11.05.2021

„Kultur ans Netz“: Zuschuss für Künstler

Wittenberg/Dessau (WiSo). Kulturschaffende in Sachsen-Anhalt können wieder Anträge für die Neuauflage des Stipendienprogramms „Kultur ans Netz“ bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) stellen. Mit dem Programm gewährt das Land Kulturschaffenden für das Erstellen einer künstlerischen Leistung einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro monatlich für die Dauer von bis zu drei Monaten. 

Gefördert werden Projekte und Maßnahmen von freiberuflich tätigen Kulturschaffenden, die im Zuge der Einschränkungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie ihren künstlerischen Tätigkeiten nicht nachgehen können. 

Fragen rund um die Förderung beantworten die Experten der IB telefonisch, Termine können in Wittenberg mit Angelika Schürhoff unter 03491/46 22 53 und in Dessau-Roßlau mit Sven Koselack unter 0340/23 01 216 vereinbart werden.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: