22.02.2020

Wittenberger Sonntag liest die Rheinische Post

NRW-Verfassungsschutz beobachtet 1000 AfD-Mitglieder des "Flügels"

Düsseldorf (ots) Der NRW-Verfassungsschutz beobachtet derzeit rund 1000 AfD-Mitglieder, die dem national-völkischen "Flügel" der Partei angehören. Nach einem Bericht der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag) wird dieser Teil der AfD in NRW bereits seit 2018 beobachtet. Das Beobachtungsspektrum im Bereich der "Neuen Rechten", zu der auch die Identitäre Bewegung zähle, sei mit Blick auf den Flügel ausgeweitet worden. 

"Gemeinsam ist diesen Gruppierungen, dass die Gefahr besteht, über den migrations- und fremdenfeindlichen Diskurs den ideologischen Nährboden für gewaltorientierte Rechtsextremisten zu bereiten", heißt es in einer Einschätzung des Verfassungsschutzes. Die Behörde erwartet, dass die Zahl der Rechtsextremisten in NRW auf über 4000 steigen wird. Vor einem Jahr gingen die Behörden noch von 3225 Rechtsextremisten in NRW aus.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: