Auf dem Schlosshof wurden von den Vikaren des Predigerseminars und einigen Bürgern Lieder für Frieden und Versöhnung gesungen. Foto: Wolfgang Gorsboth

Auf dem Schlosshof wurden von den Vikaren des Predigerseminars und einigen Bürgern Lieder für Frieden und Versöhnung gesungen. Foto: Wolfgang Gorsboth

29.09.2019

Wittenberg Weltoffen-Banner an der Tourist-Info und Kirche angebracht

Christliche Lieder für Frieden und Versöhnung gegen den Hass der AfD

Wittenberg (WiSo). Parallel zur Kundgebung auf dem Schlossplatz, mit welcher die AfD Sonntagmittag den gerichtlich nicht geklärten Todesfall von Marcus Hempel vor dem Einkaufszentrum Arsenal für ihre Zwecke instrumentalisierte, sangen von 13 bis 13.45 Uhr auf dem Schlosshof Vikarinnen und Vikare des Evangelischen Predigerseminars und Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lieder für Frieden und Versöhnung.

„Wir positionieren uns für Gerechtigkeit, für Liebe und Vielfalt“, betonte eine der Vikarinnen, „und setzen den hasserfüllten AfD-Parolen die christliche Botschaft entgegen.“ 

Zuvor hatte es in den Gottesdiensten in der Schlosskirche und in der Katholischen Kirche diesen Aufruf gegeben: „Rechtspopulisten wollen mit einer Demo heute Nachmittag auf dem Schlossplatz den Tod eines Menschen ausnutzen, um für ihre Ziele zu werben. Wir laden deshalb die Gemeinde ein, ein Zeichen des Friedens, der Versöhnung, der Liebe und Menschenfreundlichkeit mit Straßenkreide auf dem Schlossplatz zu malen.“

Gemalt wurde indes nicht nur auf dem Schlossplatz, sondern auch vor dem Eingang zum Arsenal, Kreide gab es jeweils nach den Gottesdiensten. Damit wurden sowohl Ausgangs- und Endpunkt der AfD-Kundgebung bunt und kreativ gestaltet. 

Zudem wurden an der Touristinformation und an der katholischen Kirche Banner mit der Aufschrift „Wittenberg Weltoffen“ angebracht. Um 15.30 Uhr begann in der Stadtkirche ein Friedensgebet.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos
WiSo meldet

Aus dem Polizeibericht

13.10.2019 Verkehrsunfall: Auto gegen Pferd
13.10.2019 Einbruch in ein Autohaus - 20.000 € Schaden

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: