19.05.2020

Ausstellung, Modelle und Leinwandtapeten

Wieder Führungen im „Eichenkranz“

Wörlitz (WiSo). Die Gesellschaft der Freunde des Dessau-Wörlitzer Gartenreiches e.V. bietet an Samstagen, Sonn- und Feiertagen jeweils um 11.30 Uhr geführte Rundgänge im restaurierten historischen Gasthof „Zum Eichenkranz“ an. Die Besucher erfahren Wissenswertes aus der Geschichte des traditionsreichen Gebäudes, in dem Fürst Franz seine Gäste – Adlige, Gelehrte und Künstler – beherbergte. 

Die Freundesgesellschaft hatte sich des herunter gekommenen Hauses angenommen und es mit Hilfe von Spenden und Fördermitteln denkmalgerecht restauriert. Die Ausstellung „Hier ists jetzt unendlich schön. Wörlitz – ein idealtypischer Landschaftsgarten des 18. Jahrhunderts“ vermittelt die Geschichte der europäischen Gartenkunst bis hin zum ersten Englischen Garten auf dem europäischen Festland durch Fürst Franz. 

Modelle vom Schloss, Küchengebäude, Pantheon, Insel Stein und dem gesamten Park ermöglichen einen erweiterten Blick auf das Gartenreich und regen zum Besuch der Originale an. Zu sehen sind auch die restaurierten Leinwandtapeten im „Raum mit den blauen Masken“.

Hinweis

Da die Anzahl der Besucher aufgrund der Corona-Pandemie begrenzt ist, müssen sich Interessenten spätestens drei Tage vorher unter Tel.: 034905/204 22 anmelden, unter dieser Nummer können auch Sonderführungen vereinbart werden.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: