24.07.2020

ESF-Förderung für Projekte in der Dübener Heide

Wittenberg (WiSo). Neue Ideen für den ländlichen Raum sind gefragt: Bis zum 30. September können Antragsteller bei der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Dübener Heide/Sachen-Anhalt Vorhaben für eine Förderung aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds für die Jahre 2021/22 einreichen. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen Bildung, Kultur und Soziales sowie Natur- und Umweltschutz. Von der Förderung können Kommunen, Kirchen, Vereine und kleine Unternehmen profitieren. 

Zur LAG gehören aus dem Kreis Wittenberg die Kommunen Kemberg, Bad Schmiedeberg und Gräfenhainichen. Nähere Infos stehen im Netz unter www.leader-duebener-heide.de. 

Für Fragen steht das Regionalmanagement zur Verfügung: Josef Bühler (Tel.: 0175/580 31 50) und Anne-Marie Hiller (Tel.: 0151/558 51 736) beraten kostenfrei und begleiten durch das zweistufige Antragsverfahren.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Alaris Schmetterlingspark
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: