Francesco Friedrich (2.v.r.) - hier mit seinem Bobteam – ist der Meister im Eiskanal. Foto: Veranstalter

Francesco Friedrich (2.v.r.) - hier mit seinem Bobteam – ist der Meister im Eiskanal. Foto: Veranstalter

28.07.2020

Francesco Friedrich ist der beste Bobfahrer aller Zeiten

Wintersport-Star kommt zu „Anhalt-Sport trifft Legenden“

Dessau/Wittenberg (WiSo). Francesco Friedrich ist Gast des von Anhalt-Sport e.V. organisierten „Legendentalks“ am 23. September um 19 Uhr im Radisson Blu Hotel in Dessau: Obwohl er längst als bester Bobfahrer aller Zeiten gilt, befindet er sich immer noch in der erfolgreichsten Phase seiner Karriere. 

„Unsere Veranstaltungsreihe ist mittlerweile in Dessau und der Region eine etablierte Größe“, erklärt Sportdirektor Ralph Hirsch, „angefangen hat es mit den Kult-Fußballtrainern aus der Ersten Bundesliga Hans Meyer und Ede Geyer, danach kamen Schlag auf Schlag großartige Sportler-Persönlichkeiten wie Jens Weißflog, Heike Drechsler, Ulli Wegner, Henry Maske und mit Jürgen Croy und Bernd Stange zwei weitere Fußballer in die Bauhausstadt.“ 

Diesmal gibt es aber ein Novum: Zum ersten Mal kommt ein aktiver Weltklasse-Athlet, der in der Blüte seiner Karriere steckt und immer noch mit Erfolg Rekorde und Medaillen erkämpft: „Wir sind froh, dass wir Francesco Friedrich, der mitten in der Vorbereitung auf die Wintersaison steckt, für einen Abend in Dessau gewinnen konnten“, sagt Hirsch.

Friedrich gilt als Ausnahmeathlet im Bob-Sport: Einen Eintrag in die Geschichtsbücher hatte er schon 2013 sicher, als er mit 22 Jahren der jüngste Bob-Weltmeister aller Zeiten wurde. Seine Karriere begann Friedrich mit 16 Jahren, danach gewann er so ziemlich alles, was es zu gewinnen gibt: Seit 2015 heißt der Weltmeister im Zweier-Bob Francesco Friedrich, in der Saison 2016/17 holte er erstmals den Gesamtweltcup und seit 2017 ist der 29-Jährige auch Dauersieger bei der WM im Viererbob. 

Spätestens mit seinen Doppelsiegen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang 2018 avancierte er endgültig zum Superstar der Bob-Szene: Er ist Rekordweltmeister sowie Doppel-Olympiasieger im Zweierbob und im Viererbob 2018. 2020 hat sich Friedrich im Bob-Sport endgültig unsterblich gemacht: Nach seinem sechsten WM-Titel in Folge im Zweierbob sicherte sich der Sachse auch den dritten Titel nacheinander im Viererbob. 

Der gebürtige Pirnaer hat noch viel vor: Bei Olympia in Peking 2022 will er den Doppelsieg von 2018 verteidigen. Auch danach soll noch nicht Schluss sein, denn Friedrich will André Langes Olympiabilanz einstellen: Lange ist mit viermal Gold und einmal Silber der erfolgreichsten Bobpilot bei Olympischen Spielen. 

Über seine Erfolge sowie weitere Ziele und wie er diese angeht, aber auch über Tiefschläge und wie er den Weg zum besten immer noch aktiven Bobfahrer gemeistert hat, wird Friedrich bei „Anhalt Sport trifft Legenden“ aus dem Nähkästchen plaudern. 

Hinweis:

 Karten für den „Legendentalk“ kosten zehn Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr und sind in der Tourist Information Dessau, im Verbindungspunkt Dessau, im Radisson Blu Hotel sowie bei ticketmaster.de erhältlich. Gruppenreservierungen mit Preisvorteil ab fünf Personen sind unter möglich.




Video


Videos


Videos



FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: