22.04.2019

Hakenkreuz am Auto – Fahrer betrunken

Am 20.04.2019, gegen 14.45 Uhr, fiel bei Senst ein VW Kleinbus auf, an dessen Seite mit rotem Klebeband ein etwa einen Meter großes Hakenkreuz angebracht worden war. Der Fahrer flüchtete mit dem VW-Bus, in einem Waldgebiet bei Nudersdorf wurde das Fahrzeug gestoppt. Der Fahrer rannte zunächst weg, wurde aber gestellt. 

Der 24-jährige Wittenberger stand unter Alkoholeinfluss – 0,96 Promille ergab ein Alkotest vor Ort. Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, zudem Bußgeld, Fahrverbot und Punkte sind die Folge.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: