20.11.2020

Soroptimistinnen kämpfen gegen Gewalt an Frauen

„Orange Days“: Altes Rathaus wird zum Symbol gegen häusliche Gewalt

Wittenberg (WiSo). Am 25. Novembers erstrahlt das Alte Rathaus ab 18 Uhr in Orange: Erstmals beteiligt sich die Lutherstadt in Kooperation mit dem Club Soroptimist International (SI) Dessau-Wörlitz unter dem Motto „Orange the World – Stand up for Women an der Aktion „Orange Days“. Die Marketinggesellschaft der Lutherstadt Wittenberg führt die Aktion technisch durch. 

Die „Orange Days“ beginnen am 25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und enden am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte. Mit der Aktion ruft die SI dazu auf, der Gewalt gegen Frauen ein Ende zu setzen. Die weltweite Kampagne wurde 1991 vom Women’s Global Leadership Institute ins Leben gerufen und macht 16 Tage lang auf die Benachteiligung von Frauen und geschlechtsspezifische Formen von Gewalt aufmerksam. Die nachhaltige Verwirklichung der Grundrechte von Frauen steht dabei im Fokus. 

SI Deutschland beteiligt sich mit vielfältigen Aktionen sowohl online in den Sozialen Medien als auch bundesweit offline durch die regionalen Clubs. Diese Aktionen vor Ort können allerdings durch die aktuellen Corona-Regelungen „nur“ in einem reduzierten Umfang stattfinden. Den Club Dessau-Wörlitz gibt es seit elf Jahren, ihm gehören 30 Frauen an unter anderem aus Dessau, Wörlitz, Wittenberg und Köthen. 

Kerstin Clemens, Präsidentin des Clubs SI Dessau-Wörlitz, ist sehr erfreut über das Wittenberger „Lichtzeichen“: „Gerade in Corona-Zeiten ist die Kommunikation über häusliche Gewalt und Frauenrechte wichtig. Wir können nur symbolisch handeln, weil Veranstaltungen nicht möglich sind, aber um so mehr freuen wir uns, dass das Rathaus in Lutherstadt Wittenberg sichtbar in Orange angestrahlt wird.“ 

Hintergrund:

Soroptimist International (SI) ist weltweit eine der größten Service-Organisationen berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement. SI engagiert sich im lokalen, nationalen und internationalen Umfeld für die Menschenrechte, Bildung für Mädchen und Frauen, Frieden, internationale Verständigung und verantwortliches Handeln und beteiligt sich aktiv an den Entscheidungsprozessen auf allen Ebenen der Gesellschaft. Die Organisation hat weltweit rund 75.000 Mitglieder in 122 Ländern. SI Deutschland hat derzeit mehr als 6.600 Mitglieder in 218 Clubs. Weitere Informationen unter www.soroptimist.de.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: