17.10.2020

Wittenberger Sonntag liest die Stuttgarter Nachrichten

Corona-Politik an Schulen: Warm anziehen

Stuttgart (ots) Kaum bewegen die Temperaturen in Deutschland sich kontinuierlich auf den Nullpunkt und die Regionen darunter zu, hat der heiße Herbst in den Schulen begonnen, dem ohne Zweifel ein heißer Winter folgen wird. Das wird anstrengend und schwierig - je kälter es wird, desto schwieriger und anstrengender. Schon jetzt ist klar, dass "warm anziehen" - im praktischen wie im übertragenen Sinne - die richtige Devise für alle am Schulleben beteiligten Schüler, Lehrer, Eltern und Politiker ist. Schon das Lüften im Unterricht alle 20 Minuten ist bei herbst- und winterlichen Temperaturen nicht so leicht wegzustecken. Und damit fangen die Unbequemlichkeiten und Probleme des Schulalltags unter Corona-Bedingungen ja gerade erst an.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: