25.09.2020

Historiker Mathias Tullner spricht zur Deutschen Einheit

Annaburg (WiSo). Am Mittwoch, dem 30. September, findet um 16 Uhr im Annaburger Porzellaneum in der Torgauer Straße 68 eine Erinnerungsveranstaltung aus Anlass des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung statt. 

Es soll an die Menschen und die Ereignisse der Jahre 1989/90 erinnert werden. Dazu hat die Annaburger CDU-Stadtratsfraktion Prof. Dr. Mathias Tullner eingeladen, der Historiker gibt einen Überblick. Peter Auch wird aus Sicht eines Unternehmers an damals erinnern. Auszüge aus der Ortschronik, die damals von Edwin Kretzschmann geführt wurde, gestatten ebenfalls einen Blick zurück. 

Für die musikalische Umrahmung sorgt Dorothea Schulze (Harfe). Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung im Porzellaneum, Tel.: 035385/31 15 56, wird gebeten.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: