01.07.2021

Der Wittenberger Maler bietet einige Werke zum Verkauf an

Kunst: Peter Conrad-Schau im Alten Rathaus ist wieder geöffnet

Wittenberg (WiSo) Nach der Corona-bedingten Schließzeit ist die Sonderschau von Werken des Wittenberger Malers Peter Conrad im Alten Rathaus wieder geöffnet. Die Ausstellung von mehr als 80 Gemälden und Zeichnungen wird noch bis zum 1. August 2021 gezeigt. 

Der Maler hat sich entschlossen, einige Gemälde sowohl aus der Ausstellung als auch Werke aus seinem Depotbestand für den Verkauf anzubieten. Geplant sind zwei Vorbesichtigungssonntage: Am 18. Juli und am 25. Juli gibt es jeweils um 10 Uhr kostenlose Führungen. 

Das Spektrum der angebotenen Bilder ist vielfältig: Einige seiner gesellschaftskritischen Werke können ebenso erworben werden wie skurrile Arbeiten. Zu den expressiv-farbigen Gemälden gehören zum Beispiel „Die neue Bananenrepublik“, „Leben und Tod“, „Die Kampftrinker“ und „Der Schönheitswettbewerb“. Einige kleine Stillleben, ein Blumenbild, Porträts, Aktdarstellungen sowie sensible Landschaftsdarstellungen runden das Angebot an Peter Conrad-Kunst ab. 

Kunst.Wittenberg im Alten Rathaus ist bei freiem Eintritt dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, montags ist Ruhetag. 

Bild: Maler Peter Conrad an einem Beispiel seiner Wittenberg-Ansichten, geschaffen im typischen Conrad-Stil, den der Künstler als „expressiven Realismus“ bezeichnet. Foto: Wolfgang Marchewka / Archiv




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: