Der CDU-Bundestagsabgeordnete Sepp Müller ist neuer Vorstandsvorsitzender der Welterbe-Region Anhalt-Dessau-Wittenberg. Foto: Wolfgang Marchewka/Archiv

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Sepp Müller ist neuer Vorstandsvorsitzender der Welterbe-Region Anhalt-Dessau-Wittenberg. Foto: Wolfgang Marchewka/Archiv

25.10.2020

Jahresmitgliederversammlung der Welterbe-Region wählte neuen Vorstand

Tourismusverband stellt Weichen für die touristische Zukunft

Wittenberg (WiSo). „Auf der Jahresmitgliederversammlung des Tourismusverbandes Welterbe-Region Anhalt-Dessau-Wittenberg haben wir neue Vorhaben vorgestellt, um unser Tourismus-Marketing zukunftsfähig zu machen“, berichtet Geschäftsführerin Elke Witt, außerdem wurde ein neuer Vorstand gewählt. Als Gast nahm der Wittenberger Bürgermeister Jochen Kirchner teil. 

Um die Weichen für die touristische Zukunft der Region stellen zu können analysierte der Verband das „neue“ Reisen im Zeitalter von Covid 19. Außerdem präsentierte der Geschäftsstellenleiter der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Marc Melzer, den aktuellen Stand der staatlichen Corona-Hilfen. 

Im Mittelpunkt der Werbemaßnahmen steht die weitere Forcierung des digitalen Marketings, das durch die Corona-Krise noch wichtiger geworden ist. Die zentralen touristischen Themen der Region - Unesco-Welterbe, Anhalt, Industriekultur, Rad- und Aktivtourismus sowie der Familientourismus werden evaluiert und deren Vermarktung den neuen Marktbedingungen angepasst. 

Auf der Jahresmitgliederversammlung wurde außerdem ein neuer Vorstand gewählt: Neuer Vorsitzender ist der Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Wittenberg, Sepp Müller, sein Stellvertreter Manfred Piotrowsky aus Dessau-Rosslau, Schatzmeister in bewährter Form Michael Pirl vom Ringhotel „Zum Stein“ in Wörlitz. Als Beisitzer fungieren David Rieck (Palm Springs GmbH Köthen), Claudia Schwalenberg (Radisson Blu Fürst Leopold Hotel Dessau), Maria Grütze (Hausboot-Vermietung Goitzsche Bitterfeld) und Jan Peter Pajak (Mundschenk Druck und Medien Wittenberg). 

Sepp Müller dankte der aus dem Amt ausgeschiedenen Vorgängerin und Gründungsmitglied des Verbandes, Renate Schult (Marina-Camp Wittenberg) für ihre jahrelange engagierte Arbeit für den Tourismus in der Welterbe-Region.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: