Wittenbeg-net-Mitarbeiter Mike Gröper mit dem Weihnachtspaket für OB Torsten Zugehör. Foto: Stadtwerke Wittenberg

Wittenbeg-net-Mitarbeiter Mike Gröper mit dem Weihnachtspaket für OB Torsten Zugehör. Foto: Stadtwerke Wittenberg

22.12.2020

Freischaltung durch Wittenberg-net rechtzeitig zum Fest

Auch Wachsdorf an das Glasfasernetz der Zukunft angeschlossen

Wittenberg (WiSo). Kurz vor Heiligabend erfolgte der Anschluss des kleinen Wittenberger Ortsteils Wachsdorf an das neu errichtete Glasfasernetz der Wittenberg-net GmbH. Damit kann nun nach Nudersdorf, Seegrehna, Kropstädt und Wüstemark der letzte der fünf unterversorgten Ortsteile von Wittenberg mit schnellem Internet versorgt werden. Investiert wurden circa 250.000 Euro, Fördermittel gab es über die sogenannte „Weiße Flecken“-Förderung des Bundes. 

Bei der Errichtung des Netzes konnte die Wittenberg-net zum Teil Synergien zum Mutterunternehmen, den Stadtwerken Lutherstadt Wittenberg, nutzen, in dem im Zuge von Stromnetzarbeiten Glasfaserleitungen mitverlegt worden sind. Symbolisch zur Inbetriebnahme überreichte Mike Gröper, Mitarbeiter der Wittenberg-net GmbH, Oberbürgermeister Torsten Zugehör am Ortsschild von Wachsdorf das Geschenk zum Fest mit den Worten „Hier steckt die Zukunft im Paket“. Im Paket befand sich das Anschlussset für den ersten Kunden in Wachsdorf. 

„Wir freuen uns, dass wir diesem Jahr heute mit der letzten Inbetriebnahme in Wachsdorf einen schönen Abschluss setzen können“, erklärte Stadtwerke-Geschäftsführer Hans-Joachim Herrmann, „somit konnten wir alles, was wir in 2020 gebaut haben auch pünktlich zum Jahresende in Betrieb nehmen.“ Insgesamt habe es sich dabei um mehr als 30 neue Ortsteile in der Region gehandelt, die mit schnellem Internet erschlossen werden konnten. Im nächsten Jahr gehe es dann mit großen Schritten weiter. 

Oberbürgermeister Zugehör zeigte sich ebenfalls erfreut über den Fortschritt beim Ausbau des Breitbandinternets: „Wir sind damit unserem Ziel einer flächendeckenden Versorgung ein gutes Stück nähergekommen. Ich bin stolz auf die Leistungen der Stadtwerke-Tochter. Leben auf dem Land mit der Infrastruktur einer Großstadt ist somit in Wachsdorf Realität geworden. Wachsdorf hat jetzt das schnellste Internet von allen Wittenberger Ortsteilen.“ 

Hierüber dürften sich die Wachsdorfer freuen, können sie doch beliebte Weihnachtsklassiker über das Internet streamen oder mit Freunden und Familie über die Weihnachtsfeiertage per Video in Kontakt sein.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: