Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten, ist am 6. Juni zu Gast im Museum KZ Lichtenburg. Foto: Veranstalter

Elke Büdenbender, Ehefrau des Bundespräsidenten, ist am 6. Juni zu Gast im Museum KZ Lichtenburg. Foto: Veranstalter

16.05.2019

Frau des Bundespräsidenten übernimmt Patenschaft

Workshop und Rundgang im Frauen-KZ Lichtenburg

Prettin (WiSo). Unter dem Motto „Wo Vergangenheit auf Gegenwart trifft: Das Frauen-KZ Lichtenburg – 80 Jahre danach“ bietet die Gedenkstätte in Prettin in Kooperation mit der Stiftung Gedenkstätten des Landes Sachsen-Anhalt eine vielfältige Veranstaltungsreihe unter der Patenschaft von Elke Büdenbender. Die Juristin ist Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, mithin die First Lady der Bundesrepublik. 

Geschichten zum Anfassen bietet ein Workshop für Kinder im Alter von neun bis 12 Jahren zum Internationalen Museumstag am 19. Mai von 10 bis 13 Uhr, die Teilnahme ist kostenfrei. Zu Beginn wird die Gedenkstätte erkundet und sich spielerisch mit den Aufgaben eines Museums auseinandergesetzt. 

Danach suchen sich die Kinder ein Objekt aus und lernen dessen Geschichte kennen. In einem kreativ-gestalterischen Prozess werden dann gemeinsam kurze Erzählungen und Collagen anhand der Objekte entwickelt. 

Ebenfalls am 19. Mai gibt es einen kostenfreien Rundgang mit szenischer Lesung, Beginn ist um 14 Uhr. Aus Anlass des Internationalen Museumstages und der Auflösung des Frauen-KZ Lichtenburg vor 80 Jahren stehen bei dem Rundgang weibliche Perspektiven auf das KZ im Fokus. 

Thematisiert werden Erinnerungen und Berichte ehemaliger inhaftierter Frauen, die Wahrnehmung des weiblichen Wachpersonals aus der Perspektive der Gefangenen sowie die Bedeutung der Lichtenburg als Frauenhaftort im Nationalsozialismus. 

„Visionen für die Lichtenburg“ werden am 25. Mai um 16 Uhr bei einem Werkstatteinblick mit Architekturstudierenden der FH Aachen entwickelt. „Lina Haag - Eine Hand voll Staub“ ist am 6. Juni um 18 Uhr der Titel einer Lesung mit anschließenden Gespräch mit Franziska Sessler, der Urenkelin der Autorin, einer deutschen Widerstandskämpferin, die in verschiedenen KZ’s festgehalten wurde, unter anderem auch in der Lichtenburg. Zu Gast ist Elke Büdenbender, für die Umrahmung sorgt die Kreismusikschule.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: