Der Blick in den Eingangsbereich des Schlosses zeigt die gelungene Verbindung von Alt und Neu. Foto/Quelle: Bruno Fioretti Marquez

Der Blick in den Eingangsbereich des Schlosses zeigt die gelungene Verbindung von Alt und Neu. Foto/Quelle: Bruno Fioretti Marquez

28.06.2019

Gelobt wurde die „kraftvolle und zeitgemäße Umsetzung“

Deutscher Architekturpreis für das Schloss Wittenberg

Wittenberg (wg). Das erweiterte und sanierte Schloss ist mit dem Deutschen Architekturpreis 2019 ausgezeichnet worden, informierte Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) beim freitäglichen Pressegespräch. Den mit 30.000 Euro dotierten Preis – die wichtigste Auszeichnung im Bereich Architektur – erhielt das Büro Bruno Fioretti Marquez Architekten aus Berlin für seine „kraftvolle und zeitgemäße Umsetzung“. Bauherrin und Aufraggeberin war die Stadt Wittenberg.

Das Preisgericht befand: „Die gelungene Weiterentwicklung dieses geschichtsträchtigen Bauwerks fügt dem Schloss Wittenberg eine kraftvolle und zeitgemäße neue Schicht hinzu. Konzeptionell und handwerklich überzeugend entsteht damit ein selbstbewusster und dabei ganz selbstverständlicher Beitrag zur Geschichte vor Ort, Bau und Nutzung.“ 

Der Umbau werte eines der wichtigsten kulturhistorischen Orte in Wittenberg mit Unesco-Welterbestatus auf und werde das Stadtbild für lange Zeit prägen. Die Sanierung zeige, dass moderne Architektur mit einem Kulturdenkmal im Einklang stehen kann. „Besonders gelobt, so der OB, wurde der neue Aufbau auf dem Schlossdach, der vom Evangelischen Predigerseminar genutzt wird.“ Dieser Aufbau zeige, dass es ein gutes Miteinander von Alt und Neu geben könne. 

Für die Lutherstadt ist es die vierte Auszeichnung nach dem renommierten Hannes-Meyer-Preis des Bundes Deutscher Architekten, der ebenfalls wie auch der Preis der Deutschen Bauzeitung an das Büro von Bruno Fioretti Marquez Berlin für die Erweiterung und Sanierung des Schlosses verliehen wurde sowie dem Deutschen Städtebaupreis für die Neuordnung der Funktionen von Augusteum, Schloss und Zeughaus, auch Rochade genannt.





Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: