08.04.2020

Wittenberger Sonntag liest den Kölner Stadt-Anzeiger

Die Buchhandelskette Thalia zahlt nur noch die halbe Miete

Köln (ots) Die deutsche Buchhandelskette Thalia/Mayersche zahlt ihren Vermieter nur noch 50 Prozent der monatlich vereinbarten Miete. Das berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe.) 

Wie mehrere Eigentümer von Immobilien der Zeitung berichteten, hat sich der Buchhändler mit rund 350 Filialen bundesweit in einem Schreiben an seine Vermieter gewandt. Darin teilt das Unternehmen mit, ab 1. April nur noch die Hälfte der jeweiligen Miete und Nebenkosten zu zahlen. Von einer Stundung oder späteren Zahlung sei nicht die Rede, so ein Vermieter. Die vereinbarte Mietzahlung werde generell verweigert. 

Thalia-Mayersche-Geschäftsführer Klaus Ortner teilte auf Anfrage schriftlich mit: "Wir möchten den Schaden hälftig teilen und streben auf der Basis eine faire Lösung für alle Beteiligten an." Ob man die fehlenden Mieten wie gesetzlich vorgesehen, bis 2022 zahlen wolle, darauf gab das Unternehmen keine Antwort.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Kultur

Schlosskirche Wittenberg Sarah Herzer an der Orgel
Schlosskirche
Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: