Drei Grazien mit drei Wahrzeichen Oranienbaums als kreative Kopfbedeckung. Foto: Veranstalter

Drei Grazien mit drei Wahrzeichen Oranienbaums als kreative Kopfbedeckung. Foto: Veranstalter

22.05.2019

Oranienbaum feiert Orangenfest mit großem Festumzug

Orangen kommen unters Messer

Oranienbaum (WiSo). Mit dem großen Festumzug, der am Samstag, dem 25. Mai, um 15 Uhr vor der Grundschule beginnt und weiteren Highlights feiern die Oranienbaumer ihre Historie.

Zum Umzug werden natürlich auch Johann Georg II. und Henriette Catharina in ihren historischen Gewändern erwartet. Letztere war eine Prinzessin aus dem Hause Oranien, die ab 1683 das Schloss samt Gartenanlage errichten ließ. Das Fürstenpaar und die Ehrengäste werden anschließend auf dem Markt begrüßt und das Orangenfest offiziell eröffnet. 

Doch schon vor dem Umzug und der Eröffnung ist in der Barockstadt jede Menge los. Ab 8.30 Uhr ist großes Hähnekrähen angesagt mit Kleintierausstellung, organisiert vom Geflügelzüchterverein Oranienbaum und Umgebung 1906 e.V. und der Antik- und Trödelmarkt hat von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Um 10 Uhr startet der „Klassiker-Sterne“-Corso vom Marktplatz zur Hutung, dort kann eine Fahrzeugausstellung der Baujahre 1920 bis 1980 besucht werden, präsentiert vom Autohaus Moll. 

Um 14 Uhr beginnen die Aktionen der Vereine und das bunte Markttreiben. Von 14 bis 18 Uhr hat die historische Schmiede am Marktplatz geöffnet, dort demonstrieren die Mitglieder des Anhaltischen Reit- und Fahrvereins Wörlitzer Winkel e.V. mit einem Schmied das alte Handwerk des Hufbeschlags. Die Schmiede stammt von 1870 und ist immer noch komplett eingereichtet und voll funktionsfähig. Die Hufeisen werden langsam in der Esse zum Glühen gebracht. 

 Das Eröffnungsprogramm von 15.30 bis 16 Uhr wird vom Oranienbaumer Spielgarten gestaltet und von 16 bis 18 Uhr unterhalten die „Ranjnboomer Narrengilde“ sowie Drixi und Jankos mit ihrer Tiershow. Um 16 Uhr wird das schönste Umzugsbild bekannt gegeben und von 16 bis 19 Uhr gibt es Vorführungen des Hundesportvereins Oranienbaum sowie der Feuerwehren der Stadt Oranienbaum-Wörlitz.

Von 19 bis 1.00 Uhr kann das Tanzbein mit „Joes Company“ und DJ Marcel geschwungen werden, mit dabei ist die „Ranjnboomer Narrengilde“ mit ihren Showeinlagen. 

Am Sonntag laden wieder der große Antik- und Trödelmarkt (10 bis 19 Uhr) sowie die Aktionen der Vereine und das Markttreiben (ab 11 Uhr) zu einem Besuch ein. Um 10 Uhr beginnt der ökumenische, niederländisch-deutsche Gottesdienst im Festzelt, dort erfolgt um 11 Uhr die Preisverleihung der schönsten Klompen (Holzschuhe). 

Die „Elbetalter Blasmusikanten“ gastieren mit ihrem Gesangsduo Heike und Mirko von 14 bis 16 Uhr und von 15 bis 16 Uhr kann das Tabak-Collegium besichtigt werden. Ab 16 Uhr wird die 15. Oranienbaumer Orangenschäl-Meisterschaft ausgetragen, viele Teilnehmer werden zum Messer greifen, es winken tolle Preise und ab 17 Uhr klingt das Fest mit Musik von DJ Uwe aus.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: