11.09.2019

Wittenberger Sonntag liest die Rheinische Post

SPD-Haushälter Kahrs weist Ruf nach Aufgabe der "schwarzen Null" scharf zurück

Düsseldorf (ots) Der Chefhaushälter der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, hat die Forderungen nach einer Aufgabe der "schwarzen Null" im Bundeshaushalt scharf zurückgewiesen. 

"Denen, die am lautesten danach rufen, neue Schulden zu machen, geht es in Wahrheit nicht um Klimaschutz, sondern um ideologische Rechthaberei oder um die Erhöhung der Verteidigungsausgaben oder um ganz andere Zwecke", sagte Kahrs der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Mittwoch).

Investitionsengpässe gebe es momentan nicht beim Geld, sondern bei Planungsämtern und Baufirmen. "Wir sollten nicht beim erstbesten Anlass wieder damit anfangen, neue Schulden zu machen", sagte der SPD-Politiker.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: