14.11.2020

Die Fahrzeuge sind gecheckt und die Silos prall gefüllt

Kommunalservice GmbH ist startklar für den Winterdienst

Wittenberg (wg). „Ob der bevorstehende Winter Schnee und Eis bringt, wissen wir nicht“, erklärt Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos), „die Kommunalservice GmbH Wittenberg ist für alle Wetterlagen sowohl technisch als auch personell gut vorbereitet.“ Für den vollen Einsatz im Winterdienst stünden 32 Kollegen der KSW bereit, die Räum- und Streuzeiten seien werktags auf 3 bis 21 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen auf 4 bis 21 Uhr festgelegt worden. 

Ab 2 Uhr (Wochenende: 3 Uhr) sei ein „Läufer“ genannter Kontrolleur im Einsatz, der Gefahrenstellen wie Brücken und kritische Straßenabschnitte abfahre, um sich persönlich ein Bild von der Situation zu machen: Danach entscheidet er, wo und in welchem Umfang Mitarbeiter und Fahrzeuge eingesetzt werden müssen. Aus Umweltschutzgründen wird nicht vorbeugend gestreut, außer Blitzeis ist zu erwarten. 

Der Winterdienst beginnt bereits im Herbst, wenn die Fahrzeuge auf ihren Einsatz vorbereitet werden. In diesem Jahr stehen fünf Großfahrzeuge und fünf Multicars, jeweils mit Schiebeschild und Streuaufsatz für normale und schmale Fahrbahnen zur Verfügung, außerdem vier Mehrgeräteträger für den Einsatz in der Fußgängerzone und 12 Kleintransporter für manuelles Räumen und Streuen. 

Die KSW ist im Auftrag der Stadt für 95 Kilometer Fahrbahnen zuständig, unterteilt in fünf Streubezirke, 54 Kilometer Radwege, unterteilt in vier Streubezirke, dazu kommen in der Altstadt 4,5 Kilometer Gehwege, außerdem 12 Kilometer Gehwege im Bereich der Grünanlagen. Winterdienst steht an für 68 Straßenquerungen und 183 Bushaltestellen im Stadtgebiet sowie sechs Straßenquerungen und 115 Bushaltestellen in den Ortsteilen.

Die Hochsilo-Anlage auf dem Bauhof der KSW ist mit 200 Tonnen Auftausalz befüllt, außerdem stehen 45 Kubikmeter Blähton zum Abstumpfen zur Verfügung. Letzteres kommt vor allem in der Fußgängerzone, an Bushaltestellen und Straßenquerungen zum Einsatz.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: