03.06.2020

Wittenberger Sonntag liest die Frankfurter Rundschau

Grundrechte-Report: Solidarische Gemeinschaft gefordert

Frankfurt (ots) Manchmal ist der Zufall ein guter Regisseur: Kurz bevor sich die große Koalition zur Beratung über ihr Konjunkturpaket traf, präsentierten zehn Organisationen aus der Zivilgesellschaft ihren jährlichen Grundrechte-Report. Neben klassischen Bürgerrechten wie Datenschutz und körperliche Unversehrtheit haben sie die ökonomische und soziale Daseinsvorsorge zum Thema gemacht. 

Zwei Schwerpunkte widmen sie den Themen Gesundheit und Wohnen. Und in beiden Fällen wird deutlich, welche Einschränkungen es für viele Menschen bedeutet, dass derart grundlegende Bedürfnisse den Gesetzen des Marktes unterworfen sind. 

Eine auf Grund- und Bürgerrechten aufbauende "solidarische Gemeinschaft" forderte der Pianist Igor Levit bei der Präsentation des Grundrechte-Reports. Der Mann kann nicht nur Klavier.





Videos

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Kultur



FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: