„Die Prinzen“ kommen in 2020 nach Wittenberg und bestreiten das Abschlusskonzert der 24. Hofkonzerte am 21. August auf der Schlosswiese. Foto: Olaf Heine

„Die Prinzen“ kommen in 2020 nach Wittenberg und bestreiten das Abschlusskonzert der 24. Hofkonzerte am 21. August auf der Schlosswiese. Foto: Olaf Heine

26.11.2019

Kunstverein Wittenberg verpflichtet eine der beliebtesten Bands

„Die Prinzen“ kommen zu den 24. Hofkonzerten 2020

Wittenberg (wg). Für das Abschlusskonzert der Hofkonzerte am 21. August 2020 hat der Wittenberger Kunstverein „Die Prinzen“ engagiert und damit jeder, der möchte, auch eine Eintrittskarte bekommt, gibt es diese ab sofort im Vorverkauf in der Geschäftsstelle des Wittenberger Sonntag. 

„Die Hofkonzerte feiern in 2021 ihren 25. Geburtstag und ‚Die Prinzen’ ihr 30. Bühnenjubiläum“, berichtet Thomas Popp, Vorsitzender des Wittenberger Kunstvereins, im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. „Da haben wir gedacht, wir gönnen uns am Vorabend beider Jubiläen etwas ganz Besonderes und verpflichten eine Band, die auch in der Region sehr viele Fans hat.“ 

Man habe telefonisch Kontakt aufgenommen, ein freundliches Gespräch geführt, der Termin sei dann sehr schnell zustande gekommen. 

Seit 28 Jahren sind „Die Prinzen“ mittlerweile unterwegs und können auf eine erfolgreiche und produktive Musikerkarriere zurückblicken, in der bei Weitem nicht alles „nur geklaut“ war. Mit mehr als sechs Millionen verkauften Tonträgern, 16 Gold- und Platinplatten, zwei Echo-Music-Awards und zahlreichen anderen Preisen sind sie eine der erfolgreichsten deutschen Popbands. Die bislang letzte Neuerscheinung „Familienalbum“ stieg auf Platz neun der deutschen Charts ein. 

Rund fünf Millionen Menschen begeisterten sie seit 1991 mit ihren Konzerten. Die Wegbereiter des deutschen A-capella-Pop haben bis heute nichts von ihrem Witz und ihrer Frische verloren. Ob mit oder ohne instrumentale Unterstützung – der Sound der „Prinzen“ ist nach wie vor einmalig und das natürlich in Originalbesetzung. 

„Mit 33 Euro liegen wir beim Kartenpreis circa 25 Prozent unter den sonst üblichen Ticketkosten“, sagt Popp. Dabei habe man einen hohen organisatorischen Aufwand, wie den Aufbau der großen Bühne samt Technik, zu stemmen. Einlass zum Konzert wird ab 19 Uhr sein, dann spielt zunächst eine Vorband aus der Region. 

Erfolgreiche Hofkonzerte 

Die Hofkonzerte 2019 sind aus Sicht des Vorsitzenden des Kunstvereins ein voller Erfolg gewesen, die sechs Konzerte wurden von mehr als 5.000 Gästen besucht. „Zum ersten Mal in der Geschichte der Hofkonzerte mussten wir ein Konzert abbrechen“, bedauert Popp. Beim Open-Air-Auftritt von „Milou und Flint“ und ihren beiden Gastmusikern am 20. Juli habe sich leider die Unwetter-Vorwarnung bestätigt und man habe aus Sicherheitsgründen das Konzert nach der Pause abbrechen müssen. Barbara Milou habe versichert, dass man gerne wieder nach Wittenberg kommen werde. 

Der Hof des Alten Gefängnisses mit den beiden ausverkauften Konzerten von „Zwei im Gartenhäuschen“ alias „Vier im Gefängnis“ habe sich als Veranstaltungsort etabliert, obwohl er logistisch nicht einfach zu bespielen sei. „Mit diesem Hof greifen wir die ursprüngliche Idee der Hofkonzerte auf, nämlich alte, verlassene und wenig beachtete Höfe ins Blickfeld zu nehmen“, erklärt Popp. 

Als man vor 23 Jahren die Hofkonzerte ins Leben rief, sei das Kulturangebot in der Stadt „eher überschaubar“ gewesen. „Heute gibt es wohl kaum ein zweites Mittelzentrum in der Größenordnung der Lutherstadt, das mit einem derart umfangreichen und vielseitigen Kulturangebot aufwarten kann“, so Popp. Dass sich die Hofkonzerte trotz dieser Konkurrenz bis heute erfolgreich behauptet hätten, spreche für Konzept und Qualität. Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2021 liefen bereits auf Hochtouren und das Programm für 2020 stehe, werde aber traditionell erst den Sponsoren vorgestellt. 

Hinweis 

Karten für das Konzert der „Prinzen“ am 21. August 2020 auf der Schlosswiese sind zum Preis von 33 Euro (zuzüglich zwei Euro Vorverkaufsgebühr) in der Geschäftsstelle des Wittenberger Sonntag, Coswiger Straße 30A, Tel.: 03491/41 58 35, E-Mail: , erhältlich.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: