28.09.2020

Wittenberger Sonntag liest die Badische Zeitung

Rechtsextremismus: Aus Fehlern lernen

Freiburg (ots) Sind 350 rechtsextreme Verdachtsfälle viel bei rund 300000 Beschäftigten in den Sicherheitsbehörden? Nein. Es zeigt, dass die große Mehrheit der Polizisten und Soldaten in diesem Land fest auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. Man sollte sich aber auch nicht täuschen lassen. Denn in den vergangenen Jahren wurde nur allzu oft deutlich, wie groß die Probleme bei Polizei und Bundeswehr sind, wenn es darum geht, in den eigenen Reihen zu ermitteln und Extremisten auffliegen zu lassen,

Kürzlich konnte man in Nordrhein-Westfalen einen Innenminister beobachten, der aus allen Wolken fiel, als eine rechtsradikale Chatgruppe in der Polizei enttarnt wurde - mehr oder wenig zufällig. 

Es gibt noch eine andere Institution, die sich lange gegen eine wissenschaftliche Aufarbeitung von Missständen gesträubt hat. Die Kirche hat dafür einen hohen Preis bezahlt. Die Politik sollte daraus lernen.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: