15.05.2019

Wittenberger Sonntag liest die Rheinische Post

Oettinger warnt vor Koalitionsbruch

Düsseldorf (ots) EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat die große Koalition vor einem Auseinanderfallen nach der Europawahl gewarnt. "Brüssel baut auf eine intakte, stabile deutsche Regierung. Das gilt vor allem mit Blick auf die deutsche Ratspräsidentschaft in der zweiten Hälfte 2020", sagte Oettinger der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Mittwoch).

"Ich weiß, dass CDU und CSU sie fortsetzen wollen. Ich hoffe, dass auch die SPD die Kraft dazu hat." Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer bezeichnete er unabhängig davon als "logische Kandidatin für die Nachfolge von Frau Merkel". Er fände es aber gut, "wenn Friedrich Merz seine Kompetenz in die Zukunft der CDU einbringen würde". Oettinger sagte ferner: "Wie es am Ende laufen wird, weiß keiner."




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: