23.10.2020

Wittenberger Sonntag liest die Saarbrücker Zeitung

Bofinger regt verlängerte Zahlung des Arbeitslosgeldes zur Abfederung der Corona-Pandemie an

Berlin/Saarbrücken (ots) Der Würzburger Ökonomie-Professor und ehemalige Wirtschaftsweise Peter Bofinger schlägt eine pauschale Verlängerung des Arbeitslosengeldes I um ein halbes Jahr vor, um einen möglichen zweiten Lockdown sozial abzufedern. "Wer jetzt seine Arbeit verliert, findet sehr schwer eine neue. Solange Corona nicht im Griff ist, dürfen diese Menschen nicht gleich in Hartz IV fallen", sagte Bofinger der "Saarbrücker Zeitung" (Freitag-Ausgabe). 

Das wichtigste Instrument bleibt nach seiner Einschätzung aber das verbesserte Kurzarbeitergeld. "Es entlastet die Unternehmen, und die Beschäftigten haben vergleichsweise geringe Einkommensverluste", erläuterte Bofinger. Damit werde die Nachfrage insgesamt stabilisiert. 

Ein neuer flächendeckender Lockdown würde nach Bofingers Berechnungen bedeuten, dass die Wirtschaft im Jahresdurchschnitt um 7,7 Prozent schrumpft. Das sei deutlich mehr als die bisherige Prognose von 5,7 Prozent, erklärte Bofinger.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: