Die neue deutsche Springerhoffnung Bo Kanda Lita Baehre glänzte bereits mit mehreren erstklassigen Leistungen und will auch in Wittenberg einen Top-Wettkampf zeigen. Foto: TSV 04 Bayer Leverkusen

Die neue deutsche Springerhoffnung Bo Kanda Lita Baehre glänzte bereits mit mehreren erstklassigen Leistungen und will auch in Wittenberg einen Top-Wettkampf zeigen. Foto: TSV 04 Bayer Leverkusen

27.06.2019

Zweites Internationales Stabhochsprung-Meeting am 20. Juli

„Luther springt“ erneut auf dem Wittenberger Marktplatz

Wittenberg (wg). „Die Premiere 2018 war mit Blick auf die Dramaturgie perfekt und weder vom sportlichen Niveau her, noch von der Resonanz mit mehr als 3.000 Zuschauern zu toppen und deshalb gibt es in diesem Jahr das zweite Internationale Stabhochsprung-Meeting unter dem Motto Luther springt“, kündigte Meeting-Direktor Ralph Hirsch beim Open-Air-Pressegespräch auf dem Wittenberger Marktplatz an.

Bereits zugesagt hat Titelverteidiger Piotr Lisek, der polnische Weltklasse-Athlet sprang im vergangenen Jahr in Wittenberg 5,94 Meter und stellte damit einen neuen polnischen Rekord auf. Lisek ist laut Weltleichtathletikverband in Europa die Nummer zwei, weltweit Nummer vier. 

Ebenfalls kommen will Bo Kanda Lita Baehre, der neue deutsche Sspringerstar: Der 20 Jahre junge Sportler will in die Fußstapfen von Tim Lobinger treten, Baehre wurde bereits in 2017 und in 2018 deutscher Meister sowie deutscher Hallenmeister in 2019. 

Bei „Luther springt werden Weltcup-Punkte vergeben; für die deutschen Springer ist dieser Wettkampf auch eine Bewährungsprobe vor den Deutschen Meisterschaften in Berlin sowie für die Ende September in der katarischen Hauptstadt Doha stattfindenden Leichtathletik-Weltmeisterschaften. „Der Weg nach Doha führt über Wittenberg“, betonte Hirsch. 

Die zweite Auflage wird erneut in Kooperation mit dem Kreissportbund (KSB) Wittenberg sowie der Stadt Wittenberg organisiert. Die Baustellensituation auf dem Markt soll das Spitzensport-Ereignis nicht beeinträchtigen.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: