Der Organist Prof. Matthias Eisenberg ist Schirmherr des 10. Musikfest der Dübener Heide. Foto: Archiv

Der Organist Prof. Matthias Eisenberg ist Schirmherr des 10. Musikfest der Dübener Heide. Foto: Archiv

07.07.2019

Zum Geburtstag erklingen 49 Konzerte an 19 Spielstätten

10. Musikfest der Dübener Heide - Schirmherr: Prof. Matthias Eisenberg

Bad Schmiedberg (WiSo). Beim zehnten Musikfest präsentieren 19 engagierte Veranstalter 49 Konzerte mit Musikern sowohl aus Deutschland als auch aus Großbritannien, Russland und Südamerika. Zum Vergleich: Als das Musikfest aus der Taufe gehoben wurde, waren es fünf Veranstalter mit fünf Konzerten. Schirmherr ist von Anfang an der Organist Prof. Matthias Eisenberg. 

Einige Beispiele aus dem Programm

Der Pfarrhof in Bad Schmiedeberg beteiligt sich mit drei Konzerten: Am 12. Juli ist die Sängerin und Songwriterin Judith von Hiller aus Leipzig zu Gast, am 16. August „Dekodeko“ und am 24. August das Duo Alan Reid und Rob van Sante mit schottischem Folk. Alle Konzerte beginnen um 19.30 Uhr. 

Jugendorchester aus Großbritannien geben drei Konzerte im Festsaal des Eisenmoorbades, den Auftakt machen am 23. Juli das Lincolnshire Youth Symphony Orchestra und das Lincolnshire Youth Wind Orchestra. Beide Ensembles kommen direkt vom Bach-Denkmal in Leipzig zum Abschlusskonzert ihrer Tournee in die Kurstadt. Unter dem Dirigat von Nigel Morley und Alex Greenfield erklingt Klassik und Weltmusik. 

Am 28. Juli ist das Wandsworth Youth Orchestra aus London unter der Leitung von Dan White zu Gast, es bietet ein Potpourri mit Titeln aus Klassik, Film und Pop und am 30. Juli absolvieren die Jungen und Mädchen des Tower Hamlets Youth Orchestra unter der Leitung von Phillip Scott ihre erste internationale Musikreise, es erklingen Kompositionen von Bizet bis Strawinsky. Alle drei Konzerte beginnen um 19.30 Uhr. 

Martina (Violine) und Manfred Apitz (Orgel) spielen am 27. Juli um 18 Uhr in der Stadtkirche Kemberg Kompositionen vom Barock bis zur Klassik. 

In Pretzsch gastiert am 31. Juli um 14 Uhr das Power Hamlet Youth Orchestra mit Werken von Saint-Saens, Bizet und Sibelius in der St. Nikolaus-Kirche. 

Unter dem Motto „Klezmer und mehr“ gibt „The String Company“ aus Erfurt am 14. Juli um 15 Uhr ein Sommerkonzert in der Barockkirche Reinharz. Dort gastiert am 25. August, ebenfalls um 15 Uhr, das Potsdamer Hornquartett, in dessen Repertoire sich Werke aus mehr als vier Jahrhunderten befinden. 

In Hohenprießnitz gibt es am 27.Juli ein Open Air-Konzert auf dem Schlosshof mit Heinz Rudolf Kunze: „Wie der Name schon sagt – Das neue Soloprogramm“.

Der weltweit gefeierte britische Organist und Komponist Nigel Hurley gibt am 31. Juli um 19.30 Uhr ein Konzert in der Evangelischen Stadtkirche Bad Düben, ebendort singt am 12. Juli um 19.30 Uhr der stimmgewaltige Chor aus Bristol unter der Leitung von Hilary Campbell, an der Orgel Benedict Lewis-Smith.

Der Klaviervirtuose Prof. Michael Legotsky gastiert am 2. August um 18 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kapelle in Gräfenhainichen, auf dem Programm stehen die Sonate F-Dur von Joseph Haydn, mehrere Stücke von Sergei Rachmaninow und die „Rhapsodie Espagnole“ von Franz Liszt. 

Im Festsaal des Wasserschlosses Reinharz spielen am 4. August um 15 Uhr Matthias Brückner, Anton Hudl und Michael Großwig Swing, Latin-Jazz und Balladen. 

Dem 20-jährigen Bestehens des „Wanderwegs der Lieder“, der die Kurstädte Bad Schmiedeberg und Bad Düben verbindet, wird am 31. August um 14 Uhr mit einer musikalischen Wanderung gedacht, dazu laden der Männergesangsverein Concordia 1886 Authausen und die „Freunde der vier Jahreszeiten“ aus Bad Schmiedberg ein. Vom Trinktempel geht es durch den Kurpark und den Stadtwald bis zur „Schönen Aussicht, dort wird der Männerchor weitere Lieder zum Besten geben. 

Hinweis

Das vollständige Programm steht im Netz unter www.duebenerheidetourist.de




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos
WiSo meldet

Aus dem Polizeibericht

13.10.2019 Verkehrsunfall: Auto gegen Pferd
13.10.2019 Einbruch in ein Autohaus - 20.000 € Schaden

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: