausweiten. Dafür gibt es gute Argumente. Doch an der juristischen Umsetzung hapert es mal wieder. Das hat etwas von einem Déjà-vu. 

Gut 70 Prozent der Erwachsenen haben inzwischen mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus bekommen. Und deshalb ist die Reisesaison 2021 ganz anders, sprich: unbeschwerter, als die im Vorjahr. Damals war in der EU noch kein Impfstoff zugelassen. Allerdings stieg zuletzt die Corona-Inzidenz gerade bei Jüngeren. Auch wenn sie meist nicht so schwer erkranken wie die Hochbetagten, wäre es fahrlässig, unachtsam zu werden. Denn Spätfolgen einer Infektion können gerade Jüngere erleiden. Zudem ist klar, dass das Virus leichter mutiert, wenn es munter zirkulieren kann. 

Deshalb haben in puncto Vorbeugung Horst Seehofer und Jens Spahn gute Argumente: Der Bundesinnen- und der Bundesgesundheitsminister wollen die Testpflicht für Reiserückkehrer ausweiten. Noch hat Berlin aber keinen Weg gefunden, dies juristisch umzusetzen. Nachdem Gerichte vielfach Corona-Beschlüsse kassiert hatten, tut die Regierung gut daran, sorgfältig zu handeln. Doch warum macht sie das erst jetzt? Und warum kommt sie zu keinem Ergebnis? Dass die Leute in Urlaub fahren, ist ja nichts Überraschendes. Zudem zeigt ein Blick in den Kalender, dass die Schulferien in einigen Bundesländern schon bald vorbei sind. Auch wenn die Pandemielage 2021 eine andere ist als 2020, bleibt somit doch ein Déjà-vu: Berlin ist seltsamerweise arg spät dran.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: