Das Schloss Wörlitz öffnet für den Publikumsverkehr erst am 4. April. Foto: Archiv

Das Schloss Wörlitz öffnet für den Publikumsverkehr erst am 4. April. Foto: Archiv

16.03.2020

Sämtliche Veranstaltungen fallen zunächst aus

Die Schlösser im Gartenreich öffnen später

Wörlitz (WiSo). Aufgrund der derzeitigen Ausbreitung des Corona-Virus öffnen die Schlösser im Gartenreich Dessau-Wörlitz später für die Öffentlichkeit. Die Änderungen gelten vorbehaltlich der aktuellen Entwicklung und können kurzfristig modifiziert werden. 

Schloss Wörlitz und Insel Stein sind zunächst bis einschließlich dem 3. April geschlossen und öffnen ab dem 4. April. Gotisches Haus sowie die Schlösser Luisium, Oranienbaum und Mosigkau sind bis einschließlich dem 9. April geschlossen und öffnen ab dem 10. April. Die Gondeln im Wörlitzer Park nehmen ab dem 4. April den Betrieb auf. 

Die Amtsfähre im Wörlitzer Park hält den Fährbetrieb aufrecht und befördert Passagiere bis einschließlich dem 4. April kostenfrei. Die Roseninselfähren sowie die Teelaubenfähre nehmen ihren Fährbetrieb am 4. April auf. 

Der am 12. März verkündete Ausfall sämtlicher Veranstaltungen der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz bis einschließlich dem 31. März hat nach wie vor Bestand, davon betroffen ist auch die für den 20. März um 15 Uhr angekündigte öffentliche Gesprächsrunde zum Thema „Aktuelle Lage der Wälder im Gartenreich“, ein Ersatztermin wird geprüft und rechtzeitig bekannt gegeben.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: