20.01.2021

Baumfällungen in den Forsten

Wittenberg/Dessau (WiSo). Im Januar werden in den Forsten der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz verschiedene Maßnahmen ausgeführt, für die es im Vorfeld inhaltliche Abstimmungen mit dem Landeszentrum Wald, den Unteren Naturschutzbehörden sowie den Unteren Forstbehörden des Landkreises Wittenberg und der Stadt Dessau-Roßlau gab. 

Im Waldteil Oranienbaum werden die im Herbst begonnen Arbeiten beendet, es mussten durch den Diplodia-Pilz oder Borkenkäfer-Befall geschädigte Kiefern entnommen werden. Im Waldteil Waldersee müssen 20 Pappeln als Verkehrssicherungsmaßnahme gefällt werden, um das gefahrlose Nutzen des internationalen Radwegs R1 weiterhin zu ermöglichen. In den Waldbereichen von Wörlitz und Vockerode gibt es geschädigte Eichenstangenhölzer, aus diesen jungen Eichenbeständen werden tote Bäume entfernt. Außerdem müssen Verkehrssicherungsmaßnahmen an den Rad- und Wanderwegen durchgeführt werden. Die Stiftungsforste bei Zschornewitz, Muldenstein und Möhlau sind vom Absterben der Kiefern betroffen, Ende des Monats werden hier ebenfalls Verkehrssicherungsmaßnahmen entlang der Waldwege und Straßen durchgeführt.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: