14.02.2020

Wittenberger Sonntag liest das Westfalen-Blatt

Klinsi Grinsi hat seine Maske endgültig fallen lassen

Bielefeld (ots) Das klang doch sehr nach Eintrag ins Klassenbuch, was der Rahdener Windhorst gestern über den Göppinger Klinsmann gesagt hat. Das Wort kindisch benutzte der Jüngere zwar nicht, aber klar wurde: Dieses unreife Verhalten des hoch Gelobten entsetzte den Förderer. Aber auch Lars Windhorst sollte sich kritisch hinterfragen. Denn Klinsmann war sein Kandidat. Im Hertha-Aufsichtsrat. Und letztlich auch, als man Klinsmann zum Trainer machte. Dabei hätte es nicht besonders großer Recherche bedurft, um zu erfahren: Jürgen Klinsmann ist vor allem eines wichtig - Jürgen Klinsmann. Noch nichts erreicht in Berlin, aber schon nach Macht und langfristigem Arbeitsvertrag gieren: Klinsi Grinsi hat seine Maske endgültig fallen lassen.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: