Der Dessauer Walking-Tag ist ein Freiluft-Vergnügen für Walker aus de gesamten Region. Foto: Verein Anhalt-Sport

Der Dessauer Walking-Tag ist ein Freiluft-Vergnügen für Walker aus de gesamten Region. Foto: Verein Anhalt-Sport

24.04.2021

Grund ist die „Corona-Notbremse“ der Bundesregierung

Der Dessauer Walking Tag wurde auf den 27. Juni verschoben

Dessau/Wittenberg (WiSo). Der für den 9. Mai geplante 19. Dessauer Walking Tag wird auf Sonntag, dem 27. Juni, verschoben, informiert Anhalt Sport e.V. „Die aktuelle Pandemie-Situation und die in Kürze in Kraft tretende ‚Corona-Notbremse’ des Bundes machen eine Verschiebung erforderlich“, erklärt Sportdirektor Ralph Hirsch. „Mit dem Termin am letzten Juni-Sonntag hoffen wir, auf der sicheren Seite zu sein.“ 

Am Breitensportevent selbst ändert sich nichts: Angeboten werden eine große, neun Kilometer lange Runde und eine kleine, vier Kilometer lange Strecke durch den Dessauer Tierpark. Die Teilnahme ist kostenfrei, vor Ort können sich Walkingstöcke ausgeliehen werden, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Wir freuen uns auch auf Walker und Nordic Walker aus der Region“, ruft Hirsch zum Mitmachen auf. 

Treffpunkt ist um 9 Uhr im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion und um 9.30 Uhr geht es auf die beiden Distanzen. 

Bild: Der Dessauer Walking-Tag ist ein Freiluft-Vergnügen für Walker aus de gesamten Region. Foto: Verein Anhalt-Sport




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: