Drei Kinder aus drei Epochen werden in „Es weht eine dunkle Wolke herein“ vom Tod zu Mördern gemacht. Foto: TJC

Drei Kinder aus drei Epochen werden in „Es weht eine dunkle Wolke herein“ vom Tod zu Mördern gemacht. Foto: TJC

31.07.2019

Bündnis „Wittenberg Weltoffen“ lädt ein zur Straßenkunst

Theateraufführung und Lesenachmittag

Wittenberg (WiSo). Das Bündnis „Wittenberg Weltoffen“ lädt ein zu einer Theaterinszenierung am 7. September um 19 Uhr im Hofgestüt Bleesern: Der Theaterjugendclub (TJC) „Chamäleon“ führt das aus Anlass des 400. Jahrestages des Dreißigjährigen Kriegs von TJC-Chef Markus Schuliers geschriebene Stück „Es weht eine dunkle Wolke herein“ auf.

Das Stück handelt von Kindersoldaten, die in allen Kriegen an die Front gezwungen wurden und noch immer werden, um zu töten. Schuliers, der das Stück auch inszeniert hat, zeigt, wie sich junge Menschen zu drei unterschiedlichen Epochen so beeinflussen und manipulieren lassen, dass sie selbst vor äußerster Gewalt nicht zurückschrecken. Dabei spannt sich der Bogen vom Dreißigjährigen Krieg über die NS-Zeit bis zur Terrororganisation Islamischer Staat.

„Eingebettet ist diese Handlung in eine Wette zwischen Gott und dem Tod, Letzterer will zeigen, dass er mit Irrglauben und List die Meinung und Handlung von Kindern zu seinem Gunsten beeinflussen kann“, erläutert Schuliers. Der Tod gewinnt die Wette: „Dieser Schluss ohne Happy End entspricht leider der traurigen Wirklichkeit, zu der weltweit rund 250.000 Kindersoldaten gehören.“ 

Geschichten aus aller Welt

 Am 9. August organisiert das Bündnis um 15 Uhr einen Lesenachmittag unter dem Motto „Geschichten aus aller Welt“ in der Evangelischen Akademie, die Veranstaltung ist zugleich Abschluss der interkulturellen Kinderakademie. Dazu sind alle Kinder, Eltern, Großeltern und Interessierte bei Kaffee und Kuchen eingeladen. 

Hinweis 

Das nächste Treffen des Bündnisses „Wittenberg Weltoffen“ ist am 6. August um 18 Uhr im Mehr-Generationen-Haus in der Sternstraße 14.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: