Bärbel Färber zeigt einige der zum Thema „70 Jahre Friedenstaube“ gestalteten Fächer. Foto: Wolfgang Gorsboth

Bärbel Färber zeigt einige der zum Thema „70 Jahre Friedenstaube“ gestalteten Fächer. Foto: Wolfgang Gorsboth

14.04.2019

Mitmachaktion erinnert an die Friedenstaube von Pablo Picasso

Welt Tai Chi – Qi Gong Tag - der Landrat ist Schirmherr

Wittenberg (wg). „Seit 1998 findet zeitgleich zum Weltgesundheitstag der Vereinten Nationen am letzten Samstag im April der Welt Tai Chi - Qi Gong Tag statt“, berichtet Bärbel Färber, Leiterin der Abteilung Karate - Tai Chi des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz e.V., im Gespräch mit dem Wittenberger Sonntag. Schirmherr ist Landrat Jürgen Dannenberg (Linke), der die Mitmachaktion am 27. April um 10 Uhr auf dem Sportplatz am Schwanenteich in der Lutherstraße eröffnen wird – bei schlechtem Wetter in der Sporthalle. 

„Die friedliche Aktion wirbt international für Loyalität, Toleranz und Respekt unter den Menschen“, erläutert Färber den Hintergrund, „und weil diese Aktion weltweit in allen Zeitzonen zwischen 10 und 11 Uhr stattfindet, ergibt dies 24 Stunden Einsatz für eine bessere Welt." 

In Wittenberg steht der Welt Tai Chi - Qi Gong Tag unter dem Motto „70 Jahre Friedenstaube." Denn für den Weltfriedenskongress 1949 in Paris hatte Pablo Picasso die Silhouette einer Friedenstaube entworfen und lithographiert und seitdem ist diese Taube Symbol für den Frieden und friedliche Bewegungen. 

Mehr als 60 Papier-Fächer mit Friedensmotiven haben Vereinsmitglieder, Schüler des Luther-Melanchthon-Gymnasiums und Mitglieder des Malzirkels im Nachbarschaftstreff Wittenberg-West kreiert, diese werden am 27. April in einer kleinen Ausstellung gezeigt und nach der Veranstaltung an die Teilnehmer verschenkt.

Der Aktionstag bietet die Gelegenheit, die fernöstliche Bewegungskunst auszuprobieren und sich zu informieren. „Die Zahl der Übenden des „Schattenboxens“ und des Qi Gongs steigt jährlich, Gründe sind die positiven Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden sowie Stressabbau und Entspannung", berichtet Färber. 

„Interessenten jeden Alters können mitmachen“, wirbt Färber, „die gesundheitsorientierten Bewegungsformen sind leicht nachvollziehbar, sie werden einmal vorgemacht und dann gemeinsam probiert. Es gibt kein Falsch, sondern nur Anders.“ Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Nach der Eröffnung durch Landrat Jürgen Dannenberg werden die Tai Chi Sportler und die Karate-Kids mit kleinen Vorführungen wie Selbstverteidigung mit dem Fächer und Teller Qi Gong die Besucher auf die Mitmachaktion einstimmen. Für eine kleine Gebühr beginnen um 12.45 Uhr Einführungslehrgänge zu den Themen „Medizinisches Organ Qi Gong“ zur Stärkung des Funktionskreises Leber/Galle sowie „Muskel-Knochen Qi Gong“ zur Mobilisierung und Stärkung des Bewegungsapparates. Zum Abschluss werden die Teilnehmer mit einer Klangschalen-Entspannung verwöhnt, Teilnehmer sollten eine Decke mitbringen. 

Hinweis:

Wer an den Kursen teilnehmen möchte, meldet sich vorab an bei Bärbel Färber, Tel.: 0173/43 96 221 oder Heike Schmidt, Tel.: 03491766 73 63. Mitmachen ist auch im Sitzen möglich, wer eine Sitzgelegenheit benötigt gibt das bei der Anmeldung bekannt. Warme und wetterfeste Kleidung ist nötig, denn die Sporthalle wird nur bei schlechtem Wetter genutzt.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: