07.08.2020

Unfall mit mehreren Verletzten

Wittenberg (WiSo) Am 06.08.2020 gegen 17:20 Uhr kam es auf der Berliner Chaussee zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt worden sind. 

Nach bisherigem Ermittlungsstand ereignete sich der Unfall wie folgt: Ein 75-jähriger Mitsubishi-Fahrer fuhr vom Parkplatz der Bäckerei Raffael nach links auf die Berliner Chaussee in Richtung Karlsfeld. Dabei stieß er seitlich mit einem Pkw Suzuki zusammen, der die Berliner Chaussee aus Richtung Nordendstraße in Richtung Karlsfeld befuhr. Durch die Kollision wurde der Mitsubishi auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Citroen zusammen. Der Suzuki wurde durch den Aufprall nach rechts geschleudert und kam in der Haltebucht einer Bushaltestelle zum Stehen. 

Der 75-Jährige Mitsubishi-Fahrer, die 72-jährige Fahrerin des Suzuki, der 70-Jährige Fahrer des Citroen sowie ein 51-jähriger Insasse im Pkw Citroen erlitten Verletzungen. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. 

Die Berliner Chaussee wurde von 17:50 Uhr bis 18:30 Uhr voll gesperrt.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: