14.03.2020

Absagen - Schließungen - Einschränkungen

Maßnahmen der Lutherstadt Wittenberg gegen das Corona-Virus

Wittenberg (WiSo) Auf Empfehlung und nach Rücksprache des Oberbürgermeisters Torsten Zugehör mit dem zuständigen Amtsarzt des Landkreises Dr. med. Hable ((Bild) sagt die Lutherstadt Wittenberg alle öffentlichen städtischen Veranstaltungen bis voraussichtlich Ende April 2020 ab bzw. verschiebt diese ggf. auf neue Termine. Dies geschieht unabhängig der geladenen oder zu erwartenden Personenanzahl.

Zu den betroffenen Veranstaltungen gehören u.a.: 

- 27.03.2020: Aktion Frühjahrsputz

- 31.03.2020: 2. Bürgergespräch zur Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für die Landesgartenschau 2026 

- 04.04.2020: Dialogtour „Deutschland im Gespräch: Wie wollen wir miteinander leben“ und 30 Jahre Städtepartnerschaft Bretten-Lutherstadt Wittenberg 

- 15.04.2020: 25 Jahre Städtepartnerschaft Springfield – Lutherstadt Wittenberg 

- 21.04.2020: Tag des Wittenberger Ehrenamtes 

- 25.04.2020: Uniparkfest 

Schließung städtischer öffentlicher Einrichtungen und Veranstaltungshäuser

Ab Montag, 16.03.2020, schließt die Lutherstadt Wittenberg alle städtischen Einrichtungen derzeit bis zunächst 13. April 2020. Davon betroffen sind: 

- Klosterkirche – Historische Stadtinformation 

- Museum im Zeughaus 

- Ratsarchiv 

- Stadtbibliothek und deren Zweigeinrichtungen 

- Schwimmhalle 

- Altes Rathaus, einschließlich Ausstellungen 

- Stadthaus 

- Exerzierhalle 

Die Tourist-Information im Stadthaus schließt für Besucher und Besucherinnen ab Sonntag, 15.03.2020. 

Einschränkung des Besucherverkehrs im Bürgerbüro ab Montag, 16.03.- bis zunächst 13.04. 2020 

Das Bürgerbüro der Lutherstadt Wittenberg im Neuen Rathaus bleibt vorerst geöffnet. Die Lutherstadt Wittenberg schränkt ab Montag, 16.03.2020, den Besucherverkehr jedoch ein. So werden alle Bürger und Bürgerinnen gebeten, ausschließlich in dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten das Bürgerbüro persönlich aufzusuchen. Besucher haben mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Der Personenverkehr im Bürgerbüro wird mittels Aushang sowie durch die Mitarbeiter besonders geregelt.

Unabhängig davon stehen die Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros telefonisch zur Verfügung. Die Stadtverwaltung bittet daher, primär auf telefonische Rücksprachen zurückzugreifen.

Die Information im Bürgerbüro ist unter der Telefonnummer 03491 421-0 zu erreichen. Außerdem steht als Telefonnummer des Bürgerbüros die 03491 421-91039 zur Verfügung.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: