Seit 20 Jahren ist das NABU-Zentrum für Petra Henkelmann ihr zweites Zuhause. Für ihr Engagement wurde sie bereits mit dem Lucas-Cranach-Preis der Stadt Wittenberg geehrt. Foto: Wolfgang Gorsboth

Seit 20 Jahren ist das NABU-Zentrum für Petra Henkelmann ihr zweites Zuhause. Für ihr Engagement wurde sie bereits mit dem Lucas-Cranach-Preis der Stadt Wittenberg geehrt. Foto: Wolfgang Gorsboth

22.03.2019

Gefeiert wird am 24. März mit Angeboten für die ganze die Familie

Frühlingsfest: 20 Jahre NABU-Zentrum „Im Stadtwald“

Wittenberg (wg). Für Petra Henkelmann ist das NABU-Zentrum „Im Stadtwald“ seit 1999 ein zweites Zuhause: Sie arbeitet dort an jedem Tag, denn die Tiere müssen gefüttert, die Gehege sauber gehalten, regelmäßig Reparaturarbeiten erledigt, die Wege gepflegt und das Tierfutter besorgt werden. 

Außerdem erledigt sie den ganzen Bürokram. Ein Vollzeitjob, den Henkelmann auch an Feiertagen´mit großem Engagement ausübt, und das in der Vergangenheit manchmal auch ohne Lohn, wenn wieder einmal Gelder fehlten: „Wenn mir diese Arbeit nicht so viel bedeuten würde, hätte ich wohl längst aufgegeben." 

Ein Fest für die Familie 

Eine gute Gelegenheit, das NABU-Zentrum kennenzulernen und über Spenden oder Tierpatenschaften nachzudenken, bietet das Frühlingsfest am Sonntag, dem 24. März von 11 bis 17 Uhr. Die Einnahmen kommen direkt dem Erhalt des NABU-Zentrums zugute. 

Geplant ist die Eröffnung des wolfsabweisenden Herdenschutzzauns (der Wittenberger Sonntag berichtete). „Dieser Zaun dient sowohl dem Schutz unseres Tierbestandes als auch als Demonstrationsobjekt für Tierhalter“, erklärt Petra Henkelmann, die das NABU-Zentrum seit 1999 leitet. Der mobile, Strom führende Zaun verfügt über einen Untergrabschutz sowie insgesamt fünf Litzen. 

Auch wenn es keinen 100-prozentigen Schutz gäbe, seien diese Maßnahmen Voraussetzung für den Schadensausgleich. 

Zum Frühlingsfest gibt es Kinderattraktionen mit der Familie Bergmann, ein Holz-Karussell, Glücksrad, Kinderschminken, Flohmarkt und ein Märchenzelt im NABU-Garten. Am Bastelstand können kleine und große Besucher Nistkästen für den heimischen Garten bauen. Imker und Marmeladenfrau sind vor Ort und eine Baumschule zeigt Gehölze für die Frühjahrsbepflanzung. 

Beim Striegeln der Pferde im NABU-Zentrum dürfen Kinder unter Anleitung mitmachen und der Rassegeflügelzuchtverein Wittenberg zeigt Tiere seiner Mitglieder.

Führungen und Verpflegung

Führungen durch den Stadtwald/Naturlehrpfad werden um 11.15 und 14 Uhr angeboten, „Tanzhaus“-Vorführungen erfreuen ab 11.30 Uhr die Besucher. Für die Verpflegung sorgen Kaffee, Tee und selbstgebackener Kuchen, Getränke, Grillwürstchen und Stockbrot. Kuchenspenden werden erbeten, diese sind möglichst bis 11 Uhr im NABU-Zentrum abzugeben. 

„Waldschnecken“ beteiligen sich 

Auch der benachbarte Waldkindergarten „Waldschnecken“, Am Stadtwald 12a, beteiligt sich aus Anlass seines fünfjährigen Bestehens mit Infostand und einem Tag der offenen Tür, bei dem Spiel, Bastelei und Verpflegung geboten wird. Interessierte Eltern können mit Waldkindergarten-Eltern sowie den Erziehern ins Gespräch kommen, außerdem gibt es Informationen zu den pädagogischen Inhalten.

„Die Aktivitäten im Waldkindergarten widmen sich vor allem dem Thema Bienen“, berichtet Erzieherin Nicole Zimmermann. „Bei uns gibt es ab 11.30 Uhr eine leckere Suppe und gesunde Smoothies und Lesefee Regina erfreut die Besucher um 14.30 Uhr mit einer bienigen Geschichte.“ 

Der Waldkindergarten liegt in unmittelbarer Nähe zum NABU-Zentrum: Die Kinder besuchen die Tiergehege und den Naturlehrpfad sowie den Garten der Sinne mit seinen Beeten, Brotbackofen und Insektenhotel gern.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


Wittenberger Sonntag Verlags GmbH, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: