Bild: Es zieht wieder Leben ein in den Wörlitzer Park, hier ein Blick auf Schloss Wörlitz. Allerdings dürfen die Gondeln derzeit jeweils nur mit maximal vier Gästen besetzt sein. Bild: Archiv Kulturstiftung Dessau-Wörnitz, Foto: Heinz Fräßdorf

Bild: Es zieht wieder Leben ein in den Wörlitzer Park, hier ein Blick auf Schloss Wörlitz. Allerdings dürfen die Gondeln derzeit jeweils nur mit maximal vier Gästen besetzt sein. Bild: Archiv Kulturstiftung Dessau-Wörnitz, Foto: Heinz Fräßdorf

09.05.2020

Führungen bis vier Personen, Gondeln und Fähren im Betrieb

Kulturstiftung: Die Schlösser im Gartenreich sind wieder offen

Wörlitz (WiSo). „Wir freuen uns über die Lockerungsmaßnahmen, welche uns dem Alltag einen Schritt näher bringen“, berichtet Julia Cahnbley, Pressesprecherin der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz, endlich könne in die Saison gestartet werden, wenn auch mit Auflagen. 

Die Schlösser Wörlitz, Oranienbaum und Mosigkau sowie das Gotische Haus und die Insel Stein (ohne Villa Hamilton) sind bereits wieder für den Publikumsverkehr geöffnet, das Luisium, der Floratempel und die Villa Hamilton öffnen am 15. Mai. 

Thematische Führungen gibt es ebenfalls und sind im Veranstaltungs- kalender zu finden: www.gartenreich.de/de/aktuelles/veranstaltungen. „Interessierte werden gebeten, sich telefonisch anzumelden, da die Personenzahl auf vier Teilnehmer begrenzt ist“, berichtet die Pressesprecherin. 

Leider müssten alle Konzerte im Rahmen des Gartenreichsommers bis einschließlich dem 27. Mai abgesagt werden. 

Besucher werden gebeten, zum eigenen Schutz sowie zum Schutz aller Mitmenschen nachstehende Hygieneregeln zu befolgen: Sicherheitsabstand von 1,5 bis 2 Metern einhalten; Hände waschen und/oder bereitgestelltes Desinfektionsmittel benutzen; Mund-Nasenbedeckung tragen; das Eintrittsgeld möglichst kontaktlos oder passend zahlen; den Anweisungen des Personals folgen. Zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter ist die Kulturstiftung verpflichtet, Namen und Kontaktdaten der Gäste zu erfassen. Dies dient der Nachverfolgung von Infektionsketten, die Daten werden nach vier Wochen vernichtet. 

„Die Vermietung der Ferienwohnungen wird voraussichtlich zum 15. Mai wieder aufgenommen“, kündigt Cahnbley an. Der Gondelbetrieb und der Fährverkehr der Amtsfähre, der Roseninselfähren und der Teelaubenfähre wurden zum 8. Mai aufgenommen. Nach aktuellen Bestimmungen dürfen sich zuzüglich zum Gondoliere oder Fährmann maximal vier Personen zur selben Zeit und in ausreichendem Abstand zueinander auf einer Gondel oder Fähre aufhalten. „Auch hier gelten die Hygieneregeln, Kontaktlisten werden nur für die Gondelfahrten geführt“, so Cahnbley. 

 Hinweis auf die Öffnungszeiten: 

* Schloss Wörlitz, Insel Stein Di–So, feiertags 10–18 Uhr; 

* Gotisches Haus Di–So, feiertags 11–17 Uhr; 

* Floratempel Sa, So, feiertags 11–17 Uhr; 

* Schlösser Oranienbaum, Luisium, Mosigkau Di–So, feiertags 10–17 Uhr.




Video


Videos


Videos



FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: