04.03.2021

Fremden Personen keine persönliche Daten übermitteln

Achtung: Betrüger am Telefon!

Landkreis Wittenberg (WiSo) Erneut wurde der Polizei am 03.03.2021 ein Betrug angezeigt, bei dem sich telefonisch angebliche Mitarbeiter eines Hard- und Softwareentwicklers bei einem 52-Jährigen aus dem Landkreis Wittenberg meldeten und ihm Unstimmigkeiten auf seinem Rechner vorgaukelten. 

Die Betrüger gaben dem Geschädigten in der Folge Anweisungen und erlangten Zugriff auf den Rechner. Als dem Geschädigten angewiesen wurde, sein Handy auszuschalten, wurde er stutzig und beendete das Gespräch. Wie sich herausstellte wurden während des Telefonates bereits mehrere Transaktionen durch die Betrüger durchgeführt, sodass ein Schaden im unteren dreistelligen Bereich entstand. 

Die Polizei warnt nochmals davor, fremden Personen persönliche Daten zu übermitteln und / oder Zugriff auf den eigenen Computer zu gewähren. Legen Sie sofort auf und glauben Sie auch keinem Hinweis auf etwaige Fehler, vor allem nicht, wenn Ihnen Zeitdruck suggeriert wird. Sind Sie sich unsicher, erkundigen Sie sich bei einem Fachmann und / oder wenden Sie sich an die Polizei. Hinweise zu dieser Betrugsmasche finden Sie auch auf der Internetseite der Verbraucherzentrale.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: