Das Verzieren der rohen Holzschuhe („Klompen") ist eine alte niederländische Tradition. Fotos: Holland Souvenir Shop

Das Verzieren der rohen Holzschuhe („Klompen") ist eine alte niederländische Tradition. Fotos: Holland Souvenir Shop

22.03.2019

Wettbewerb der Stadt Oranienbaum zum Orangenfest

Wer gestaltet die schönsten Klompen?

Oranienbaum (WiSo). Die Interessengemeinschaft Stadtinformation Oranienbaum ruft alle kreativen Bürgerinnen und Bürger auf, sich am Wettbewerb unter dem Motto „Wer gestaltet die schönsten Klompen?" zu beteiligen. Anlass ist das Orangenfest, das im Zusammenhang mit den niederländischen Wurzeln der Stadt Oranienbaum am 25. Und 26. Mai gefeiert werden wird, sowie die Tradition der verzierten niederländischen Holzschuhe („Klompen"). 

Zum Orangenfest sollen die am schönsten gestalteten Klompen prämiert werden. Die am Wettbewerb teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger können die von der Kirchengemeinde bestellten echten, rohen Holzschuhe bemalen, mit Geschnitztem verzieren, mit Schmuckstücken verschrauben, bekleben, umhäkeln oder mit Gestricktem verschönern - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Alle neu gestalteten Holzschuhpaare, die auch unterschiedlich verziert sein können, nehmen am Wettbewerb teil. 

Echte Klompen werden von der Evangelischen Kirchengemeinde Oranienbaum in Holland bestellt und den am Wettbewerb Teilnehmenden zum Selbstkostenpreis von EUR 18.- je Paar zur Verfügung gestellt. Wer teilnehmen möchte, überweist die EUR 18.- auf das Konto DE96 8055 0101 3300 0017 56 der Evangelischen Kirchengemeinde Oranienbaum und vermerkt als Verwendungszweck auf dem Überweisungsträger „Klompen“ sowie den Namen und Adresse oder die Telefonnummer. 

Jeweils zum Monatsende, also zum 31. März und 30. April, werden für alle bis dahin eingegangenen Einzahlungen Klompen bestellt und stehen etwa eine Woche später zur Abholung im Pfarrhaus bereit. 

Wer nicht selbst teilnehmen will, aber kreativ veranlagte Kinder einer Kindertagesstätte oder Schule unterstützen möchte, kann dies ebenfalls auf dem beschriebenen Weg tun und zusätzlich den Namen der Einrichtung, welche die gespendeten Klompen erhalten soll, auf der Überweisung vermerken. 

Die für den Wettbewerb fertig gestalteten Klompen können bis zum 24. Mai während der Öffnungszeiten in der Stadtinformation Oranienbaum, Schloßstraße 17, und am 25. Mai bis 17 Uhr am Stand der Stadtinformation auf dem Orangenfest abgegeben werden. 

Nach der Prämierung am Sonntag, dem 26. Mai, ist eine Klompenausstellung geplant. Danach kann jeder Teilnehmer sein Zuhause mit den selbst gestalteten Klompen verschönern.




Video

Oberbürgermeister Zugehör

mehr Videos

Videos Stimmen aus der Region

Oberbürgermeister Zugehör
Keine Angst – uns geht es gut
Kommunaler Bildungsbericht im Kreistag vorgestellt
Kreistag beschließt mehr Geld für die Sporthalle im Volkspark

Videos Politik

Bürgerforum Coswig
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 1
Sepp Müller stellt sich! GroKo und was nun? Teil 2

Videos Kultur

Neue Liedertour mit Karl Neukauf
75 Jahre Saxophone Joe
Alaris Schmetterlingspark.m4v
Dicke Luft und kein Verkehr - Der Zoff geht weiter
Jukebox im Clack Theater Wittenberg

Videos Auto

Volvo XC40 Winter-Testfahrten


FIW mbH & Co. KG, Wittenberger Sonntag/Freizeit Magazin, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Coswiger Straße 30 A, E-Mail: