07.04.2019

Repräsentative Umfrage der GfK: 92,5 Prozent Zustimmung

HausArzt: Bürger sind für Gesundheitsunterricht in der Schule

Baierbrunn (ots) Große Einigkeit unter den Bundesbürgern: Neun von zehn Deutschen plädieren für Gesundheitsunterricht an den Schulen. 

In einer repräsentativen GfK-Umfrage für das Patientenmagazin "HausArzt" sprachen sich 92,5 Prozent der Frauen und Männer dafür aus, dass das Thema Gesundheitsvorsorge in der Schule viel stärker berücksichtigt werden sollte als bisher - damit Kinder von klein auf lernen, möglichst lange gesund zu leben und zu bleiben. 

Bei einer Befragung vor fünf Jahren hatten mit 79,6 Prozent deutlich weniger Bundesbürger ein Unterrichtsfach Gesundheit verlangt. 

Die repräsentative Umfrage des Patientenmagazins "HausArzt" wurde von der GfK Markforschung Nürnberg bei 1.007 Frauen und Männern ab 14 Jahren durchgeführt. Befragungszeitraum: 4. bis 11. Januar 2019.

Hinweis: 

Das Patientenmagazin "HausArzt" gibt der Deutsche Hausärzteverband in Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 2/2019 wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: